finanzen.net
26.05.2020 17:56

HSBC erwägt wohl weitere Streichungen - HSBC-Aktie im Plus

Corona-Krise: HSBC erwägt wohl weitere Streichungen - HSBC-Aktie im Plus | Nachricht | finanzen.net
Corona-Krise
Folgen
Die britische Großbank HSBC denkt einem Pressebericht zufolge wegen der Corona-Krise über noch tiefere Einschnitte in ihrer Organisation nach.
Werbung
Das Führungsteam solle die im Februar verkündeten Pläne überarbeiten, berichtete die "Financial Times" am Montagabend und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen aus der Bank. Zu den Maßnahmen könnten noch mehr Stellenstreichungen zählen - aber auch der Verkauf des US-Geschäfts, des Filialnetzes in Frankreich sowie Geschäftsteilen in kleineren, für HSBC weniger wichtigen Ländern.

Das Institut lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Im Februar hatte die Bank bereits angekündigt, weltweit bis zu 35.000 Arbeitsplätze abzubauen und die Kosten um 4,5 Milliarden US-Dollar (4,15 Mrd Euro) zu senken. Die Zahl der Mitarbeiter könnte auf etwa 200.000 schrumpfen, hatte Konzernchef Noel Quinn gesagt. Die Kürzungen sollten das HSBC-Geschäft in den USA und Europa sowie im Investmentbanking treffen. Ihre risikogewichteten Vermögenswerte wollte die Bank in diesem Zuge um 100 Milliarden Dollar reduzieren. Den Stellenabbau hatte sie aber im Zuge der Corona-Krise unterbrochen.

Die HSBC-Aktie beendete den Handel am Dienstag in London 2,36 Prozent höher bei 3,88 Britischen Pfund.

/stw/ssc/stk

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Northfoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu HSBC Holdings plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HSBC Holdings plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.06.2020HSBC NeutralUBS AG
17.06.2020HSBC NeutralUBS AG
01.06.2020HSBC HoldJefferies & Company Inc.
27.05.2020HSBC UnderweightMorgan Stanley
26.05.2020HSBC Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.05.2020HSBC Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2020HSBC Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2020HSBC Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2020HSBC buyJefferies & Company Inc.
01.04.2020HSBC Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.06.2020HSBC NeutralUBS AG
17.06.2020HSBC NeutralUBS AG
01.06.2020HSBC HoldJefferies & Company Inc.
18.05.2020HSBC NeutralUBS AG
14.05.2020HSBC HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.05.2020HSBC UnderweightMorgan Stanley
20.05.2020HSBC UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.05.2020HSBC UnderperformRBC Capital Markets
05.05.2020HSBC UnderweightBarclays Capital
04.05.2020HSBC UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HSBC Holdings plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen im Feiertag -- Chefwechsel bei Commerzbank voraus -- Deutsche Bank: Interesse an Wirecard-Teilen -- QIAGEN, Rolls-Royce, Lufthansa, Vonovia im Fokus

UBI will sich nicht von Intesa kaufen lassen. Delivery Hero verdoppelt Bestellzahlen inmitten der Pandemie. Sanofi bricht Medikamentenstudie zur Behandlung von COVID-19 ab. Mercedes-Benz muss dreistellige Millionensumme abschreiben. Airbus-Chef: Könnten mit Hilfe des Bundes 2.000 Stellen retten. Gilead Sciences: Arznei Remdesivir erhält europäische Zulassung für COVID-19.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99