09.08.2021 23:08

Kryptowährung Tether wächst kaum noch - Grund zur Sorge?

Betrugs-Vorwürfe: Kryptowährung Tether wächst kaum noch - Grund zur Sorge? | Nachricht | finanzen.net
Betrugs-Vorwürfe
Folgen
Tether ist erneut ins Visier der US-Behörden geraten. Doch noch interessanter ist, dass der Vorrat an Tether seit etwa zwei Monaten nicht mehr ausgedehnt hat.
Werbung
• Vorwürf des Bankenbetrugs gegen Tether
• Tether-Menge stagniert
• Tether ist wichtig für den Kryptomarkt

Die unregulierte Kryptowährung Tether (Symbol: USDT) wird als ein sogenannter Stablecoin möglichst 1:1 zum US-Dollar gehandelt. Um dies zu erreichen, verspricht der Herausgeber, die Tether Limited, dass die Token durch Bestände an US-Dollar oder andere Assets gedeckt sind. Doch schon seit Jahren wird immer wieder der Verdacht geäußert, dass Tether eben doch nicht wie versprochenen vollständig durch Rücklagen gedeckt sei.

Nun hat laut "Bloomberg" das US-Justizministerium Ermittlungen gegen die verantwortlichen Personen hinter Tether aufgenommen - der Vorwurf: Bankenbetrug in großem Stil. Dieser Bericht wurde von Tether zurückgewiesen. Vielmehr habe das Finanzmagazin lediglich alte Fakten verdreht, hieß es im offiziellen Presse-Statement.

Tether-Menge stagniert

"Yahoo! Finance" wies nun auch noch auf eine andere interessante Tatsache hin: Die Menge an in Umlauf befindlichen USDT-Token ist seit Ende Mai 2021 nicht mehr gewachsen. Dies ist deshalb beachtlich, weil die Druckmaschinen des Stablecoin zuletzt auf Hochtouren liefen. So wurden allein im ersten Quartal dieses Jahres 32 Milliarden Tether ausgegeben, nach 20 Milliarden neuen Token im Jahr 2020. Inzwischen ist Tether nach Marktkapitalisierung die drittgrößte Kryptowährung, nach Bitcoin und Ethereum.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Bitcoin-Handel über Tether

Da Tether einen festen Wert von 1:1 zum US-Dollar verspricht und in Bitcoin oder andere Kryptowährungen getauscht werden kann, stellt er eine bequeme Möglichkeit dar, echtes Geld in die Kryptowelt hinein und auch wieder heraus zu verschieben. Kryptoanleger machen hiervon eifrig Gebrauch. So läuft der Bitcoin-Handel inzwischen mehrheitlich über Tether - etwa viermal so viel wie in echten US-Dollars.

Darüber hinaus wenden sich Kryptoanleger auch dann gerne Tether zu, wenn andere Kurse zu sehr schwanken. Dann parken sie ihr Kryptogeld kurzzeitig in Tether, um sich vor Verlusten zu schützen.

Systemische Bedeutung

Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass "Yahoo! Finance" in der Liquidität von Tether eine Frage von systemischer Bedeutung sieht. Probleme bei Tether könnten auch die Kurse von Bitcoin und anderen Kryptowährungen mit nach unten ziehen, hieß es.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: DIAMOND VISUALS / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0430-0,0052
-0,50
Japanischer Yen141,0150-0,0140
-0,01
Pfundkurs0,8610-0,0010
-0,11
Schweizer Franken1,0005-0,0001
-0,01
Russischer Rubel56,3193-1,3290
-2,31
Bitcoin18451,54331,9553
0,01
Chinesischer Yuan6,98880,0000
-0,00

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln