Notierung im Fokus

EON SE Aktie News: EON SE wird am Nachmittag ausgebremst

12.07.24 16:09 Uhr

EON SE Aktie News: EON SE wird am Nachmittag ausgebremst

Zu den Verlustbringern des Tages zählt am Freitagnachmittag die Aktie von EON SE. Das Papier von EON SE gab in der XETRA-Sitzung ab. Zuletzt ging es um 0,4 Prozent auf 12,45 EUR abwärts.

Werte in diesem Artikel
Aktien

12,45 EUR -0,04 EUR -0,28%

Um 15:52 Uhr fiel die EON SE-Aktie. Im XETRA-Handel rutschte das Papier um 0,4 Prozent auf 12,45 EUR ab. In der Spitze fiel die EON SE-Aktie bis auf 12,39 EUR. Die XETRA-Sitzung begann das Papier bei einem Kurs von 12,55 EUR. Zuletzt betrug der Umsatz im XETRA-Handel 1.574.679 EON SE-Aktien.

Das 52-Wochen-Hoch erklomm der Anteilsschein am 16.05.2024 bei 13,48 EUR. Damit befindet sich das 52-Wochen-Hoch 8,23 Prozent über dem aktuellen Kurs der EON SE-Aktie. Der Anteilsschein verbuchte am 04.10.2023 Kursverluste bis auf 10,43 EUR und erreichte damit den tiefsten Stand seit 52 Wochen. Abschläge von 16,22 Prozent würden das Papier auf das 52-Wochen-Tief drücken.

EON SE-Aktionäre bezogen im Jahr 2023 über eine Dividende in Höhe von 0,530 EUR. Im laufenden Jahr dürfte sich die Dividendenausschüttung auf 0,554 EUR belaufen. Analysten geben ein durchschnittliches Kursziel von 14,29 EUR an.

Die Bilanz zum am 31.03.2024 beendeten Jahresviertel veröffentlichte EON SE am 15.05.2024. Das EPS lag bei 0,22 EUR. Im letzten Jahr hatte EON SE einen Gewinn von -0,03 EUR je Aktie eingefahren. Auf der Umsatzseite wurde ein Minus von 32,50 Prozent im Vergleich zum Umsatz im Vorjahr vermeldet. Der Umsatz belief sich auf 22,64 Mrd. EUR. Im Vorjahreszeitraum waren 33,54 Mrd. EUR in den Büchern gestanden.

Das nächste Bilanzvorlage dürfte am 14.08.2024 erfolgen. Experten terminieren die Vorlage der Q2 2025-Bilanz auf den 06.08.2025.

Analysten erwarten für 2024 einen Gewinn in Höhe von 1,13 EUR je EON SE-Aktie.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur EON SE-Aktie

E.ON-Aktie freundlich: E.ON kooperiert mit MAN bei Lkw-Ladesäulenbau

Aufschläge in Frankfurt: DAX letztendlich in Grün

Schwacher Wochentag in Frankfurt: LUS-DAX schließt im Minus

Ausgewählte Hebelprodukte auf E.ON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf E.ON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Nachrichten zu E.ON SE

Analysen zu E.ON SE

DatumRatingAnalyst
01.07.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
28.06.2024EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2024EON SE BuyUBS AG
13.06.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
11.06.2024EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
28.06.2024EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2024EON SE BuyUBS AG
05.06.2024EON SE OverweightBarclays Capital
05.06.2024EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2024EON SE BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
01.07.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
13.06.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
29.05.2024EON SE Sector PerformRBC Capital Markets
24.05.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
15.05.2024EON SE Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
11.06.2024EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
11.12.2023EON SE UnderweightMorgan Stanley
09.01.2023EON SE UnderweightMorgan Stanley
20.09.2021EON SE UnderweightMorgan Stanley
11.05.2021EON SE UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"