Russischer Rubel - Euro (RUB-EUR)

0,0116EUR
+0,0001EUR
+0,56%
16:26:00 Uhr
Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Russischer Rubel - Euro

Wegen Sanktionen
Russland verzichtet teilweise auf Reserven in US-Dollar - Euro-Anteil erhöht
Russland verzichtet wegen zahlreicher US-Sanktionen teilweise auf den Dollar in seinen Rücklagen. mehr
15.04.21Spekulationen um US-Sanktionen: Rubel und russische Anleihen unter Druck (dpa-afx)
US-Geldpolitik im Blick
Darum zeigt sich der Euro vor US-Notenbank kaum verändert - Biden-Aussagen belasten Rubel
Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor geldpolitischen Einscheidungen der US-Notenbank wenig bewegt. mehr
Werbung
Devisen-Tipp
Den Rubel rollen lassen: Warum die Devise wieder steigen dürfte
Russland: Die Devise hat den Ölpreisschub nicht mitgemacht. Verhängen EU und USA nicht doch noch schmerzhafte Sanktionen, dürfte sie dies nachholen. mehr
Konjunkturdaten im Fokus
Darum bewegt sich der Euro kaum
Auch im US-Handel hat sich der Kurs des Euro am Dienstag nur wenig bewegt. mehr
Daten erwartet
Warum sich der Eurokurs stabilisiert - Rohstoffwährungen legen zu
Nach Verlusten am Vortag hat sich der Eurokurs am Donnerstag über 1,08 US-Dollar stabilisiert. mehr
Euro am Sonntag-Devisenwette
Volatile Noten: Diese Währungen sind in der Corona-Krise besonders gefragt
Am Devisenmarkt gab es im ersten Quartal teils heftige Wechselkursbewegungen. Die großen Reservewährungen waren gesucht, Devisen aus Schwellenländern gerieten unter massiven DruckVolatile Noten. mehr
Währungskontrollen voraus?
Angst vor Kapitalflucht: Schwellenländer könnten in Krise Währungen stärker kontrollieren
Die Coronavirus-Pandemie und der Ölpreisschock könnten ein verpöntes Mittel im freien Kapitalverkehr wieder aufkommen lassen: Währungskontrollen. mehr
Wegen niedrigem Ölpreis
Russland setzt Kauf von Fremdwährung aus
Als Reaktion auf den Einbruch bei den Ölpreisen will die russische Zentralbank den Kauf von Fremdwährungen vorübergehend aussetzen. mehr
Geldpolitik im Fokus
Analyst: Warum die Rubel-Rally bald in einem Crash enden muss
Der russische Rubel hat im zweiten Quartal eine beeindruckende Rally hingelegt. Doch ausgerechnet der Analyst, der diese am akkuratesten vorausgesagt hatte, rechnet nun mit einem deutlichen Wertverlust. mehr
Offshore-Markt
Rubel vs. Sanktionen: Russland will internationale Rolle seiner Währung stärken
Russland möchte mit der Schaffung eines Offshore-Marktes für den Rubel die Stellung seiner Währung auf der Weltbühne stärken. mehr
Euro am Sonntag-Devisenwette
Russland: Rubel droht Rückschlag
Die Notenbank senkt den Leitzins - die Währung wertet wegen der globalen Geldpolitik dennoch auf. Das Korrekturpotenzial ist groß. mehr
Jetzt einsteigen?
Morgan Stanley: "Wir sind bullish" gegenüber Schwellenländer-Währungen
In Anbetracht der jüngsten Äußerungen der Notenbanken sehen die Analysten von Morgan Stanley enormes Potenzial in den Währungen der Entwicklungsländer. mehr
Negativer Einfluss
Wieso die Wachstumsschwäche Chinas diese Währungen besonders belastet
Kürzlich vermeldete China schwächer als erwartete Handelsdaten - das Wirtschaftswachstum in der chinesischen Volksrepublik kühlt sich ab. Das hat weitaus mehr Auswirkungen als man annehmen könnte. So gefährdet dieser Umstand insbesondere zwei Währungen. mehr
