finanzen.net
26.10.2018 08:30

Ölkonzern TOTAL macht mehr Gewinn als erwartet

Dank höherer Ölpreise: Ölkonzern TOTAL macht mehr Gewinn als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Dank höherer Ölpreise
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der französische Ölkonzern TOTAL SA hat im dritten Quartal dank des Aufschwungs der Öl- und Gaspreise mehr Gewinn eingefahren.
Werbung
Der bereinigte Nettogewinn stieg um 48 Prozent auf 4 Milliarden US-Dollar, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Dies war mehr als Analysten erwartet hatten. TOTAL führte den Gewinnzuwachs vor allem auf den Anstieg der Ölpreise zurück, die aufgrund geopolitischer Spannungen und der Sorge vor Lieferengpässen zugelegt hatten.

Aber auch die Produktion bei TOTAL zog deutlich an dank neuer Förderprojekte in Angola, Australien und Russland. Der Konzern erwartet nun, dass die Produktion im Gesamtjahr um rund 8 Prozent zunehmen wird, was etwas mehr ist als zuletzt gedacht. Seine Ausgaben will der Konzern dennoch weiter fest im Griff halten. Die Investitionen in diesem Jahr sollen sich eher am unteren Ende der Spanne von 16 bis 17 Milliarden Dollar bewegen./she/fba

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Oliver Hoffmann / Shutterstock.com

Nachrichten zu TOTAL SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TOTAL SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.10.2020TOTAL SE overweightBarclays Capital
15.10.2020TOTAL SE buyUBS AG
15.10.2020TOTAL SE NeutralCredit Suisse Group
09.10.2020TOTAL SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.10.2020TOTAL SE OutperformBernstein Research
16.10.2020TOTAL SE overweightBarclays Capital
15.10.2020TOTAL SE buyUBS AG
09.10.2020TOTAL SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.10.2020TOTAL SE OutperformBernstein Research
01.10.2020TOTAL SE buyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2020TOTAL SE NeutralCredit Suisse Group
01.10.2020TOTAL SE NeutralCredit Suisse Group
14.09.2020TOTAL SE NeutralCredit Suisse Group
20.04.2020TOTAL Equal-WeightMorgan Stanley
24.03.2020TOTAL market-performBernstein Research
29.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TOTAL SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich im Minus -- DAX schließt leichter -- BMW überrascht positiv -- EVOTEC erhält Geldspritze von Gates -- ConocoPhilips will Concho schlucken -- MorphoSys, Epigenomics im Fokus

Altice blitzt mit erhöhtem Angebot für Cogeco ab. Unzer POS kauft insolvente Wirecard-Tochter WDRS mit Mitarbeitern. Danone mit Umsatzrückgang, Zielen 2020 und Restrukturierung. Allianz und Telefonica wollen wohl Glasfaser-Unternehmen gründen. EU zahlt offenbar 7 Millionen Euro an SAP und Telekom für Corona-App. Neuer Siemens-Chef will Konzern nicht in viele Teile zerlegen.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
HelloFreshA16140
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y