13.08.2022 08:08

Bitcoin, Ethereum & Co: Die Richtung stimmt

Kryptomarkt im Fokus: Bitcoin, Ethereum & Co: Die Richtung stimmt | Nachricht | finanzen.net
Kryptomarkt im Fokus
Folgen
Der Kryptomarkt hat sich im Juli wieder von seiner stärkeren Seite gezeigt. Das macht Hoffnung auf mehr.
Werbung
€uro am Sonntag

von Nikolas Kessler, Euro am Sonntag

Der Bitcoin hat im Juli 16,8 Prozent zugelegt - und damit die stärkste Monatsperformance seit Oktober 2021 verzeichnet. Am vergangenen Wochenende hat er dabei im Bereich von 24.573 Dollar den höchsten Stand seit rund sechs Wochen markiert. Ausgehend vom Jahrestief von Mitte Juni bei 17.709 Dollar hat er zwischenzeitlich fast 40 Prozent aufgeholt.

Ethereum, die Nummer 2 der Kryptowährungen nach Market Cap, hat im Juli gar um 56,6 Prozent zugelegt und damit den stärksten Monat seit Januar 2021 markiert. Mit Kursen um 1.775 Dollar hat Ether in der Vorwoche den höchsten Stand seit Anfang Juni gesehen - und sich binnen sechs Wochen in der Spitze beinahe verdoppelt. Die Marktkapitalisierung aller Coins und Token liegt wieder oberhalb von einer Billion Dollar.

Werbung
Bitcoin und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Bitcoin und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Beide Top-Coins konnten das Niveau zunächst nicht halten und gönnen sich eine Verschnaufpause. Nach der langen Talfahrt macht die starke Performance im Juli aber Hoffnung und Lust auf mehr. Ob die Erholungsrally im August eine Fortsetzung findet, hängt indes stark von makroökonomischen Faktoren und der Marktstimmung ab.

Als potenzielle Belastung könnte demnächst noch hinzukommen, dass die Opfer des Hackerangriffs auf die Kryptobörse Mt. Gox im Jahr 2014 ab August ihre Entschädigungszahlungen erhalten sollen. Die Rede ist von bis zu 150.000 Bitcoins, die dadurch auf den Markt kommen könnten - eine Größenordnung, die sich definitiv in der Kursentwicklung bemerkbar machen würde. Kurz- und mittelfristig dürfte die Volatilität am Kryptomarkt daher hoch bleiben, doch vorerst stimmt die Richtung im Chart wieder.

INVESTOR-INFO

MicroStrategy

Saylor gibt CEO-Posten ab

Microstrategy-Chef Michael Saylor hat am Dienstag überraschend seinen Posten als CEO an Phong Le, den Präsidenten und früheren Finanzvorstand des Unternehmens, abgegeben. Saylor bleibt aber als Executive Chairman an der Geschäftsführung beteiligt und wird sich künftig primär um die Bitcoin-Strategie des Unternehmens kümmern, während Phong Le das übrige operative Geschäft des Softwarekonzerns managt. Die Meldung schlug am Mittwoch so hohe Wellen, dass der erwartungsgemäß hohe Quartalsverlust von rund einer Milliarde Dollar wegen Wertberichtigungen auf den Bitcoin-Bestand fast vollkommen in den Hintergrund trat.

21Shares Ethereum ETP

"Merge" beflügelt den Kurs

Ethereum hat den übrigen Kryptomarkt in den vergangenen Wochen klar outperformt und auf Sicht der vergangenen 30 Tage mehr als 50 Prozent an Wert gewonnen. Neben der allgemein aufgehellten Stimmung hat dazu im speziellen Fall auch die Aussicht auf ein bedeutendes technisches Upgrade für Schub gesorgt. Voraussichtlich im September soll der Zusammenschluss ("Merge") der Ethereum-Blockchain mit der Beacon Chain erfolgen und den Energiebedarf des Netzwerks perspektivisch um mehr als 99 Prozent senken. Das Vorhaben ist in der Kryptoszene nicht unumstritten, könnte dem Ether-Kurs aber weitere Impulse liefern.











_____________________________________
Ausgewählte Hebelprodukte auf MicroStrategy Inc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf MicroStrategy Inc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Wit Olszewski / Shutterstock.com, AlekseyIvanov / Shutterstock.com, Finanzen Verlag

Nachrichten zu MicroStrategy Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bitcoin-Strategie
MicroStrategy-Mitbegründer Michael Saylor kauft weiter bei Bitcoin zu
Der bekannte Bitcoin-Enthusiast Michael Saylor kauft trotz der derzeitigen Verluste seiner Investitionen weiter Bitcoin zu und wettert gegen die "Proof-of-Stake"-Lobby.
10.09.22
13.08.22
07.08.22
Bitcoin & Co: Ist der Boden erreicht? (Redaktion Finanzen Verlag)
10.07.22
02.07.22
Bitcoin & Co: Ist der Boden erreicht? (Redaktion Finanzen Verlag)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MicroStrategy Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
11.02.2019Microstrategy A BuyBWS Financial
27.10.2017Microstrategy A BuyMizuho
16.11.2016Microstrategy A BuyMizuho
11.01.2016Microstrateg a BuyDeutsche Bank AG
11.12.2015Microstrateg a BuyMizuho
28.07.2017Microstrategy A HoldDeutsche Bank AG
19.10.2015Microstrateg a HoldLake Street
31.10.2012Microstrateg a neutralROTH Capital Partners, LLC
30.10.2012Microstrateg a neutralUBS AG
31.07.2012Microstrateg a neutralUBS AG
16.03.2005Update Microstrategy Inc.: SellWedbush Morgan
09.02.2005Update Microstrategy Inc.: SellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MicroStrategy Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs0,9803-0,0018
-0,18
Japanischer Yen141,90800,0180
0,01
Pfundkurs0,8778-0,0050
-0,57
Schweizer Franken0,96720,0092
0,96
Russischer Rubel59,01112,5490
4,51
Bitcoin19810,8367-34,4335
-0,17
Chinesischer Yuan6,9746-0,0009
-0,01

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln