finanzen.net
12.06.2019 10:23
Bewerten
(0)

Mehrere US-Staaten klagen gegen Fusion von Sprint und T-Mobile

Telekombranche: Mehrere US-Staaten klagen gegen Fusion von Sprint und T-Mobile | Nachricht | finanzen.net
Telekombranche
DRUCKEN
Zehn Generalstaatsanwaltschaften in den USA haben am Dienstag Klage gegen die angestrebte Fusion des Telekommunikationsunternehmens Sprint mit der Telekom-Tochter T-Mobile eingereicht.
Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft in New York mit. Neben New York sind die Bundesstaaten Kalifornien, Colorado, Maryland, Michigan, Mississippi, Nevada, Virginia und Wisconsin sowie der District of Columbia (Washington D.C.) beteiligt.

"Die Fusion von T-Mobile und Sprint würde nicht nur landesweit irreparablen Schaden für Mobilfunkkunden anrichten, in dem der Zugang zu günstigen, verlässlichen Drahtlosdiensten für Millionen Amerikaner abgeschnitten wird", sagte die Generalstaatsanwältin von New York, Letitia James. Er würde auch besonders Menschen mit niedrigen Einkommen und Minderheiten treffen. "Dies ist genau die Art von konsumentenfeindlicher, arbeitsplatzvernichtender Mega-Fusion, die zu verhindern unsere Wettbewerbsgesetze gemacht sind", sagte sie.

Neben den Justizbehörden regt sich offenbar auch bei den Kartellwächtern Widerstand gegen die Fusion, wie das "Wall Street Journal" im April berichtete.

Dass der 26 Milliarden US-Dollar (23 Mrd Euro) schwere Zusammenschluss kartellrechtlich umstritten ist, kommt wenig überraschend. T-Mobile ist die Nummer drei, Sprint die Nummer vier im hart umkämpften und von wenigen Anbietern dominierten US-Mobilfunkmarkt. Fusionspläne waren schon in der Vergangenheit an den Wettbewerbshütern gescheitert. Auch beim aktuellen Versuch haben US-Abgeordnete bereits große Bedenken geäußert, die Vorstandschefs mussten deshalb schon im Repräsentantenhaus Rede und Antwort stehen. Ursprünglich wollte T-Mobile die Fusion noch vor Juli abschließen.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, Susan Law Cain / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    4
  • Peer Group
  • ?
Wettbewerbsbedenken
Kartellamt beanstandet offenbar Telekom-Glasfaserprojekt
Im Bundeskartellamt gibt es wettbewerbsrechtliche Bedenken gegen das Glasfaserprojekt der Deutschen Telekom zusammen mit dem niedersächsischen Regionalanbieter EWE.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.06.2019Deutsche Telekom buyHSBC
13.06.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
13.06.2019Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.06.2019Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
13.06.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
14.06.2019Deutsche Telekom buyHSBC
13.06.2019Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.06.2019Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
13.06.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
13.06.2019Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
13.06.2019Deutsche Telekom NeutralMacquarie Research
13.06.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
28.05.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
16.05.2019Deutsche Telekom neutralBarclays Capital
14.05.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
13.06.2019Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
22.05.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.05.2019Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
19.03.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.02.2019Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus-- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Adobe: Cloud-Geschäft treibt Umsatz -- 1&1 Drillisch, Carl Zeiss, Sanofi, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB anscheinend perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Beyond MeatA2N7XQ
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985