finanzen.net
+++ German Fund Champions 2021: Was sind Ihre beliebtesten Fonds- und ETF-Anbieter? Jetzt an der Umfrage teilnehmen! +++
18.06.2020 22:12

T-Mobile und AT&T streichen tausende Jobs

Stellenabbau: T-Mobile und AT&T streichen tausende Jobs | Nachricht | finanzen.net
Stellenabbau
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Die Telekom-Tochter T-Mobile US kommt mit ihrem Stellenabbau nach der Fusion mit Wettbewerber Sprint schneller voran als geplant, und auch AT&T will nun tausende Jobs streichen.
Werbung
T-Mobile teilte am Mittwoch mit, zusätzlich 300 Millionen US-Dollar an Kosten für die Sprint-Fusion tragen zu müssen, das Geld wird vor allem für die Abfindung entlassener Mitarbeiter benötigt. Insgesamt soll die Fusion im laufenden Quartal nun Kosten von 800 bis 900 Millionen Dollar verursachen. Wieviele Mitarbeiter vom Stellenabbau betroffen sind, wurde nicht mitgeteilt.

AT&T kündigte laut den Gewerkschaften an, in den kommenden Wochen 3.400 Stellen zu streichen. Hunderte Jobs davon sollen wegen geschlossener Ladengeschäfte wegfallen.

DJG/DJN/jhe/cln

NEW YORK (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Deutsche TelekomJC7MAD
Mini Future Short auf Deutsche TelekomJC6EFY
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC7MAD, JC6EFY. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: KAREN BLEIER/Getty Images, Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    2
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
23.09.2020Deutsche Telekom buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
23.09.2020Deutsche Telekom buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Deutsche Telekom buyGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
10.09.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
23.09.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
01.09.2020Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
20.08.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
24.07.2020Deutsche Telekom neutralBarclays Capital
02.06.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow steigt letztlich kräftig -- DAX schließt tiefer -- Palantir glückt Börsengang -- VW bestätigt Ausblick 2020 -- Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft -- adidas, Continental, Disney im Fokus

Fielmann steigert Gewinn im dritten Quartal. Dieselskandal: Ex-AUDI-Chef Stadler vor Gericht. WTO-Schlichter haben wohl zu Boeing-Subventionen entschieden. Analyst: Selloff bei dieser "Virus"-Aktie war ein Fehler. RWE und CMBlu Energy erforschen Stromspeicher im Salz. Deutsche-Bank-Chef sieht anscheinend Fusion nicht vor 2022.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
XiaomiA2JNY1