Evonik Aktie WKN: EVNK01 / ISIN: DE000EVNK013

22,26EUR
-0,62EUR
-2,71%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
08.01.2020 09:46

Evonik Conviction Buy List (Goldman Sachs Group Inc.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Evonik auf die "Conviction Buy List" gesetzt und das Kursziel von 30,10 auf 32,60 Euro angehoben. Im europäischen Chemiesektor dürfte für die Lieferanten der Autoindustrie das Schlimmste vorbei sein, schrieb Analystin Georgina Iwamoto in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Dank der voraussichtlich leichten Beschleunigung beim weltweiten Wachstum ist sie nun auch für zyklische Werte etwas optimistischer gestimmt. Die leeren Lager der Kunden dürften ab Mitte 2020 zudem bei den diversifiziert aufgestellten Anbietern für positive Ergebnisüberraschungen sorgen. Das Votum für Evonik begründete sie mit dem Verbesserungspotenzial durch konzerneigene Maßnahmen./tav


Die Aktie

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.01.2020 / 02:26 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Evonik Conviction Buy List

Unternehmen:
Evonik AG
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
32,60 €
Rating jetzt:
Conviction Buy List
Kurs*:
26,61 €
Abst. Kursziel*:
22,51%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
22,26 €
Abst. Kursziel aktuell:
46,45%
Analyst Name:
Georgina Iwamoto
KGV*:
-
Ø Kursziel:
28,26 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Evonik AG

05.02.20 Evonik overweight Barclays Capital
04.02.20 Evonik overweight Morgan Stanley
04.02.20 Evonik buy Deutsche Bank AG
04.02.20 Evonik Reduce Kepler Cheuvreux
03.02.20 Evonik Outperform Bernstein Research
mehr Analysen

Nachrichten zu Evonik AG

Reduzierung des Sponsoring
Evonik reduziert Beteiligung an Borussia Dortmund
Der Spezialchemiekonzern Evonik hat im Zuge der Reduzierung des Sponsoring von Borussia Dortmund einen Teil seiner BVB-Beteiligung verkauft.
Reduzierung des Sponsoring
Evonik reduziert Beteiligung an Borussia Dortmund
Der Spezialchemiekonzern Evonik hat im Zuge der Reduzierung des Sponsoring von Borussia Dortmund einen Teil seiner BVB-Beteiligung verkauft.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Evonik Aktie

+26,94%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +26,94%
Ø Kursziel: 28,26
Anzahl:
Buy: 10
Hold: 4
Sell: 0
22
24
26
28
30
32
34
36
HSBC
25,00 €
Credit Suisse Group
25,00 €
Merrill Lynch & Co., Inc.
24,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24,00 €
Independent Research GmbH
27,00 €
Deutsche Bank AG
37,00 €
UBS AG
22,00 €
Morgan Stanley
29,00 €
Bernstein Research
30,00 €
JP Morgan Chase & Co.
29,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30,00 €
Barclays Capital
29,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
33 €
Baader Bank
30 €
Kepler Cheuvreux
23,00 €
Warburg Research
36,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +26,94%
Ø Kursziel: 28,26
alle Evonik AG Kursziele

Aktuelle Analysen

28.02.20 SAFRAN Outperform
28.02.20 SAFRAN buy
28.02.20 Volkswagen (VW) vz. buy
28.02.20 Deutsche Post Conviction Buy List
28.02.20 HSBC Underperform
28.02.20 Volkswagen (VW) vz. Outperform
28.02.20 Hannover Rück Sell
28.02.20 Volkswagen (VW) vz. overweight
28.02.20 Volkswagen (VW) vz. Hold
28.02.20 Beyond Meat buy
28.02.20 Zalando Sell
28.02.20 Reckitt Benckiser buy
28.02.20 Eni buy
28.02.20 Deutsche Post market-perform
28.02.20 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Outperform
28.02.20 International Consolidated Airlines Outperform
28.02.20 thyssenkrupp neutral
28.02.20 ABB (Asea Brown Boveri) Sector Perform
28.02.20 ABB (Asea Brown Boveri) Hold
28.02.20 Reckitt Benckiser verkaufen
28.02.20 Deutsche Börse buy
28.02.20 Amadeus IT Equal weight
28.02.20 AIXTRON overweight
28.02.20 Iberdrola SA overweight
28.02.20 CRH Underweight
28.02.20 BASF Halten
28.02.20 HSBC Outperform
28.02.20 Zalando Hold
28.02.20 MTU Aero Engines Hold
28.02.20 Wirecard buy
28.02.20 SAFRAN overweight
28.02.20 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Underweight
28.02.20 Reckitt Benckiser overweight
28.02.20 AIXTRON Verkaufen
28.02.20 Bayer Halten
28.02.20 thyssenkrupp Halten
28.02.20 TeamViewer kaufen
28.02.20 AIXTRON kaufen
28.02.20 Eni Outperform
28.02.20 Reckitt Benckiser Underperform
28.02.20 Covestro buy
28.02.20 Eni buy
28.02.20 Saint-Gobain Underperform
28.02.20 CRH buy
28.02.20 Eni buy
28.02.20 SAFRAN Neutral
28.02.20 Danone buy
28.02.20 WPP 2012 buy
28.02.20 Amadeus IT Neutral
28.02.20 Rolls-Royce buy

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln