US-Dollar - Bitcoin SV (USD-BSV)

0,0058BSV
-0,0000BSV
-0,25%
21:56:00 Uhr

(USD-BSV)

Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu US-Dollar - Bitcoin SV

Antrag eingereicht
Bitcoin über 62.000-Dollar-Marke: Bitcoin-Future-ETF von ProShares in den USA wohl kurz vor Start
Das Unternehmen ProShares scheint bereit zu sein, den ersten börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) auf den Markt zu bringen und damit einen wichtigen Meilenstein für den Kryptosektor zu setzen. mehr
Marktmanipulation
Studie deckt auf: Wie ein einziger Bitcoin-Wal den Hype in 2017 auslöste
Der Hype um den Bitcoin erlebte im Dezember 2017 seinen Höhepunkt, als der Kurs auf ein Allzeithoch von knapp 20.000 US-Dollar kletterte. Eine Studie legt nahe, dass ein einziger Akteur für diese Kursexplosion verantwortlich war. mehr
Diversifikation im Blick
Abhängigkeit vom Aktienmarkt: Wo sollte man investiert sein, wenn der Markt crasht?
Anlageberater und Finanzexperten predigen immer wieder, dass es keine Alternative zur Geldanlage am Aktienmarkt gibt. Auch wenn Anleger grundsätzlich Aktien bei ihrer Anlageentscheidung berücksichtigen sollten, ist ein ideales Depot aber breiter gestreut. mehr
Werbung
Bullisher als 2017
Millennials dürften Kryptowährungen zu einer glänzenden Zukunft verhelfen
Kryptowährungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Besonders Millennials gehören zu der größten und aktivsten Anlegergruppe. Das sind gute Aussichten für den Kryptomarkt. mehr
Starke Nachfrage
Afrika könnte zum Krypto- und Bitcoin-Kontinent werden
Kryptowährungen werden in vielen Ländern zunehmend adaptiert. Auf dem afrikanischen Kontinent ist das Interesse der Menschen an Bitcoin & Co. aber überdurchschnittlich hoch. Eine Studie hat nun einen Blick auf die mögliche Krypto-Zukunft von Afrika geworfen. mehr
Kauflaune um BTC
Bitcoin klettert zeitweise über 45.000-Dollar-Marke
Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin hat am Sonntag den höchsten Stand seit Mitte Mai erreicht. mehr
Bitcoin-Gesetz
Umfrage: Mehrheit der Salvadorianer sehen Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel skeptisch
Vor Kurzem machte der südamerikanische Staat El Salvador durch die Nachricht auf sich aufmerksam, als erstes Land der Welt den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel zulassen zu wollen. Wie eine Umfrage aufzeigt, sieht die Mehrheit der Salvadorianer die Cyberdevise als Standardwährung allerdings kritisch. mehr
Krypto-Beziehungen
Gefangen im Sog: Die Korrelation der Kryptowährungen
Wer sich Kryptowerte ins Portfolio holt, für den ist interessant, inwieweit die Cyberdevisen denselben Bewegungen folgen. Gibt es eine hohe Korrelation, geht der Anleger ein höheres Risiko ein, sollte es am Kryptomarkt abwärts gehen. Binance hat daher untersucht, wie die Kurse der digitalen Währungen im letzten Jahr zusammenhingen. mehr
Tesla-Chef kritisiert
Krypto-Experte, der Musk "Krypto-Touristen" genannt hat, prognostiziert neue Bitcoin-Höchststände
Alex Mashinsky, Geschäftsführer des Kryptounternehmens Celsius Network, zeigt sich weiter zuversichtlich für eine positive Preisentwicklung bei der größten Kryptowährung Bitcoin. Noch in diesem Jahr sollen neue Rekordstände erreicht werden. mehr
Noch nicht abschreiben
Bitcoin: Wieso der jüngste Bitcoin-Crash eine Einstiegschance sein kann
Nach dem Crash bieten sich Einstiegschancen für mutige Investoren mit längerem Anlagehorizont. Mehrere Faktoren deuten auf ein Comeback hin. mehr
Kryptomarkt unter Druck
Nach Bitcoin-Crash: Cathie Woods ARK Invest kauft bei Coinbase-Aktie und Grayscale Bitcoin Trust zu
Zuletzt kannte der Kurs der Kryptowährung Bitcoin vor allem eine Richtung: abwärts. Sinkende Kryptokurse beeinflussen dabei auch die Aktie des Börsenneulings Coinbase und den Grayscale Bitcoin Trust. Für ARK Invest-CEO Cathie Wood ist dies offenbar der richtige Zeitpunkt, um Anteile nachzuordern. mehr
Energiebedarf im Vergleich
Klimasünder Bitcoin oder Bargeld?
Spätestens seit Tesla-Chef Elon Musk öffentlich bekanntgab, seine E-Autofirma würde keine Bitcoin-Zahlungen mehr ermöglichen, solange die Technologie so umweltschädlich sei, ist die Frage nach dem Stromverbrauch der Kryptowährung in aller Munde. Doch was ist nun tatsächlich schlechter für die Umwelt - Bitcoin oder Bargeld? mehr
