finanzen.net
20.05.2019 11:20
Bewerten
(0)

Grand City Properties bleibt auf Wachstumskurs

Einnahmen gestiegen: Grand City Properties bleibt auf Wachstumskurs | Nachricht | finanzen.net
Einnahmen gestiegen
Der Wohnimmobilienkonzern ist auch zu Jahresbeginn dank steigender Mieterlöse weiter gewachsen.
Grand City Properties-Vorstandschef Christian Windfuhr zeigte sich zufrieden und bekräftigte die Jahresziele, die einen Zuwachs beim operativen Ergebnis (FFO 1) vorsehen. "Wir hatten einen starken Start", sagte der Manager laut Konzernmitteilung vom Montag in Luxemburg. An der Börse notierte die im Mittelwerteindex MDAX notierte Aktie am Morgen moderat im Plus.

Im ersten Quartal stiegen die Miet- und Betriebseinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf 139 Millionen Euro. Das operative Ergebnis FFO 1 ("Funds from Operations") kletterte um sechs Prozent auf knapp 53 Millionen Euro. Die Kennzahl gibt an, wie viel Geld dem Unternehmen aus dem laufenden Geschäft nach Abzug vor allem von Zinszahlungen und Steuern bleibt. Unter dem Strich stand im Berichtszeitraum ein Gewinn von 125 Millionen Euro, das waren fünf Prozent weniger als vor einem Jahr. Ausschlaggebend für den Rückgang sei vorwiegend ein einmaliger Sondereffekt durch gestiegene Finanzierungskosten gewesen, hieß es vom Konzern.

Die Wohnungen von Grand City Properties liegen überwiegend in Nordrhein-Westfalen sowie in Berlin, Dresden, Leipzig und Halle. Daneben ist die Gesellschaft auch in Metropolen wie München und Frankfurt vertreten und besitzt ein kleineres Portfolio in London.

Anders als Konkurrenten wie Deutsche Wohnen (Deutsche Wohnen SE) und Vonovia (Vonovia SE (ex Deutsche Annington)) setzt die Firma nicht auf den Bau von Wohnungen. Vielmehr ist Grand City darauf spezialisiert, sanierungsbedürftige Immobilien aufzukaufen, die Wohnungen zu renovieren und dann zu einem höheren Preis zu vermieten.

Im Berichtszeitraum mussten Mieter im Schnitt knapp 4 Prozent mehr zahlen als noch im Vorjahr. Dabei kostete der Quadratmeter im Mittel 6,15 Euro - ein Jahr zuvor hatten Mieter noch 5,75 Euro berappen musste. Die Leerstandsrate stagnierte bei 7,2 Prozent. Gleichzeitig änderte sich das Portfolio der Gesellschaft. So kaufte Grand City Immobilien im Wert von 200 Millionen Euro hinzu, überwiegend in London gelegen. Im Gegenzug verkaufte das Unternehmen ein Portfolio, dessen Wert mit 120 Millionen Euro um zehn Prozent über dem zuletzt taxierten Buchwert lag.

Die steigende Nachfrage nach Wohnraum insbesondere in dicht besiedelten Metropolen lässt viele Wohnungsunternehmen derzeit positiv in die Zukunft schauen. So auch Grand City. Das Unternehmen peilt für dieses Jahr unverändert beim operativen Ergebnis FFO 1 einen Anstieg auf 211 bis 213 Millionen Euro an. Im Vorjahr hatte diese Kennziffer noch 198 Millionen Euro betragen.

/tav/fba

LUXEMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Fariz Alikishibayov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Grand City Properties S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Grand City Properties S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2019Grand City Properties buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.09.2019Grand City Properties OutperformCredit Suisse Group
16.09.2019Grand City Properties buyGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2019Grand City Properties HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.09.2019Grand City Properties buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019Grand City Properties buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.09.2019Grand City Properties OutperformCredit Suisse Group
16.09.2019Grand City Properties buyGoldman Sachs Group Inc.
09.09.2019Grand City Properties buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.09.2019Grand City Properties buyUBS AG
11.09.2019Grand City Properties HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.09.2019Grand City Properties NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
02.09.2019Grand City Properties HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.09.2019Grand City Properties HoldDeutsche Bank AG
20.08.2019Grand City Properties NeutralOddo BHF

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Grand City Properties S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Grand City Properties Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Gewinn -- Wall Street freundlich -- Keine Abstimmung über Brexit-Deal -- Wirecard bestellt Sonderprüfer -- SAP bestätigt vorläufige Zahlen -- Munich RE, HelloFresh im Fokus

Apple-Aktie auf Allzeithoch. Coty prüft Verkauf von Wella und anderen Marken. China kündigt bei WTO Strafzölle gegen USA in Milliardenhöhe an. Daimler wirbt mit Gutschein-Aktion um Software-Updates. Bundesbank-Vorschlag: Rente erst mit fast 70 Jahren. TOM TAILOR bekommt neuen Chef.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100