finanzen.net
09.07.2019 18:15
Bewerten
(4)

Facebook Libra: Wird die Kryptowährung an der Binance gelistet?

Größte Krypto-Börse weltweit: Facebook Libra: Wird die Kryptowährung an der Binance gelistet? | Nachricht | finanzen.net
Größte Krypto-Börse weltweit
DRUCKEN
Die geplante Schaffung einer eigenen Kryptowährung Facebooks, genannt "Libra", schlug wie ein Paukenschlag an den internationalen Märkten ein und verhalf Cyberdevisen weltweit zu einem Aufschwung. Nun scheint auch die Bitcoin-Börse Binance an einem Listing des Stable Coins interessiert.
Rund einen Monat ist es her, seitdem Facebook über Monate währende Spekulationen bestätigte, wonach das Soziale Netzwerk an einer eigenen Kryptowährung arbeitete. Mit der Ankündigung des eigenen Stable Coins, der für die erste Jahreshälfte 2020 geplant ist, erfuhren Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Ripple und Co. einen erheblichen Aufschwung. Da sich Facebook bei der Schaffung seiner eigenen Cyberdevise etablierte Finanzgrößen wie PayPal, MasterCard und Visa mit ins Boot holte, erlangten Kryptowährungen auf der ganzen Welt sowie die Blockchain-Technologie, auf der auch "Libra" basieren soll, an Legitimität.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Binance an Libra-Listing interessiert

Auch wenn noch nicht viele Details über die genaue Beschaffenheit des Facebook Coins bekannt sind, zeigen sich mehr und mehr Parteien an einer Zusammenarbeit mit dem Sozialen Netzwerk interessiert. So gab kürzlich auch Gin Chao, Chefstratege bei der größten Krypto-Börse Binance, in einem Interview mit Finance Magnates bekannt, sich in offiziellen Gesprächen mit dem Internet-Riesen zu befinden. So habe die größte Bitcoin-Börse weltweit Interesse daran bekundet, die Facebook-Währung zu listen. Darüber hinaus könne sich Gin Chao jedoch auch vorstellen, dass Libra auch noch an weiteren Börsen gehandelt werden könne.

Krypto-Börse könnte auch zum Node-Betreiber werden

Aus einem weiteren Interview Chaos mit CryptoPotato geht außerdem hervor, dass Binance ebenfalls in Betracht ziehe, zu einem Node-Betreiber der neuartigen Kryptowährung zu werden. 100 Nodes seien Facebook zufolge für den Stable Coin geplant, deutlich weniger als die tausenden Betreiber, die beispielsweise bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen zum Einsatz kommen. Jedes Unternehmen, dass zu einem Node-Betreiber werden möchte, muss dabei 10 Millionen US-Dollar an das Soziale Netzwerk zahlen. Die ersten 23 Plätze sind bereits belegt - mit Unternehmen wie Uber, Spotify und natürlich Facebook selbst. Die Einnahmen würden dazu verwendet, die Währung Libra mit Fiatgeld zu stabilisieren.

Private Blockchain in Kritik

Allerdings kommt dieser Schritt nicht überall gut an, ist es doch das erklärte Ziel der Blockchain-Technologie, dass jeder daran partizipieren kann, wie Emin Gun Sirer von der Cornell Universität gegenüber BTCManager verlautet: "Es ist unglaublich enttäuschend zu hören, dass sie [Facebook] einen Plan entworfen haben, der eine Beteiligung am System mit 10 Millionen US-Dollar vorsieht. Der ganze Sinn der Blockchain besteht darin, Barrieren abzuschaffen".

Chefstratege lobt globalen Ansatz

Binance-Chefstratege Gin Chao lobte hingegen das Vorhaben Facebooks, den eigenen Coin nicht nur durch den US-Dollar, sondern auch durch andere Währungen abzudecken: "Es ist gut, dass sie [Facebook] eine globale Perspektive wählen. Es wird den US-Dollar und viele weitere Währungen geben. […] Diesen Teil haben sie bezüglich eines Stable Coins philosophisch richtig gelöst", so Chao gegenüber CryptoPotato.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Libra Coin kaufen - So geht's

Bildquellen: Tendo / Shutterstock.com, Twin Design / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.07.2019Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2019Facebook buyDeutsche Bank AG
18.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
12.07.2019Facebook buyGoldman Sachs Group Inc.
27.06.2019Facebook buyDeutsche Bank AG
18.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.06.2019Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2019Facebook OutperformRBC Capital Markets
18.03.2019Facebook HoldNeedham & Company, LLC
01.02.2019Facebook NeutralUBS AG
07.01.2019Facebook NeutralNomura
26.11.2018Facebook HaltenDZ BANK
26.07.2018Facebook NeutralUBS AG
31.01.2019Facebook SellPivotal Research Group
31.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
12.10.2018Facebook SellPivotal Research Group
06.07.2018Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
02.04.2018Facebook SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1211-0,0049
-0,44
Japanischer Yen121,3300-0,1600
-0,13
Pfundkurs0,90360,0038
0,43
Schweizer Franken1,1074-0,0010
-0,09
Russischer Rubel70,67150,1460
0,21
Bitcoin8585,9004-1063,3193
-11,02
Chinesischer Yuan7,7093-0,0344
-0,44

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- Dow trotz Rekord kaum bewegt -- Brenntag meldet Gewinnwarnung -- GERRY WEBER-Aktie im Sinkflug -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- JPMorgan, Goldman Sachs, CRH im Fokus

Bitcoin im Sog von Libra-Diskussion. Europaparlament wählt von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin. Wells Fargo steigert Gewinn. J&J kann Gewinn kräftig steigern und hebt Umsatzausblick an. US-Notenbankchef stellt erneut Leitzinssenkung in Aussicht. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf. Villeroy & Boch mit Gewinnwarnung.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480