finanzen.net
24.01.2020 22:18

Intel-Aktie hebt ab auf 20-Jahreshoch: Intel verdient mehr als erwartet und zeigt sich für 2020 optimistisch

Umsatzwachstum: Intel-Aktie hebt ab auf 20-Jahreshoch: Intel verdient mehr als erwartet und zeigt sich für 2020 optimistisch | Nachricht | finanzen.net
Umsatzwachstum
Der Chipersteller Intel hat im vierten Quartal mehr umgesetzt und verdient als erwartet.
Zu verdanken war dies einer gestiegenen Nachfrage nach Chips für Datenzentren und PCs.

Im Schlussquartal hat Intel unter dem Strich 6,91 Milliarden US-Dollar verdient nach 5,2 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Das bereinigte Ergebnis je Aktie lag bei 1,52 Dollar nach 1,28 im Vorjahr. Analysten hatten im Factset-Konsens mit 1,25 Dollar gerechnet.

Der Umsatz stieg um 8 Prozent auf 20,21 Milliarden Dollar. Hier hatten die Analysten im Konsens 19,23 Milliarden prognostiziert.

Intel selbst hatte einen Umsatz von 19,2 Milliarden Dollar und ein bereinigtes Ergebnis je Aktie von 1,25 Dollar in Aussicht gestellt.

Im Geschäftsjahr 2019 summierte sich der Umsatz auf 71,97 Milliarden Dollar. Noch im Oktober hatte Intel mit einem Jahresumsatz von 71 Milliarden Dollar gerechnet.

Für das laufende Geschäftsjahr stellt Intel einen Umsatz von 73,5 Milliarden Dollar in Aussicht. Damit ist das Unternehmen optimistischer als der Analystenkonsens, der bislang bei 70,98 Milliarden Dollar liegt.

So reagiert die Intel-Aktie

Aktien von Intel kletterten am Freitag nach Quartalszahlen auf den höchsten Stand seit fast 20 Jahren klettern. Im Handel an der Nasdaq legten die Papiere des Halbleiterproduzenten schlussendlich um 8,13 Prozent auf 68,47 US-Dollar zu. Im Hoch stiegen sie bis auf 69,29 US-Dollar. So hoch waren sie letztmals im Jahr 2000 bewertet. Der Börsenwert beträgt damit rund 284 Milliarden Dollar.

"Das vierte Quartal war sehr gut dank eines sehr starken Datencenter-Geschäfts", schrieb Analyst James Williams vom Analysehaus Bernstein. Der Ausblick auf das erste Quartal 2020 liege deutlich über den Erwartungen, die starke Nachfrage setze sich als im neuen Jahr fort. Im zweiten Halbjahr sieht der Experte allerdings Gegenwind aufkommen: eine abebbende PC-Nachfrage, sinkende Bruttomargen und mehr Wettbewerb.

NEW YORK (Dow Jones) / FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Dragan Jovanovic / Shutterstock.com, Lyao / Shutterstock.com

Nachrichten zu Intel Corp.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.01.2020Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
24.01.2020Intel buyUBS AG
24.01.2020Intel UnderperformRBC Capital Markets
24.01.2020Intel UnderperformBernstein Research
24.01.2020Intel OutperformCredit Suisse Group
24.01.2020Intel buyUBS AG
24.01.2020Intel OutperformCredit Suisse Group
24.01.2020Intel overweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2019Intel OutperformCredit Suisse Group
25.10.2019Intel kaufenDZ BANK
23.07.2019Intel HoldThe Benchmark Company
25.01.2019Intel Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2019Intel Mkt PerformCharter Equity
25.01.2019Intel HoldNeedham & Company, LLC
23.01.2019Intel Sector PerformRBC Capital Markets
24.01.2020Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
24.01.2020Intel UnderperformRBC Capital Markets
24.01.2020Intel UnderperformBernstein Research
25.10.2019Intel UnderperformBernstein Research
25.10.2019Intel SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- Varta überzeugt mit Zahlen -- Buffetts Berkshire Hathaway mit weniger Apple-Aktien in Q4 -- Tesla, Bayer, BASF, Wirecard, T-Mobile im Fokus

thyssenkrupp will mit Carlyle, Blackstone & Co. über Verkauf der Aufzüge verhandeln. Axel Springer dementiert Bericht über radikalen Umbau und Auslagerung. Unitymedia verschwindet - Vodafone baut Gigabit-Anschlüsse weiter aus. LEONI-Aktie schießt zweistellig hoch - Bank Quirin empfiehlt Kauf. Alstom-Aktie steigt: Gespräche über Kauf von Bombardiers Zuggeschäft bestätigt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985