26.01.2023 18:41

Ausblick: Intel präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel

Prognosen der Experten: Ausblick: Intel präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel | Nachricht | finanzen.net
Prognosen der Experten
Folgen
Mit Spannung warten die Anleger auf die Intel-Bilanz.
Werbung

Intel wird am 26.01.2023 die Geschäftsergebnisse zum am 31.12.2022 abgelaufenen Quartal offenlegen.

Die Schätzungen von 30 Analysten gehen durchschnittlich von einem EPS von 0,206 USD je Aktie aus. Im Vorjahresviertel hatte Intel 1,09 USD je Aktie eingenommen.

Auf der Umsatzseite soll Intel 26 Analysten zufolge im vergangenen Quartal im Schnitt 14,49 Milliarden USD verbucht haben. Das würde einer Umsatzabschwächung von 25,81 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis entsprechen. Damals hatte Intel 19,53 Milliarden USD umsetzen können.

34 Analysten geben in Bezug auf das jüngst beendete Fiskaljahr Schätzungen von einem durchschnittlichen Gewinn von 1,96 USD je Aktie aus. Im entsprechenden Zeitraum des Fiskaljahres zuvor waren 5,47 USD je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 31 Analysten für das abgelaufene Fiskaljahr im Schnitt von 63,50 Milliarden USD, gegenüber 74,72 Milliarden USD im vorherigen Zeitraum, aus.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Intel Corp.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Intel Corp.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Lyao / Shutterstock.com

Nachrichten zu Intel Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2023Intel UnderperformBernstein Research
27.01.2023Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2023Intel NeutralCredit Suisse Group
27.01.2023Intel UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.01.2023Intel HoldDeutsche Bank AG
28.10.2022Intel OutperformCredit Suisse Group
01.08.2022Intel OutperformCredit Suisse Group
29.04.2022Intel OutperformCredit Suisse Group
15.02.2022Intel OutperformCredit Suisse Group
27.01.2022Intel OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.01.2023Intel NeutralCredit Suisse Group
27.01.2023Intel HoldDeutsche Bank AG
11.01.2023Intel NeutralCredit Suisse Group
31.10.2022Intel Equal WeightBarclays Capital
18.02.2022Intel NeutralUBS AG
27.01.2023Intel UnderperformBernstein Research
27.01.2023Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2023Intel UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.01.2023Intel UnderperformBernstein Research
13.01.2023Intel UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zinssorgen: Dow schwächer -- DAX bricht ein -- Bluebell erhöht wohl Druck auf Bayer -- Aurubis verdient weniger -- Tesla-Anleger verlieren Sammelklage -- Deutsche Post, SAP, Dell im Fokus

HELLA vergrößert Geschäftsführung. Linde investiert in "sauberen" Wasserstoff. DHL und Alibaba-Tochter Cainiao kooperieren in Polen. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei. Jefferies stuft Siemens Healthineers ab. Renault und Nissan erwarten offenbar hohen Synergien. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko.

Top-Rankings

Top 20: Das sind die reichsten Milliardäre der Welt
Hier ist die Top 20 der reichsten Milliardäre der Welt
In diesen Branchen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
mehr

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln