finanzen.net
09.08.2020 16:00

Anleihen auf Automobilzulieferer: Zins vom Zulieferer

Euro am Sonntag-Anleihecheck: Anleihen auf Automobilzulieferer: Zins vom Zulieferer | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Anleihecheck
Folgen
Schaeffler verliert das Investment-Grade-Rating von S & P, die Anleihen des Unternehmens und einiger Konkurrenten sind aber interessant.
Werbung
€uro am Sonntag

von Thomas Strohm, Euro am Sonntag

Der Automobilzulieferer Schaeffler hat nun auch bei Standard & Poor’s (S & P) seine Investment-Grade-Note verloren. Die Ratingagentur begründet die Herabstufung von "BBB-" auf "BB+" mit den verringerten Produktionsvolumina im Autosektor infolge der Corona-Krise und erwartet, dass Schaeffler das Niveau von 2019 frühestens 2022 wieder erreichen kann.

Moody’s hatte Schaeffler schon Mitte Juni auf "Ba1" und damit in den Non-Investment-Grade-Bereich abgestuft, in dem Engagements von Anlegern als spekulativ gelten. Eine gute Bonitätsnote besitzt Schaeffler damit nur noch von Fitch. Die Agentur bestätigte im März ihr "BBB-", setzte aber den Ausblick auf "negativ". Bei S & P droht immerhin keine weitere Herabstufung: Die Analysten bescheinigen Schaeffler genügend Spielraum, um das aktuelle Rating auch bei weiterer Verschlechterung der Rahmenbedingungen halten zu können.

Die Turbulenzen der vergangenen Monate zeigen sich in den Anleihekursen der Autozulieferer. So notiert der 2022 fällige Schaeffler-Bond (siehe Tabelle) derzeit etwas unter pari. Anfang des Jahres wurde die Anleihe zu mehr als 102 Prozent des Nennwerts gehandelt. Ende März fiel die Notierung kurzzeitig unter 90 Prozent. Zum aktuellen Kurs bringt die Anleihe mit dem Kupon von 1,125 Prozent bei überschaubarem Risiko eine Rendite auf Endfälligkeit von interessanten 1,3 Prozent pro Jahr.

Bonds der Branchenkollegen

Mehr Rendite verspricht die Anleihe von Mahle. Der Zulieferer ist ebenfalls den Herausforderungen des Branchenwandels und der Corona-Krise ausgesetzt. Da Mahle kein Rating hat, werden diese Bonds zudem in der Regel mit einem Renditeaufschlag gehandelt. Die 2022 fällige Anleihe bringt 3,3 Prozent per annum. Den Zulieferer Hella bewertet von den drei großen Agenturen nur Moody’s. Die Note "Baa1" hat zwar einen negativen Ausblick, aber einen komfortablen Abstand zum Non-Investment-Grade. Die Rendite von 0,8 Prozent per annum bis 2027 signalisiert, dass der Hella-Bond das geringste Risiko der drei genannten Papiere birgt.

Bildquellen: Schaeffler Group, travellight / Shutterstock.com, Finanzen Verlag

Nachrichten zu Schaeffler AG

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schaeffler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2020Schaeffler NeutralUBS AG
11.09.2020Schaeffler HaltenDZ BANK
10.09.2020Schaeffler HoldKepler Cheuvreux
10.09.2020Schaeffler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.09.2020Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
10.09.2020Schaeffler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.09.2020Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2020Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
21.08.2020Schaeffler buyWarburg Research
20.08.2020Schaeffler kaufenDZ BANK
22.09.2020Schaeffler NeutralUBS AG
11.09.2020Schaeffler HaltenDZ BANK
10.09.2020Schaeffler HoldKepler Cheuvreux
02.09.2020Schaeffler NeutralUBS AG
21.08.2020Schaeffler HoldKepler Cheuvreux
29.05.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
06.05.2020Schaeffler SellUBS AG
27.04.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
16.04.2020Schaeffler SellUBS AG
26.03.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet im Plus -- Asiens Märkte fester -- Tesla bestätigt Jahresziele und verspricht Schnäppchen-Tesla -- Nike steigert Gewinn -- Palantir-IPO rückt näher -- Daimler, TUI, Siemens im Fokus

Aurora Cannabis mit Milliardenverlust. Fed sieht Wirtschaft auf unsicherem Weg - Ruf nach Konjunkturpaket. United Internet-Aktie: Netzagentur wird zum Schiedsrichter im Streit um Mobilfunk-Markt. Conti-Betriebsrat sieht Schaden für Konzern durch Kürzungspläne. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1