Directors' Dealings

KI-Liebling: NVIDIA-Chef Jensen Huang hat weitere Aktien verkauft

04.07.24 21:21 Uhr

Chef von NASDAQ-Riese NVIDIA Jensen Huang trennt sich von weiteren NVIDIA-Aktien - 184 Millionen Dollar in drei Wochen! | finanzen.net

Der Chef des KI-Riesen NVIDIA hat sich von weiteren Aktien seines Unternehmens getrennt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

109,78 EUR 1,42 EUR 1,31%

• NVIDIA-Chef trennt sich erneut von Aktien
• 184 Millionen US-Dollar-Verkäufe in den letzten drei Wochen
• Profiteur der Kursrally

Der massive Kursaufschwung der NVIDIA-Aktie hat zu einem Geldregen auch beim CEO des Unternehmens, Jensen Huang, geführt. Nachdem bereits vor einigen Tagen bekannt wurde, dass der Top-Manager Anteilsscheine seines Unternehmens auf den Markt geworfen und in diesem Zusammenhang Erlöse von rund 95 Millionen US-Dollar generiert hat, setzte der NVIDIA-Chef seine Verkaufstour nun weiter fort.

Weitere NVIDIA-Aktien abgestoßen

In dieser Woche trennte sich Huang von weiteren Unternehmensaktien im Wert von 29 Millionen US-Dollar, wie aus Unterlagen hervor geht, die bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht wurden. Demnach summieren sich die Verkäufe, die der NVIDIA-CEO in den vergangenen drei Wochen getätigt hat auf rund 184 Millionen US-Dollar. Die Transaktionen fanden im Rahmen eines vereinbarten Handelsplans statt, der im März beschlossen wurde.

Huang nutzt Rekordkurs seines Unternehmens

Dabei hat Huang einen günstigen Zeitpunkt für seine Verkaufsserie gewählt: Erst im Juni war die NVIDIA-Aktie auf einen Rekordstand geklettert. Auch wenn zwischenzeitlich leichte Gewinnmitnahmen eingesetzt haben, liegt der Anteilsschein seit Januar dennoch beeindruckende 159 Prozent im Plus und hat auf Jahressicht sogar mehr als 200 Prozent an Wert gewonnen.

NVIDIA gilt als der Top-Profiteur im wachstumsstarken KI-Markt: Das Unternehmen stellt leistungsstarke KI-Chips her, die sich starker Nachfrage erfreuen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf NVIDIA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf NVIDIA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Muhammad Alimaki / Shutterstock.com, Katherine Welles / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
08.07.2024NVIDIA BuyUBS AG
01.07.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
24.06.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
08.07.2024NVIDIA BuyUBS AG
01.07.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
24.06.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
17.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
04.06.2024NVIDIA OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
11.06.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"