Business Insider
Die Wechselstuben sind schuld: Russlands Währung schwächelt - jetzt greift Putin zu fragwürdigen Mitteln
Wladimir Putin ist schon ein Fuchs, mögen manche jetzt sagen. Und irgendwie hätten sie auch Recht. Findig ist der russische Präsident ja schon. Neuestes Beispiel? Sein Kampf gegen unbequeme Wechselkurse. mehr
Dollarstärke
Darum gibt der Euro seine Kursgewinne wieder ab - Rubel legt nach Zinserhöhung zu
Der Euro hat am Freitag einen Teil seiner Kursgewinne vom Vortag wieder abgegeben. mehr
Stärkere Inflation?
Russland erwartet schwächeren Rubel wegen US-Sanktionen
Russland ist besorgt über negative Folgen neuer US-Sanktionen auf die wirtschaftliche Entwicklung. mehr
Vor Trump-Treffen
Putin hat Großteil der US-Staatsanleihen abgestoßen - War Russland schuld am Renditeanstieg?
Russland gehört offenbar nicht mehr zu den größten Gläubigern der Vereinigten Staaten von Amerika. mehr
18,7 Millionen Rubel
Kreml-Chef Wladimir Putin verdoppelt 2017 sein Gehalt
Nach Angaben einer offiziellen Regierungsseite des Moskauer Kremls verdient Wladimir Putin 2017 in etwa soviel wie Angela Merkel. Um sein privates Vermögen und mögliche Zusatzeinnahmen ranken sich jedoch zahlreiche Gerüchte. mehr
Aufschwung im Währungsraum
Darum kann der Euro zulegen - Rubel und Lira weiter auf Talfahrt
Der Euro hat am Mittwoch seine Kursgewinne vom Vortag etwas ausgebaut. mehr
China-USA im Fokus
Darum steigt der Euro über 1,23 US-Dollar
Der Euro hat am Dienstag seine Kursgewinne vom Vortag ausgebaut. mehr
Revolution oder nicht?
Ab 2019 könnte der Krypto-Rubel rollen - mit gravierenden Unterschieden zum Bitcoin
Lange wurde spekuliert ob Russland seine eigene Kryptowährung auf den Markt bringt. Nun scheint ein Statement alle Gerüchte zu bestätigen. Und auch ein neuer Gesetzentwurf sorgt für Gesprächsstoff. Der Krypto-Rubel dürfte trotz allem kein Bitcoin-Konkurrent werden. mehr
Bitcoin zum Vorbild
Bundesbank: Auf absehbare Zeit kein digitaler Euro
Die Bundesbank rechnet nicht mit einer raschen Einführung eines digitalen Zentralbankgelds im Euro-Raum. mehr
Gegenbewegung
Eurokurs gerät nach Höhenflug unter Druck
Der Kurs des Euro ist nach seinem jüngsten Höhenflug unter Druck geraten. mehr
Nach Plus am Morgen
Euro gibt Gewinne ab
Der Euro hat am Mittwoch anfängliche Gewinne wieder abgegeben und ist auf den schwächsten Stand seit Ende April gefallen. mehr
Seite: 123
Werbung

Heute im Fokus

Dow wenig bewegt - Techwerte in Rot -- DAX im Minus -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 erneut an -- Fresenius mit leichtem Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Musk-Firma Neuralink holt sich Investorengeld. TUI schließt Verkauf von Minderheitsbeteiligung ab. Chevron verdient wieder ordentlich. LEONI will 2021 wieder Gewinne schreiben. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. EssilorLuxottica hebt Prognosen an. Ex-Betriebsratschef von SAP soll Aufsichtsrat verlassen. T-Mobile erhöht nach Gewinnsprung Ausblick für Kundenwachstum und Cashflow.
Werbung
Werbung

Top-Rankings

KW 21/30: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die größten Kapitalvernichter 2021
Dies sind die größten Kapitalvernichter 2021
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln