20.01.2021 14:20
Werbung

Trading Idee Daimler: Aufwärtskorrektur im Abwärtstrendkanal

Trading Idee: Trading Idee Daimler: Aufwärtskorrektur im Abwärtstrendkanal | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Die Aktien des Fahrzeugherstellers Daimler verlaufen in einem kurzfristigen Abwärtstrendkanal und befinden sich aktuell in einer normalen Aufwärtskorrektur. Diese Aufwärtskorrektur könnten bereits leicht über dem 10er-EMA wieder auslaufen. Es bietet sich eine Short-Chance!
Werbung

Analyse:

Die Titel von Daimler befinden sich seit dem Verlaufshoch vom 28. Dezember bei 59,93 Euro auf dem Rückzug und pendeln in einem fallenden Trendkanal hin und her. In den Vortagen sind die Aktien erneut an der unteren Begrenzung dieses fallenden Trendkanals nach oben abgeprallt. Am heutigen Mittwoch konnte dabei auch wieder der wichtige 10er-EMA bei 57,00 Euro nach oben durchbrochen werden. Die Titel notieren aktuell bei 57,34 Euro mit einem Plus von 3,13%. Aufwärtskorrekturen im übergeordneten Abwärtstrend laufen oft leicht über dem 10er-EMA aus. Daher befinden sich die Papiere von Daimler aktuell bereits im Short-Bereich. Sollte sich die Aufwärtskorrektur noch weiter fortsetzen, wäre mit einem Hochlauf bis zur oberen Begrenzung des fallenden Trendkanals in den Bereich von 58,00 Euro zu rechnen. Es bietet sich eine Short-Chance in Trendrichtung an. Risikoaverse Trader könnten abwarten, bis die Aktien erneut den 10er-EMA nach unten durchbrechen und erst dann eine Short-Position erwägen.

Fazit:

Trader könnten die aktuelle Aufwärtskorrektur im übergeordneten Abwärtstrend zum Aufbau einer Short-Position nutzen. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Smart-Mini Future Zertifikat (TT40KD) der HSBC an. Das Kursziel befindet sich im unteren Trendkanalbereich bei 55,00 Euro. Der Stopp könnte etwas über dem Trendkanal im Bereich von 58,50 Euro platziert werden.

• Basiswert: Daimler (ISIN: DE0007100000)
• Produktgattung: Smart-Mini Future Zertifikat Short
• Emittent: HSBC Trinkaus
• ISIN/WKN Hebelprodukt: DE000TT40KD4 / TT40KD
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Call (Datum): 0,56€/0,57€ (20.01.2021, 13:26 Uhr)
• Basispreis variabel: 62,82€
• Knock-out-Schwelle: 60,62€
• Hebel: 9,94
• Abstand zum Knock-out: 6,12%
• Stopp-Loss Long: 0,43€
• Ziel Long: 0,78€ (+39,78%)

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Radu Bercan / Shutterstock.com, Vladi333 / Shutterstock.com, finanzen.net

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.02.2021Daimler buyJefferies & Company Inc.
23.02.2021Daimler HaltenDZ BANK
23.02.2021Daimler buyDeutsche Bank AG
22.02.2021Daimler buyWarburg Research
22.02.2021Daimler buyWarburg Research
24.02.2021Daimler buyJefferies & Company Inc.
23.02.2021Daimler buyDeutsche Bank AG
22.02.2021Daimler buyWarburg Research
22.02.2021Daimler buyWarburg Research
19.02.2021Daimler kaufenIndependent Research GmbH
23.02.2021Daimler HaltenDZ BANK
18.02.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.02.2021Daimler NeutralUBS AG
17.02.2021Daimler HaltenDZ BANK
05.02.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht mit Abschlägen ins Wochenende -- US-Börsen schließen uneinheitlich -- Hypoport verfehlt Umsatzerwartungen -- VW macht weniger Gewinn -- Telekom, BASF, GRENKE, Slack, Airbnb im Fokus

Robinhood verhandelt mit US-Aufsehern über Vergleich. US-Anleihen: Renditeanstieg kommt vorerst zum Stillstand. Corona-Test von Roche zur Eigenanwendung in Deutschland zugelassen. United Airlines zahlt Millionen wegen Betrugsvorwürfen. Salesforce schaut überraschend zuversichtlich in die Zukunft. Virgin Galactic mit Zahlen weit unter den Erwartungen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln