Weniger Erlös?

Mercedes-Benz-Aktie legt dennoch zu: Batterie-Engpass führt bei Mercedes-Benz offenbar zu Umsatz- und Gewinneinbußen

02.11.23 15:03 Uhr

Mercedes-Benz-Aktie legt dennoch zu: Batterie-Engpass führt bei Mercedes-Benz offenbar zu Umsatz- und Gewinneinbußen | finanzen.net

Mercedes-Benz drohen einem Pressebericht zufolge wegen des anhaltenden Engpasses bei 48-Volt-Batterien Umsatz- und Gewinneinbußen in diesem Jahr.

Werte in diesem Artikel

Der Autobauer müsse zwischen fünf und sieben Milliarden Euro weniger Erlös hinnehmen, berichtete das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise. Dadurch drohe ein Gewinnausfall von mehr als einer halben Milliarde Euro.

Mercedes hoffe zwar, die ausbleibenden Einnahmen 2024 nachholen zu können. Im Ganzen dürfte dies jedoch infolge absehbarer Fahrzeugstornierungen nicht gelingen. Hintergrund der Misere sei, dass Hauptlieferant Bosch seit Monaten nicht in der Lage sei, die kleinen Akkus im vereinbarten Umfang in seinem Werk im thüringischen Eisenach zu produzieren. Wie groß das Problem sei, zeige der erhöhte Redebedarf des Topmanagements beider Konzerne. Insidern zufolge hätten sich Mercedes-Chef Ola Källenius und Bosch-Boss Stefan Hartung zuletzt mehrmals pro Woche zu der Problematik beraten.

Für die Mercedes-Aktie geht es im XETRA-Handel zeitweise um 2,61 Prozent aufwärts auf 57,43 Euro.

/he

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

DatumRatingAnalyst
12:46Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
08:01Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
28.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyJefferies & Company Inc.
26.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
23.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
12:46Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
08:01Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
28.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyJefferies & Company Inc.
26.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
23.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Equal WeightBarclays Capital
26.10.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.12.2021Daimler HoldHSBC
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mercedes-Benz Group (ex Daimler) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"