27.09.2021 16:51

Jungheinrich-Aktie im Minus: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant

"DNA verändern": Jungheinrich-Aktie im Minus: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant | Nachricht | finanzen.net
"DNA verändern"
Folgen
Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich plant für den Wandel zu einem datengetriebenen Unternehmen auch Zukäufe.
Werbung
"Wir müssen softwarelastiger werden", sagte Finanzchef Volker Hues der "Börsen-Zeitung" (Samstag). Dem Branchentrend zur Digitalisierung und Automatisierung folgend will Jungheinrich den Wandel vom reinen Maschinenbauer zu einem zunehmend daten- und softwaregetriebenen Unternehmen forcieren.

Die ingenieurslastige DNA des im MDAX der mittelgroßen Werte gelisteten Unternehmens müsse man jetzt durch Transaktionen verändern, sagte Hues dem Blatt und verwies auf notwendige Übernahmen. So solle sich Jungheinrich einen besseren Zugang zu den weltgrößten Märkten China und USA verschaffen und sich auch für das Wachstum in der Automation rüsten. Für eine Übernahme im Volumen von mehreren hundert Millionen Euro sieht Hues das Unternehmen gerüstet. "Wir haben noch einiges an offenen, nicht ausgeschöpften Kreditlinien, zudem verfügen wir über eine relativ hohe Liquidität", sagte er dem Blatt.

Via XETRA fällt die Jungheinrich-Aktie um 0,94 Prozent auf 42,04 Euro.

/jha/la

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Jungheinrich

Nachrichten zu Jungheinrich AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Jungheinrich AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2021Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2021Jungheinrich KaufenDZ BANK
18.08.2021Jungheinrich KaufenDZ BANK
12.08.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
12.08.2021Jungheinrich BuyWarburg Research
21.09.2021Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.09.2021Jungheinrich KaufenDZ BANK
18.08.2021Jungheinrich KaufenDZ BANK
12.08.2021Jungheinrich BuyWarburg Research
12.08.2021Jungheinrich AddBaader Bank
12.08.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
10.05.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
23.04.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
23.04.2021Jungheinrich HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.04.2021Jungheinrich HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.11.2020Jungheinrich VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.10.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
11.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
03.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
23.07.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Jungheinrich AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln