finanzen.net
16.06.2019 16:00
Bewerten
(1)

Fondsmanager Irmak: Wir investieren in die Gewinner des digitalen Zeitalters

Euro am Sonntag-Interview: Fondsmanager Irmak: Wir investieren in die Gewinner des digitalen Zeitalters | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Interview
DRUCKEN
Baki Irmak, der Manager des Digital Leaders Fund, spricht im Interview über Gewinner des Wandels, den richtigen Mix und eine ruhige Hand.
€uro am Sonntag
von Jörn Kränicke, Euro am Sonntag

€uro am Sonntag: Herr ­Irmak, wie hat sich das Portfolio des Digital Leaders Fund seit Start im März 2018 verändert?

Baki Irmak: Die Titel sind nahezu identisch, nur die Gewichtungen haben wir angepasst. Einige der Digital Enabler wie The Trade Desk, Twilio und Mongo DB haben über 300 Prozent zugelegt, sodass wir die Gewichtungen deutlich runtergefahren haben. Auch Disney, Mastercard oder Paypal waren schon im Startportfolio. Wir haben zudem einige chinesische Unternehmen beigemischt, nachdem der Bewertungsabschlag gegenüber US-Titeln deutlich zugenommen hat. Vereinzelt haben wir Unternehmen verkauft, wie Hortonworks nach der Fusion mit Cloudera, und extrem wählerisch auch neue Investitionen getätigt. Unser Portfolio atmet, allerdings viel ruhiger als vergleichbare Fonds.

Gibt es Branchen oder Themen, die stark vertreten sind?

Wir lieben Unternehmen mit steigenden, wiederkehrenden Erträgen. Der Anteil Cloud-basierter Software-as-a-Service-Firmen, die auf Subskriptionsumsätze bauen, ist sehr hoch. Entgegen mancher Darstellung sind wir kein Technologiefonds. Der Branchenanteil von Technologie ist weniger als 50 Prozent. Bei Branchen würde ich zudem Kommunikationsdienste hervorheben. Hier sind wir unter anderem mit Disney, Facebook und Alphabet stark investiert.

Der Fonds hat derzeit rund 13 Prozent Cash. Warum?

Das Fondsvolumen ist noch niedrig. Die Marktausschläge sind sehr hoch. Wir möchten nicht in eine Situation geraten, in der wir gezwungen sind, zu verkaufen. Allerdings haben wir derzeit fast täglich Nettomittelzuflüsse. Perspektivisch wollen wir 100 Prozent investiert sein.

Wie schätzen Sie Risiken und Bewertungen des Markts ein?

Wir schauen nicht auf den Markt und die Bewertungen im Allgemeinen. Wir glauben, dass erstklassige Unternehmen mit vernünftiger Bewertung in jedem Markt gekauft werden können, insbesondere wenn ihre Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter funktionieren. Aktuell reagieren Anleger im Rahmen der Quartalszahlen extrem nervös auf geringe Abweichungen von Konsensschätzungen. Manche Titel auf unserer Watchlist werden dann endlich investierbar.

Einer der Topwerte ist Porsche. Wo liegt dort das digitale Gen?

Der Einfluss von Technologie wird kurzfristig meist über- und langfristig unterschätzt, besonders dort, wo physikalische Gesetze wirken wie in der Autoindustrie. Als wir gestartet sind, haben wir nicht auf die astronomisch teure Tesla-Aktie gesetzt, sondern auf Porsche, somit auch auf VW, zur großen Verwunderung von vielen. Wir glauben daran, dass der VW-Konzern den technologischen Rückstand auf Tesla dank seiner Finanzkraft aufholen und eine gute Rolle auch in der E-Mobilität der Zukunft spielen kann.

Welche Rolle spielt das ­Risikomanagement?

Der Fonds investiert in drei Kategorien von Unternehmen: Digital Transformation Leaders, Digital Business Leaders und Digital Enablers. Während Firmen der ersten Kategorie sehr substanzhaltige Unternehmen sind, die man eher zu den Value-Titeln zählen würde, sind die Digital ­Enabler High-Growth-Unternehmen. Die einzigartige Mischung führt zu einem günstigen Risiko-­Rendite-Profil. Daneben lassen wir uns nicht von Kennzahlen beeindrucken, die bilanziell große Spielräume zulassen, sondern setzen auf robuste Kennzahlen wie Umsatzentwicklung und Free-Cashflow-Marge. Das Bonitätsrisiko ist sehr niedrig, wir sind nicht auf der Jagd nach Turn­around-Werten. Liquiditätsrisiken sind auch limitiert, da wir nur in Unternehmen mit Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Dollar investieren.

Was erwarten Sie vom Fonds auf Sicht von drei bis fünf Jahren?

Wir wollen weiter eine deutlich bessere Rendite erzielen als ein passives Investment in den MSCI World. Wenn das gelingt, wird der Fonds weiter wachsen. Die Botschaft unseres Fonds, nämlich in die Gewinner des digitalen Zeitalters zu investieren, ist einfach. Die meisten Menschen empfinden diese epochalen Umwälzungen in Echtzeit als anstrengend. Sie wollen und können diese Geschwindigkeit nicht mitgehen. Geld kann es.








_______________________________

Bildquellen: The Digital Leaders Fund, violetkaipa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Kritik
Tesla-Großaktionär: Elon Musk sollte keine unerreichberen Ziele via Twitter verbreiten
Immer wieder sorgt Elon Musk mit seinen Tweets für große Schlagzeilen. Das sollte nicht sein, meint Tesla-Großaktionär James Anderson. Zum dritten Mal mahnt er Musks Vorgehensweisen an - mit Nachdruck.
09:30 Uhr

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.07.2019Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.07.2019Tesla UnderperformCredit Suisse Group
03.07.2019Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.
01.07.2019Tesla UnderperformCredit Suisse Group
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
04.04.2019Tesla BuyCanaccord Adams
27.03.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
01.03.2019Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.06.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
25.04.2019Tesla market-performBernstein Research
04.04.2019Tesla market-performBernstein Research
03.07.2019Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.07.2019Tesla UnderperformCredit Suisse Group
03.07.2019Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.
01.07.2019Tesla UnderperformCredit Suisse Group
20.06.2019Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX etwas höher -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich -- ZEW-Index fällt auch im Juli -- Bayer-Strafe deutlich gesenkt -- LVMH, GERRY WEBER, CRH, Drägerwerk im Fokus

Huawei-Verkäufe ziehen wieder an. Yara verzeichnet Gewinnsprung im zweiten Quartal. Carl Zeiss Meditec-Aktien steigen auf Rekordhoch. Ryanair erwartet wegen Flugverbot von Boeing 737 weniger Wachstum. Aroundtown erhöht Volumen der Kapitalerhöhung auf 600 Millionen Euro. ams gibt OSRAM-Übernahmepläne auf.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750