finanzen.net
15.04.2019 08:03
Bewerten
(0)

Regulierer drängen Deutsche Bank anscheinend zu mehr Einschnitten bei US-Tochter

Zu groß?: Regulierer drängen Deutsche Bank anscheinend zu mehr Einschnitten bei US-Tochter | Nachricht | finanzen.net
Zu groß?
Aufsichtsbehörden in Europa drängen die Deutsche Bank laut einem Pressebericht zu weiteren Einschnitten bei ihrer Investmentbank in den USA.
Die bisherigen Maßnahmen bei der US-Tochter gehen den zuständigen Regulierern offenbar nicht weit genug, wie die "Financial Times" (FT, Montag) berichtete. Sie seien besorgt, dass der Bereich zu groß und unprofitabel bleibe. Dies sei auch Thema in informellen Gespräche mit Vertretern des Geldinstituts gewesen, hieß es weiter.

Die Aufseher hätten bereits vor zwei Jahren deutlich gemacht, dass das Investmentbanking des Geldhauses und die Geschäfte mit Unternehmenskunden schrumpfen müssten, zitiert das Blatt einen führenden Vertreter eines Aufsichtsgremiums. An dieser Haltung der Regulierer würde auch ein möglicher Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank nichts ändern. In den Fusionsgesprächen sei die Zukunft der Investmentbank der Deutschen Bank auch kein Thema, sagte eine mit der Sache vertraute Person dem Blatt.

Die Deutsche Bank hat nach eigenen Angaben bereits die Zahl der Stellen im Investmentbanking und ihren Schuldenstand erheblich zurückgefahren. Dies zeige bereits Wirkung. Laut "FT" hatten im Februar auch vier der zehn größten Aktionäre der Deutschen Bank von Konzernchef Christian Sewing verlangt, die Sanierungsschritte im Investmentbanking zu beschleunigen. Der Zeitung zufolge lehnte die Deutsche Bank eine Stellungnahme zu den kolportierten Forderungen der Aufseher ab, auch Commerzbank, Europäische Zentralbank, Bafin und die Bundesbank wollten den Bericht nicht kommentieren.

LONDON (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche BankDC3APQ
WAVE Unlimited auf Deutsche BankDS9G57
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC3APQ, DS9G57. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images, Martynova Anna / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:11 UhrDeutsche Bank UnderweightMorgan Stanley
14.11.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2019Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.11.2019Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
31.10.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
14.11.2019Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.11.2019Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
30.10.2019Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.10.2019Deutsche Bank HaltenDZ BANK
30.10.2019Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15:11 UhrDeutsche Bank UnderweightMorgan Stanley
05.11.2019Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.10.2019Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
31.10.2019Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
31.10.2019Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow schwächelt -- thyssenkrupp streicht Dividende und erwartet höhere Verluste -- Aus für deutschen Reisekonzern Thomas Cook -- VW, Airbus, BVB, PUMA im Fokus

Attacken gegen McDonald's-Belegschaft in den USA - Mitarbeiter klagen. Amazons 'Dash-Regal' bestellt automatisch Artikel nach. Delta bekräftigt Interesse an Alitalia. Teurer Deal: PayPal kauft Prämienplattform Honey. Technische Störung bei Netflix behoben. Xerox will Kauf von HP nicht aufgeben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
thyssenkrupp AG750000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Allianz840400