Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
12.05.2022 18:03

Allianz-Aktie im Minus: Allianz bestätigt Ausblick trotz Gewinnrückgang

Auf Kurs: Allianz-Aktie im Minus: Allianz bestätigt Ausblick trotz Gewinnrückgang | Nachricht | finanzen.net
Auf Kurs
Folgen
Die Allianz sieht sich nach dem ersten Quartal weiter auf Kurs.
Werbung
Europas größter Versicherer bestätigte den Ausblick für den operativen Gewinn im Geschäftsjahr. Im Auftaktvierteljahr sank der operative Gewinn nicht so deutlich wie von Analysten befürchtet, wie die Allianz SE bereits am Vortag bekanntgegeben hatte. Gleichzeitig hatte sie angekündigt, weitere 1,9 Milliarden Euro für Vergleiche mit Klägern und Behörden wegen der massiven Verluste von US-Fonds von Allianz Global Investors zurückzustellen.

Die neuerliche Rückstellung schmälerte den Nettogewinn um 1,6 Milliarden Euro. Er fiel auf 669 Millionen Euro von 2,6 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis sank dagegen nur leicht auf 3,24 von 3,34 Milliarden Euro. Analysten hatten in einem vom Unternehmen selbst veröffentlichten Konsens mit 3 Milliarden gerechnet. Während der operative Gewinn in der Schaden- und Unfallversicherung wegen eines hohen Schadensaufkommens sank, blieb er in der Leben- und Krankenversicherung stabil. Im Asset Management verdiente der Konzern mehr.

Die Allianz rechnet 2022 weiterhin mit einem operativen Gewinn auf Vorjahresniveau von 13,4 Milliarden Euro, wobei Abweichungen von 1 Milliarde Euro nach oben oder unten möglich sind.

Die Belastungen aus den Vergleichen fließen nicht ins operative Ergebnis ein. Das Fondsdebakel in den USA kostet die Allianz nun bereits 5,6 Milliarden Euro, nachdem der Konzern schon 3,7 Milliarden Euro für Vergleiche zurückgestellt hatte, was das Nettoergebnis des vergangenen Jahres schmälerte.

Fonds von Allianz Global Investors ("Structured Alpha") hatten 2020 massive Verluste eingefahren, woraufhin mehrere Anleger klagten. Zudem schalteten sich die US-Börsenaufsicht und das US-Justizministerium ein. Die Einigung mit den Behörden steht noch aus, die Allianz zeigt sich aber zuversichtlich, die Verhandlungen bald abschließen zu können.

Die Allianz-Aktie verlor am Donnerstag via XETRA letztlich 3,32 Prozent auf 198,34 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Allianz
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Allianz
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JPstock / Shutterstock.com, ricochet64 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.2022Allianz KaufenDZ BANK
13.06.2022Allianz BuyJefferies & Company Inc.
13.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2022Allianz Equal WeightBarclays Capital
27.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.2022Allianz KaufenDZ BANK
13.06.2022Allianz BuyJefferies & Company Inc.
13.06.2022Allianz BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.06.2022Allianz BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.06.2022Allianz Equal WeightBarclays Capital
17.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.05.2022Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
02.08.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
21.04.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
19.02.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets
27.01.2021Allianz UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen letztlich uneins -- DAX schließt tief im Minus - 13.000 Punkte-Marke hält -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- Shopify, BioNTech, Amazon, Daimler Truck im Fokus

Ford-Betriebsrat lehnt Kurzarbeit in Saarlouis ab. MyTheresa.com errichtet Logistikneubau in Schkeuditz. FedEx rechnet mit weiter steigender Profitabilität. Aufgalopp beim BVB - Terzic als neuer Cheftrainer zurück bei Borussia Dortmund. HORNBACH geht weiter von hohen Kosten aus. Fresenius lotet offenbar Fusion des Klinikgeschäfts mit Wettbewerber aus.

Top-Rankings

Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln