25.07.2021 16:20

Fondsmanager Bloemen: "Manche Themen spielen wir lieber indirekt"

Euro am Sonntag-Interview: Fondsmanager Bloemen: "Manche Themen spielen wir lieber indirekt" | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Interview
Folgen
Wie der Manager des Templeton Global Climate Change, Maarten Bloemen, Nachhaltigkeit und Value mixt, verrät er im Interview mit €uro am Sonntag.
Werbung
€uro am Sonntag

von Andreas Hohenadl, Euro am Sonntag

Der Klimawandel treibt nicht nur Jugendliche auf die Straße, sondern auch Investoren an die Börse. Bei der Vielfalt der Fonds, die sich mit dem Thema beschäftigen, muss man schon genauer nachfragen, was für eine Strategie jeweils dahinter steckt. Maarten Bloemen managt den Templeton Global Climate Change und erläutert hier sein Vorgehen.

€uro am Sonntag: Welche Unternehmen qualifizieren sich für Ihren Klimafonds?

Maarten Bloemen: Da sind zunächst mal die offensichtlichen Lösungsanbieter: Firmen, die bereits jetzt mehr als 50 Prozent ihrer Umsätze mit grünen oder nachhaltigen Produkten oder Dienstleistungen erzielen. Typischerweise stammen sie aus dem Sektor der erneuerbaren Energien, der Energieeffizienz, dem nachhaltigen Transport oder dem Wasser- und Abfallmanagement.

Auf solche Titel setzen auch viele Ihrer Konkurrenten.

Deshalb suchen wir auch nach Unternehmen, die sich in die richtige Richtung bewegen und deren Strategie vom klaren Willen geprägt ist, Treibhausgase zu reduzieren. Die Energiewende ist eine Übergangsphase, die uns noch Jahrzehnte beschäftigen wird. In die dritte Gruppe schließlich fallen Unternehmen, die widerstandsfähig gegenüber höheren CO2-Preisen sind, etwa weil sie kaum Treibhausgase verursachen oder wenig Ressourcen verbrauchen.

Wie wichtig ist Ihnen der Value-Gedanke - sprich eine günstige Bewertung - bei der Auswahl von Titeln?

Er ist gleichermaßen wichtig für den Erfolg. Ich will es so ausdrücken: Wenn Sie zwei Kreise haben - einer ist die klimabezogene Analyse, der andere die Bewertung -, und Sie bringen diese Kreise zusammen, stellt die kleine Schnittmenge daraus die 50 Unternehmen dar, die wir im Portfolio haben.

Die Rotation hin zu Value- Werten freut Sie sicher, oder?

Ja, die wirkt sich natürlich positiv auf den Fonds aus. Aber einige Segmente, die wir aus Sicht der Klimaanalyse gerne im Fonds haben möchten, sind sehr gut gelaufen und nicht mehr günstig - vor allem auf Wasserstoff fokussierte Firmen.

Dieses Segment klammern Sie aus Bewertungsgründen aus?

Nein. Wir halten zum Beispiel Anteile an Air Liquide und Faurecia, die ein großes Geschäftsfeld im Zusammenhang mit Wasserstoff haben. Manche Themen spielen wir lieber indirekt, wenn dies mit einer günstigeren Bewertung einhergeht.

Das ausführliche Interview zusammen mit Co-Manager Craig Cameron finden sie auf http://bit.ly/TGCCFonds

Templeton Gl. Clim. Change: Das Portfolio entstand durch Neuausrichtung eines globalen Value-Fonds vor drei Jahren. Der Fokus auf günstig bewertete Aktien blieb, neu ist die Klimaanalyse. Überzeugt durch breiten Sektorenmix und zuletzt gute Anlageergebnisse.
ISIN: LU0029873410









_______________________________
Bildquellen: Franklin Templeton, BlackAkaliko / Shutterstock.com

Nachrichten zu Air Liquide S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air Liquide S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2021Air Liquide BuyUBS AG
17.09.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Air Liquide OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Air Liquide OutperformCredit Suisse Group
23.08.2021Air Liquide BuyUBS AG
17.09.2021Air Liquide BuyUBS AG
16.09.2021Air Liquide OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Air Liquide OutperformCredit Suisse Group
23.08.2021Air Liquide BuyUBS AG
04.08.2021Air Liquide OutperformBernstein Research
17.09.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.07.2021Air Liquide NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2020Air Liquide ReduceBaader Bank
11.02.2020Air Liquide UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.02.2020Air Liquide ReduceBaader Bank
12.12.2019Air Liquide UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019Air Liquide SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air Liquide S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Spekulative Anleger können beim CFD-Trading mit geringem Kapitaleinsatz hohe Summen bewegen. Im Online-Seminar heute um 18 Uhr, erklärt Handelsspezialist Bastian Priegnitz, wie CFDs funktionieren und analysiert live verschiedene CFD-Handelsstrategien.
Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- Lufthansa startet Milliarden-Kapitalerhöhung -- Vonovia kommt Mehrheit an Deutscher Wohnen näher -- BMW verweist bei Verbrennerausstieg auf Gesetzgeber - VW im Fokus

Bayer erweitert klinisches Entwicklungsprogramm von Finerenon. Shell will Biotreibstoff-Produktion für Flugzeuge hochfahren. AstraZeneca-Aktie gefragt: AstraZeneca-Krebsmittel Enhertu reduziert Krankheitsfortschritt um 72 %. EU verweist Bewertung von Joint Venture von Enel und Volkswagen nach Italien. Prudential plant milliardenschwere Kapitalerhöhung in Hongkong.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln