Volkswagen (VW) vz-Analyse im Fokus

Volkswagen (VW) vz-Aktie: Deutsche Bank AG vergibt Buy

16.04.24 12:49 Uhr

Volkswagen (VW) vz-Aktie: Deutsche Bank AG vergibt Buy | finanzen.net

Deutsche Bank AG-Analyst Tim Rokossa hat eine gründliche Analyse des Volkswagen (VW) vz-Papiers durchgeführt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

139,80 EUR -3,30 EUR -2,31%

Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Volkswagen vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. Mehrere Einflüsse dürften die Marge des Autobauers im ersten Quartal beeinflusst haben, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Es sei deshalb schon angedeutet worden, dass die Profitabilität zu Jahresbeginn etwas unter der diesjährigen Zielspanne liegen werde. Die Perspektiven sollten sich im Jahresverlauf dank der Einführung neuer Fahrzeugmodelle aber verbessern.

Tagesaktuelle Aktienempfehlung: Die Volkswagen (VW) vz-Aktie im Fokus der Analyse und Bewertung

Die Volkswagen (VW) vz-Aktie wies um 12:33 Uhr Verluste aus. Im XETRA-Handel ging es für das Papier um 1,6 Prozent auf 121,35 EUR abwärts. Somit verfügt der Anteilsschein noch über ein Aufwärtspotenzial von 48,33 Prozent bezogen auf das festgelegte Kursziel. Bisher wurden via XETRA 511.220 Volkswagen (VW) vz-Aktien gekauft oder verkauft. Für den Anteilsschein ging es seit Jahresanfang 2024 um 8,5 Prozent aufwärts. Die Vorlage der Finanzergebnisse für Q1 2024 wird für den 30.04.2024 terminiert.

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) / Redaktion finanzen.net

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.04.2024 / 08:14 / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Ausgewählte Hebelprodukte auf Volkswagen (VW) St.

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Volkswagen (VW) St.

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

DatumRatingAnalyst
24.05.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
17.05.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
16.05.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
10.05.2024Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
01.05.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
16.05.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
10.05.2024Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
01.05.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
30.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
30.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
24.05.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
30.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
30.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
10.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
13.03.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
14.02.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"