Bullishe Aussichten
Coinbase-Aktie mit Aufwärtspotenzial: Wedbush nimmt Krypto-Plattform in Bewertung auf
Nach dem fulminanten Börsendebüt der Coinbase-Aktie hat die Handelsplattform für Digitalwährungen deutlich an Wert eingebüßt. Geht es nach Wedbush Securities muss dies jedoch nicht so bleiben. mehr
Risiko?
Darum wettet Cathie Woods ARK immer noch auf die Coinbase-Aktie
Der Kursrutsch von Bitcoin und Co. sowie die Korrektur der Tech- und Wachstumswerte an der NASDAQ haben die Coinbase-Aktie mit nach unten gerissen. Cathie Wood und ARK Invest lassen sich davon jedoch nicht beirren, anstatt den Aktienanteil in den Fonds zu verkleinern, wurde auch beim letzten Rücksetzer wieder konsequent nachgekauft. mehr
Kryptowährungen
Achterbahnfahrt am Kryptomarkt: Ethereum, Bitcoin & Co. ziehen an
Nach der Talfahrt am Wochenende haben die Kryptowährungen am Montag wieder deutlich zugelegt. mehr
Kryptowährungsmarkt
Turbulenzen halten an: Kurse von Bitcoin, Ethereum & Co. brechen ein
Die Sonntags-Talfahrt der Kryptowährungen hat sich im Tagesverlauf beschleunigt. mehr
Musk-Äußerungen
Chinas Ablehnung von Kryptowährungs-Zahlungen führt zu Crash bei Bitcoin, Ethereum & Co.
Die Furcht vor einem deutlicheren Druck der Aufsichtsbehörden hat Kryptowährungen am Mittwoch unter Druck gesetzt. mehr
Nach Coinbase-Erfolg
Andreessen Horowitz will Krypto-Fonds von einer Milliarde US-Dollar auflegen
Nachdem sich ihr Coinbase-Investment so erfolgreich entwickelt hat, setzt die US-Risikokapitalgesellschaft Andreessen Horowitz anscheinend weiterhin auf den Kryptomarkt. Einem Medienbericht zufolge will sie einen dritten Krypto-Investmentfonds auflegen. mehr
Trotz Rekord-Rally
Bitcoinbär vs Bitcoinbulle: BTC eine Blase oder Sprung ins Unendliche?
Der Bitcoin eilt von Rekord zu Rekord. Doch genau so extrem wie der jüngste Kursanstieg sind auch die polarisierenden Meinungen über die Kryptowährung. mehr
Scharfe Bitcoin-Kritik
Warum Buffett-Vize Charlie Munger den Bitcoin für "ekelhaft" hält
Einmal mehr hat Charlie Munger seinem Unmut über den Erfolg von Kryptowährungen im Allgemeinen und Bitcoin im Speziellen Luft gemacht. Und erneut fand der Buffett-Vize dafür drastische Worte. mehr
Blockchain
Alchemy: Tech-Startup ist nach B-Finanzierungsrunde eine halbe Milliarde US-Dollar wert
Vier Jahre nach seiner Gründung und nur ein Jahr nach seinem Launch ist der neue Tech-Gigant Alchemy bereits eine halbe Milliarde US-Dollar wert. Das von Coinbase, SpaceX und anderen großen Akteuren unterstützte Unternehmen hat großen Einfluss auf die Blockchain-Technologie. mehr
Starke Nachfrage
Kehrtwende bei JPMorgan: US-Bank plant offenbar aktiv gemanagten Bitcoin-Fonds
Die US-Bank unter der Führung von Krypto-Skeptiker Jamie Dimon öffnet sich scheinbar für die Ur-Cyberdevise Bitcoin. Laut einem Medienbericht soll das Finanzhaus an einem aktiv gemanagten Bitcoin-Fonds arbeiten. mehr
Cash-Alternative
Tesla hat Bitcoins verkauft: Musk-Tweet macht Krypto-Community stutzig
Dass Tesla einen Teil seiner Bitcoins liquidiert hat, kam am Kryptomarkt zunächst nicht gut an. Ein Erklärungsversuch von Elon Musk schürte unterdessen erneut Spekulationen. mehr
Interesse gestiegen
Millionäre im Kryptorausch: Warum immer mehr Reiche in Bitcoin investieren wollen
Das Jahr 2020 war ein gutes für Kryptoanleger. Das war nicht nur der Corona-Krise und der Flucht vieler Anleger in Kryptoanlagen zu verdanken, sondern auch der zunehmenden Adaption digitaler Währungen. Nun könnte der Sektor einen neuen Schub erhalten, denn Millionäre haben den Kryptomarkt für sich entdeckt. mehr
Im Aufwind
Darum floriert der Krypto-Handel in der Robinhood-App
Die in den USA sehr beliebte Broker-App Robinhood gewann im Zuge der Corona-Pandemie eine Vielzahl neue Nutzer hinzu. Auch die GameStop-Saga trug massiv zur Bekanntheit des Unternehmens bei. Dabei profitiert der Finanzdienstleister nicht nur vom Aktienhandel, auch die Trades mit Kryptowährungen sind seit Jahresbeginn quasi durch die Decke gegangen. mehr
Seite: 123456789...12

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.
Werbung
Werbung
** Hinweis zu Plus500: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74-89% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln