finanzen.net
17.12.2018 11:42
Bewerten
(0)

PUMA- und adidas-Aktien mitbelastet von ASOS-Umsatzwarnung

Auf Talfahrt: PUMA- und adidas-Aktien mitbelastet von ASOS-Umsatzwarnung | Nachricht | finanzen.net
Auf Talfahrt
DRUCKEN
Die schlechten Nachrichten aus der Textilhandelsbranche ziehen am Montag weite Kreise bis in den Sportartikelbereich.
Aktien von adidas und PUMA wurden mit Abschlägen von rund 5 beziehungsweise 6 Prozent davon mitbelastet, dass mit dem britischen Online-Händler ASOS der nächste Einzelhändler eine erschreckende Bilanz seiner Geschäftsentwicklung im November zog.

Am Markt hieß es, eine Umsatzwarnung von ASOS sei der nächste Rückschlag in der Textilbranche im Allgemeinen, die wegen des zuletzt warmen Wetters schon länger in einer Misere stecke. Schon in der Vorwoche habe der britische Händler Sports Direct düstere Signale für die Sportartikelkonzerne gesendet. Dessen Konzernchef hatte den Markt mit der Aussage geschockt, der November sei "unglaublich schwach" gewesen.

Außerdem wurde am Markt als zusätzliche Belastung für PUMA und adidas auf eine Studie von Morgan Stanley mit Fokus auf Luxusgüter verwiesen. Analystin Elena Mariani betonte darin eine vorsichtigere Haltung zu den Ausgaben der Verbraucher am chinesischen Wachstumsmarkt. Sie liege deshalb in den Bereichen für Schuhmode und Männerbekleidung mit ihren Schätzungen um bis zu 20 Prozent unter dem Konsens. Das strahle nun negativ auf die Lifestyle-Produkte von PUMA und adidas ab, so ein Händler.

Der adidas-Aktie geht damit zu Jahresschluss immer mehr die Luft aus: noch gehört sie zu den Top 3 im DAX, der Jahresgewinn schmolz aber am Montag auf nur noch 11,5 Prozent ab. Im August hatten sie ihr Rekordhoch bei 218 Euro erreicht, seither aber 15 Prozent an Wert verloren.

PUMA hatten ihren Rekord im Juni bei 539 Euro markiert, seither aber sogar ein Fünftel eingebüßt. Der verbleibende Jahresgewinn beträgt hier noch etwas mehr als 20 Prozent, womit PUMA einen Platz in den Top 10 im MDAX behauptet./tih/la/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: PUMA SE, Photoman29 / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2019adidas HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.02.2019adidas buyBaader Bank
01.02.2019adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
01.02.2019adidas NeutralUBS AG
31.01.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
05.02.2019adidas buyBaader Bank
01.02.2019adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2019adidas OutperformCredit Suisse Group
25.01.2019adidas buyHSBC
18.01.2019adidas buyUBS AG
07.02.2019adidas HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.02.2019adidas NeutralUBS AG
31.01.2019adidas HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.12.2018adidas HoldWarburg Research
24.01.2019adidas UnderweightMorgan Stanley
01.08.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.06.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.06.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.03.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht stark ins Wochenende -- Dow Jones weit im Plus -- Allianz verdient mehr -- EZB senkt Eigenkapitalanforderungen für Commerzbank -- Scout24: Neues Übernahmeangebot -- EDF, Zalando im Fokus

Vapiano enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis. Warren Buffetts Depot: Apple-Aktien verkauft. TUI-Chef Joussen kauft für fast 1 Million Euro TUI-Aktien. NVIDIA-Gewinn halbiert - Anleger aber zufrieden. Regierungskrise in Spanien. Applied Materials enttäuscht Anleger mit Umsatzausblick. Möglicherweise Milliarden-Bußgeld gegen Facebook in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Ceconomy St.725750
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750