Aktienkurs im Fokus

Deutsche Bank Aktie News: Deutsche Bank am Freitagvormittag leichter

19.07.24 09:23 Uhr

Deutsche Bank Aktie News: Deutsche Bank am Freitagvormittag leichter

Die Aktie von Deutsche Bank gehört am Freitagvormittag zu den Verlierern des Tages. Das Papier von Deutsche Bank befand sich zuletzt im Sinkflug und gab im XETRA-Handel 1,2 Prozent auf 15,10 EUR ab.

Werte in diesem Artikel
Aktien

15,05 EUR -0,17 EUR -1,10%

Um 09:06 Uhr rutschte die Deutsche Bank-Aktie in der XETRA-Sitzung um 1,2 Prozent auf 15,10 EUR ab. Die Abwärtsbewegung der Deutsche Bank-Aktie ging bis auf 15,07 EUR. Bei 15,10 EUR ging der Anteilsschein in den XETRA-Handel. Bisher wurden heute 91.873 Deutsche Bank-Aktien gehandelt.

In den vergangenen 52 Wochen lag der Höchstwert des Papiers bei 17,01 EUR. Dieser Kurs wurde am 26.04.2024 erreicht. Mit einem Zuwachs von 12,65 Prozent wäre das 52-Wochen-Hoch vom aktuellen Kursniveau aus wieder erreicht. Am 25.10.2023 sank das Papier auf das derzeitige 52-Wochen-Tief bei 9,44 EUR. Derzeit notiert die Deutsche Bank-Aktie damit 60,00 Prozent oberhalb des 52-Wochen-Tiefs.

2023 wurde eine Dividende von Höhe von 0,450 EUR ausgeschüttet. Analysten prognostizieren für das laufende Jahr 0,666 EUR. Analysten bewerten die Deutsche Bank-Aktie im Durchschnitt mit 17,11 EUR.

Am 25.04.2024 lud Deutsche Bank zur turnusmäßigen Finanzkonferenz und hat dort das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal veröffentlicht, das am 31.03.2024 endete. Es wurde ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,63 EUR präsentiert. Im Vorjahr hatten 0,56 EUR je Aktie in den Büchern gestanden. Beim Umsatz wurden 17,26 Mrd. EUR gegenüber 13,97 Mrd. EUR im Vorjahreszeitraum ausgewiesen.

Das nächste Bilanzvorlage dürfte am 24.07.2024 erfolgen. Mit der Vorlage der Q2 2025-Bilanz von Deutsche Bank rechnen Experten am 23.07.2025.

Der Gewinn je Aktie dürfte sich Jahr 2024 auf 2,26 EUR belaufen, wie Analysten-Schätzungen ergeben.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Deutsche Bank-Aktie

Börse Frankfurt in Rot: DAX am Mittag leichter

Zurückhaltung in Frankfurt: LUS-DAX verbucht Verluste

Geschichte des DAX: Diese Aktien gehören zu den ewigen DAX-Werten - interessante Umfirmierungen berücksichtigt

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Bank

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Bank

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

Analysen zu Deutsche Bank AG

DatumRatingAnalyst
11.07.2024Deutsche Bank BuyWarburg Research
09.07.2024Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2024Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Deutsche Bank BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Bank OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
11.07.2024Deutsche Bank BuyWarburg Research
09.07.2024Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2024Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Deutsche Bank BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Bank OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
29.04.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
29.04.2024Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.04.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
23.04.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
02.02.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
27.07.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
04.07.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.04.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
06.01.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"