06.04.2021 17:54

SAP-Aktien im Aufwind nach Bericht über Google-Auftrag

Cloud-Geschäft: SAP-Aktien im Aufwind nach Bericht über Google-Auftrag | Nachricht | finanzen.net
Cloud-Geschäft
Folgen
Die Aktien des Software-Konzerns SAP haben am Dienstag von einem Medienbericht über einen prestigeträchtigen Auftrag in den USA profitiert.
Werbung
Zuletzt ging es um 1,99 Prozent auf 108,90 Euro nach oben. Kurzzeitig kletterte sie sogar bis dicht unter den Widerstand bei 110 Euro von Ende Januar und Anfang Februar. Sollte er überwunden werden, könnte mittelfristig der Bereich für weitere Kursgewinne um die 122 bis 123 Euro liegen. Unter dieses Niveau war das SAP-Papier im Oktober gesackt, nachdem der Konzern wegen Corona und der Kosten für die Ausrichtung auf das Cloud-Geschäft seine Ziele gestutzt hatte.

SAP hat Google als neuen großen Kunden für seine Buchhaltungs-Software gewonnen. Für den deutschen Konzern ist es auch ein Prestige-Erfolg im Wettbewerb mit dem Erzrivalen Oracle, von dem der Internet-Riese zu den Deutschen wechselt. Ein Google-Sprecher bestätigte das Vorhaben in der Nacht zum Dienstag dem US-Sender CNBC. Laut einer internen E-Mail ist der Wechsel für Mai angesetzt. Die Umstellung habe monatelange intensive Vorarbeit erfordert, hieß es unter Berufung auf eine informierte Person.

Google und Oracle sind Konkurrenten im Cloud-Geschäft - und dieser Wettbewerb wurde oft mit harten Bandagen geführt. So weigerte sich Oracle über Jahre, seine Datenbanken-Software für Googles Cloud-Dienste zu zertifizieren. Das hatte zur Folge, dass Oracle-Kunden sich nicht sicher sein konnten, ob sie dafür Googles Cloud nutzen konnten, ohne die Lizenzbedingungen zu verletzen. Der Google-Sprecher betonte bei CNBC, dass der Internet-Konzern eine technische Lösung dafür anbiete. "Aber das ist völlig unabhängig von unserer Entscheidung, als Unternehmenskunde unsere Finanzsysteme von Oracle auf SAP umzustellen."

Über ein Jahrzehnt stritten die Unternehmen auch vor Gericht über gut 11 000 Zeilen Software-Code von Schnittstellen der Programmiersprache Java, die Google für das Smartphone-System Android verwendet hatte. Das Oberste Gericht der USA entschied am Montag in letzter Instanz, dass Google damit keine Urheberrechtsverletzung begangen habe.

Oracle-Gründer Larry Ellison verkündet oft und gern, dass der US-Konzern SAP Kunden abjagen werde. Für den deutschen Rivalen geht es auch um einen Schub für die seine Datenbank-Technik HANA. Von SAP und Oracle gab es zunächst keinen Kommentar.

"Die Ankündigung von Google ist ein schöner öffentlicher Sieg für SAP", kommentierte JPMorgan-Analystin Stacy Pollard. "Google und Oracle haben eine Reihe von Konflikten", erläuterte sie. Unter anderem seien die beiden so genannte "Hyperscaler"-Wettbewerber im Bereich Infrastructure-as-a-Service (IaaS). Hyperscaler sind Anbieter von IT-Ressourcen auf Basis des Cloud Computings. Zudem habe sich Oracle wohl geweigert, seine Datenbanksoftware für die Google Cloud zu zertifizieren, was auf Kosten von Googles Kunden ging, wie Pollard schrieb.

Die JPMorgan-Expertin verwies darüber hinaus auch auf eine gerichtliche Niederlage von Oracle am Vortag. In einem wegweisenden Urteil für die Software-Branche entschied das Oberste Gericht der USA einen Urheberrechtsstreit um das Smartphone-System Android zu Gunsten von Google. Die Verwendung von Schnittstellen sei als "fair use" (faire beziehungsweise angemessene Nutzung) rechtens gewesen, urteilten die Richter mehrheitlich. Damit unterlag der Softwarekonzern Oracle, der von Google wegen der Nutzung dieser Schnittstellen - Java-Software-Codes - rund 9 Milliarden Dollar Entschädigungszahlungen verlangt hatte.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.04.2021SAP SE buyBaader Bank
07.04.2021SAP SE buyBaader Bank
25.03.2021SAP SE OutperformCredit Suisse Group
12.03.2021SAP SE NeutralUBS AG
04.03.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.2021SAP SE buyBaader Bank
07.04.2021SAP SE buyBaader Bank
25.03.2021SAP SE OutperformCredit Suisse Group
04.03.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
05.02.2021SAP SE OutperformBernstein Research
12.03.2021SAP SE NeutralUBS AG
01.02.2021SAP SE NeutralUBS AG
01.02.2021SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.01.2021SAP SE HoldKepler Cheuvreux
29.01.2021SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.12.2019SAP SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln