finanzen.net
03.08.2020 09:20

Tipp des Tages: Endlos-Knock-out-Call auf EssilorLuxottica

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Endlos-Knock-out-Call auf EssilorLuxottica | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

EssilorLuxottica, der Marktführer im Bereich Brillen und Linsen hat sich entlang der Leistungskette positioniert. Der Markt wächst. Die Chance für einen Call.
Werbung
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

A m 20. August entscheidet die EU-Wettbewerbsbehörde, ob EssilorLuxottica die Optikerkette Grand Vision, zu der auch die hierzulande bekannte Apollo-Optik gehört, übernehmen darf. Die Zustimmung hängt maßgeblich davon ab, ob der Branchenriese sich von Filialen in einigen EU-Ländern trennt. Wegen der Pandemie ist der Zeitpunkt ungünstig. Auf der anderen Seite wird der übernahmeerprobte Konzern seinen Plan nicht einfach aufgeben. Schließlich könnte auch der Preis für Grand Vision neu verhandelt werden, weil der Wert des Deals insgesamt geringer wird.

EssilorLuxottica selbst ist erst 2018 entstanden. Der französische Spezialist für Brillengläser Essilor und der weltgrößte Hersteller von Gestellen Luxottica aus Italien, der für seine Marken wie Ray Ban oder Oakley bekannt ist, fusionierten zu einem Giganten der Branche. Mit über 100.000 Läden weltweit erwirtschaftete EssilorLuxottica 2019 mehr als 17 Milliarden Euro Umsatz. An der Börse wird der Konzern mit rund 50 Milliarden Euro bewertet. Zu wenig angesichts der guten Aussichten glauben die Analysten der Privatbank Berenberg. Der Aktienkurs des Brillenkrösus könnte langfristig auf 150 Euro anziehen. Dabei sind mögliche positive Effekte aus der Übernahme von Grand Vision noch gar nicht berücksichtigt.

Ein Kurskatalysator war die Fusion vor zwei Jahren. Es wird daran gearbeitet, aus den beiden ursprünglichen Konzernen eine schlagkräftige Einheit zu formen. Im laufenden Jahr sollten die Synergien gehoben sowie Verwaltung, Produktion und Vertrieb aufeinander abgestimmt sein. 2021 übernimmt eine neue Führung einen dann schlagkräftigen Branchenriesen, der auf einem wachsenden Absatzmarkt seine Stärke ausspielen kann.

In den vergangenen zehn Jahren ist der Brillenmarkt jährlich um vier Prozent gewachsen. Rund ein Drittel der Weltbevölkerung weist eine Sehschwäche auf. Bis 2050, schätzen Experten, wird der Anteil aufgrund der Demografie, aber auch wegen veränderter Lebensgewohnheiten auf die Hälfte der Weltbevölkerung steigen. Vor allem in Entwicklungsländern wird mit einem starken Marktwachstum gerechnet.

Gläser, Gestelle, Sonnenbrillen, Linsen - EssilorLuxottica bietet von der Fertigung über das Design bis hin zum Verkauf, online und stationär, alles aus einer Hand. Das sollte sich langfristig in einem steigendem Umsatz und lukrativen Margen auszahlen. Der Call würde sich verdoppeln, wenn die Aktie ihr altes Hoch bei 144 Euro erreicht.

Endlos-Knock-out-Call auf EssilorLuxottica


Emittent: DZ Bank
ISIN: DE 000 DFD 41R 0
Laufzeit: Endlos
Kurs Call am 03.08.2020: 2,02 €
Spread absolut: 0,01 €
Bezugsverhältnis: 0,1
Basispreis/K.-o.-Schwelle: 90,75 €
Abstand K.-o.-Schwelle: 18,1 %
Hebel: 5,4
Aufgeld: 0,14 %
Stop-Loss-Basiswert: 98,50 €

Bildquellen: Rafael Henrique/SOPA Images/LightRocket via Getty Images, Nor Gal / Shutterstock.com

Nachrichten zu EssilorLuxottica

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EssilorLuxottica

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2020EssilorLuxottica buyKepler Cheuvreux
25.08.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
04.08.2020EssilorLuxottica neutralRBC Capital Markets
22.09.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2020EssilorLuxottica buyKepler Cheuvreux
25.08.2020EssilorLuxottica buyGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2020EssilorLuxottica OutperformBernstein Research
04.08.2020EssilorLuxottica neutralRBC Capital Markets
03.08.2020EssilorLuxottica HoldDeutsche Bank AG
31.07.2020EssilorLuxottica Sector PerformRBC Capital Markets
31.07.2020EssilorLuxottica NeutralUBS AG
20.07.2020EssilorLuxottica NeutralUBS AG
09.07.2018Essilor UnderperformRBC Capital Markets
09.05.2018Essilor UnderperformRBC Capital Markets
02.03.2018Essilor UnderperformRBC Capital Markets
01.03.2018Essilor UnderperformRBC Capital Markets
27.10.2017Essilor UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EssilorLuxottica nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX mit leichtem Plus -- Wall Street fester -- VW bestätigt Ausblick 2020 -- Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft -- adidas platziert 500-Millionen-Anleihe -- Continental, Disney, TUI im Fokus

WTO-Schlichter haben wohl zu Boeing-Subventionen entschieden. Analyst: Selloff bei dieser "Virus"-Aktie war ein Fehler. RWE und CMBlu Energy erforschen Stromspeicher im Salz. Deutsche-Bank-Chef sieht anscheinend Fusion nicht vor 2022. Veolia erhöht Offerte für Engies Suez-Paket auf 3,4 Milliarden Euro. Amazon testet in Tübingen Software für Lieferroboter Scout.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Siemens Energy AGENER6Y
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750