07.10.2022 08:01

Boeing Aktie News: Dow Jones Aktie Boeing am Freitagvormittag Verlust reich

Boeing Aktie News: Dow Jones Aktie Boeing am Freitagvormittag Verlust reich
Blick auf Boeing-Kurs
Folgen
Zu den Verlierern des Tages zählt am Freitagvormittag die Aktie von Boeing. Die Aktie verlor zuletzt in der Frankfurt-Sitzung 0,6 Prozent auf 134,06 EUR.
Werbung

Das Papier von Boeing gab in der Frankfurt-Sitzung ab. Um 09:22 Uhr ging es um 0,6 Prozent auf 134,06 EUR abwärts. Die größten Abgaben verzeichnete die Boeing-Aktie bis auf 134,06 EUR. Bei 134,06 EUR ging der Anteilsschein in den Frankfurt-Handel.

In den vergangenen 52 Wochen lag der Höchstwert des Papiers bei 206,00 EUR. Dieser Kurs wurde am 16.11.2021 erreicht. Damit befindet sich das 52-Wochen-Hoch 34,92 Prozent über dem aktuellen Kurs der Boeing-Aktie. Am 24.05.2022 gab der Kurs des Anteilsscheins auf bis zu 109,60 EUR nach und fiel damit auf den tiefsten Stand der vergangenen 52 Wochen. Mit einem Kursverlust von 22,32 Prozent würde die Boeing-Aktie auf das Niveau des 52-Wochen-Tiefs zurückfallen.

Das durchschnittliche Kursziel der Boeing-Aktie wird bei 236,00 USD angegeben.

Boeing veröffentlichte am 27.07.2022 auf der all-dreimonatlichen Finanzkonferenz die Zahlen zum am 30.06.2022 abgelaufenen Jahresviertel. In Sachen EPS wurde ein Verlust von -0,37 USD je Aktie ausgewiesen. Im vergangenen Jahr hatte Boeing 0,40 USD je Aktie generiert. Auf der Umsatzseite wurde ein Minus von 1,86 Prozent im Vergleich zum Umsatz im Vorjahr vermeldet. Der Umsatz belief sich auf 16.681,00 USD. Im Vorjahreszeitraum waren 16.998,00 USD in den Büchern gestanden.

Mit der Q3 2022-Bilanzvorlage von Boeing wird am 26.10.2022 gerechnet. Experten prognostizieren die Vorlage der Q3 2023-Bilanz am 25.10.2023.

Der Verlust 2022 dürfte sich laut Analystenschätzungen auf -1,525 USD je Boeing-Aktie belaufen.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Boeing-Aktie

September 2022: So haben Analysten ihre Einstufung der Boeing-Aktie angepasst

Boeing-Aktie an der NYSE deutlich höher: Zulassung von Boeing 737 Max 10 verzögert sich wohl bis Sommer 2023

Boeing-Aktie im Minus: Boeing wird sich mit Börsenaufsicht über 200 Millionen Dollar Strafe einig

Ausgewählte Hebelprodukte auf Boeing Co.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Boeing Co.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Jordan Tan / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
02.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
02.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
10.08.2022Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
16.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
02.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
02.09.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
10.08.2022Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
01.11.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.06.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
15.06.2021Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsmarktbericht: DAX geht schwächer ins Wochenende -- Wall Street letztlich tiefrot -- Uniper benötigt wohl Milliarden-Finanzspritze -- Tilray, Twitter, Tesla, BioNTech, adidas im Fokus

Gehen Teile der Credit Suisse an Pimco? Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme wird reduziert. BASF sieht Budgetplanung 2023 wegen Energiepreisen erschwert. Covestro emittiert Schuldschein in Millionenhöhe. Intel-Rivale AMD verfehlt Prognose. VINCI soll erstes Flüssiggasterminal in Deutschland bauen.

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln