02.07.2022 10:02

Bitcoin & Co: Ist der Boden erreicht?

Kryptomarkt im Blick: Bitcoin & Co: Ist der Boden erreicht? | Nachricht | finanzen.net
Kryptomarkt im Blick
Folgen
Nach einem erneuten Crash vor einigen Tagen läuft ein erster Rebound-Versuch. Der ist aber mit Vorsicht zu genießen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Nikolas Kessler, Euro am Sonntag

Die Talfahrt am Kryptomarkt hat am vergangenen Wochenende einen neuen Tiefpunkt erreicht: Der Bitcoin ist am Samstagvormittag unter die extrem wichtige Marke von 20.000 Dollar gerutscht und im Tief bis auf 17.709 Dollar gekracht. Das war nicht nur der tiefste Stand seit mehr als eineinhalb Jahren, sondern auch das erste Mal überhaupt, dass der Kurs wieder unter das Hoch des vorherigen Bullenmarkts zurückgefallen ist. Dieses wurde im Dezember 2017 knapp oberhalb von 20.000 Dollar erreicht.

Der neuerliche Crash hat auch viele Altcoins noch tiefer in die Verlustzone gedrückt. Ethereum beispielsweise wurde erstmals seit Anfang 2021 zu dreistelligen Kursen gehandelt. Die kumulierte Marktkapitalisierung aller Coins und Tokens ist wieder unter die Billionen-Dollar-Marke gesunken. Auf den Dip folgte relativ zügig eine Gegenbewegung am Kryptomarkt, die den Bitcoin-Kurs zu Beginn der neuen Woche im Hoch bis auf fast 21.600 Dollar gehievt hat. Zwar konnte er dieses Niveau zunächst nicht halten, die 20.000er-Marke wurde bis dato aber nicht mehr nachhaltig unterschritten.

Werbung
Bitcoin und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Bitcoin und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Einige Branchenexperten glauben nun, dass die Kapitulation der Bullen abgeschlossen und der Boden erreicht ist - zumal Bitcoin & Co nach dem tiefen Sturz kurzfristig überverkauft wirken. Allerdings hat sich am insgesamt schwierigen Marktumfeld zunächst nichts geändert, und auch die Stimmung der Marktteilnehmer ist nahezu historisch schlecht. Ob unter diesen Vorzeichen eine Trendwende oder gar eine Erholungsrally gelingt, ist daher fraglich. So gesehen wäre selbst eine Stabilisierung auf dem aktuellen Niveau bereits eine gute Nachricht.

INVESTOR-INFO

Microstrategy

Riskante Strategie

Der US-Softwarekonzern Microstrategy hat mehr als 129.000 Bitcoin als langfristiges Investment in der Bilanz stehen und einen Teil davon auf Kredit gekauft. Gerüchte, wonach wegen der aktuellen Talfahrt zusätzliche Sicherheiten für die mit Bitcoin besicherten Kredite hinterlegt werden müssen, konnte das Unternehmen zwar dementieren. Im aktuellen Bärenmarkt zeigt sich allerdings das enorme Risiko der Strategie. CEO und Bitcoin-Maximalist Michael Saylor ficht das freilich nicht an - er sieht im aktuellen Dip den "idealen Einstiegspunkt". Mit Microstrategy hat er bislang aber (noch) nicht nachgekauft. Die Aktie bleibt auf der Beobachtungsliste.

21Shares Bytetree BOLD ETP

Bitcoin und Gold in einem

Auch wenn die aktuelle Talfahrt am Kryptomarkt Zweifel an der Theorie vom Bitcoin als "digitalem Gold" geweckt hat, lassen sich einige Parallelen zwischen der Digitalwährung und dem Edelmetall nicht leugnen. Die Kryptofirmen Bytetree und 21Shares haben daher kurzerhand einen ETP auf einen Index lanciert, der Gold und Bitcoin vereint. Die Gewichtung beider Komponenten wird monatlich angepasst. Aktuell liegt sie bei rund 86 Prozent Gold und 14 Prozent Bitcoin. Der hohe Anteil des vergleichsweise schwankungsarmen Goldes sorgt im aktuellen Umfeld dafür, dass der ETP wesentlich besser dasteht als reine Kryptoprodukte.











___________________________________
Ausgewählte Hebelprodukte auf MicroStrategy Inc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf MicroStrategy Inc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Lightboxx / Shutterstock.com, Wit Olszewski / Shutterstock.com, Finanzen Verlag

Nachrichten zu MicroStrategy Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MicroStrategy Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
11.12.2015Microstrateg a BuyMizuho
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
19.10.2015Microstrateg a HoldLake Street
31.10.2012Microstrateg a neutralROTH Capital Partners, LLC
30.10.2012Microstrateg a neutralUBS AG
31.07.2012Microstrateg a neutralUBS AG
16.03.2005Update Microstrategy Inc.: SellWedbush Morgan
09.02.2005Update Microstrategy Inc.: SellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MicroStrategy Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0089-0,0090
-0,88
Japanischer Yen137,0720-0,4305
-0,31
Pfundkurs0,84550,0009
0,10
Schweizer Franken0,9650-0,0036
-0,37
Russischer Rubel60,5370-1,0369
-1,68
Bitcoin23087,6700176,0398
0,77
Chinesischer Yuan6,8468-0,0545
-0,79

Heute im Fokus

US-Börsen uneins -- DAX beendet Sitzung im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus

E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent aller verkauften Fahrzeuge ausmachen. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln