22.06.2021 17:54

Wieso die Ölpreise etwas nachgeben

Gegenbewegung: Wieso die Ölpreise etwas nachgeben | Nachricht | finanzen.net
Gegenbewegung
Folgen
Die Ölpreise sind am Dienstag nach dem Erreichen mehrjähriger Höchststände leicht gefallen.
Werbung
Im europäischen Morgenhandel setzte am Ölmarkt eine Gegenbewegung ein, die die Ölpreise auch zuletzt leicht in der Verlustzone drückte. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete 74,70 US-Dollar. Das waren 20 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 65 Cent auf 73,01 Dollar.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zuvor war der Preis für Rohöl aus der Nordsee erstmals seit gut zwei Jahren wieder über 75 Dollar gestiegen. Ein Fass WTI kostete bis zu 73,80 Dollar und damit so viel wie letztmalig im Oktober 2018.

Im Tagesverlauf spielte die Förderpolitik des Ölverbunds OPEC+ eine wichtige Rolle. Zunächst wurde auf Spekulationen über eine Erhöhung der Fördermenge im August verwiesen. Im Verlauf rückte aber wieder etwas in den Vordergrund, dass Saudi-Arabien als einer der führenden Ölstaaten der OPEC+ auf eine unveränderte Fördermenge setzt.

In der OPEC+ sind die Mitgliedsstaaten der OPEC und andere Ölländer wie Russland organisiert. In der kommenden Woche soll auf einem Videokonferenz über die künftige Förderpolitik beraten werden.

/jkr/he

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: gopixa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.802,34-4,45
-0,25%
Kupferpreis9.433,35162,00
1,75%
Ölpreis (WTI)72,190,49
0,68%
Silberpreis25,18-1,26
-4,75%
Super Benzin1,540,00
0,13%
Weizenpreis211,501,00
0,48%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Plus -- DAX geht fester ins Wochenende -- Deutsche Wohnen-Zusammenschluss gescheitert -- Moderna mit Impfzulassung für Jugendliche -- Shop Apotheke, Snap im Fokus

American Express macht großen Gewinnsprung. Schweden lässt Einsatz von AstraZeneca-Impfstoff auslaufen. Pharma-Zulieferer Lonza stellt mehr Mitarbeiter ein. Deutsche Wirtschaft wächst im Juli sehr dynamisch. Vodafone steigert Umsatz dank Roaming-Erlösen. BMW stoppt wegen Chipmangel die Produktion in Leipzig. Nordex kooperiert mit Rotorblatthersteller TPI in Mexiko.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln