24.11.2021 12:31

adidas-Aktie: Wachstum weniger rasant

Euro am Sonntag-Aktien-Check: adidas-Aktie: Wachstum weniger rasant | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Beim Sportartikelhersteller adidas bremsen Lieferprobleme und Nachfrageeinbrüche in China das Wachstum.
Werbung
€uro am Sonntag

von Florian Hielscher, Euro am Sonntag

Bei der Zahlenvorlage zum dritten Quartal bestätigte das Unternehmen die Prognose für das Gesamtjahr, geht aber von einem Wachstum am unteren Ende der angegebenen Spanne aus. Im dritten Quartal stieg der Umsatz um drei Prozent auf 5,75 Milliarden Euro, der Gewinn fiel jedoch um mehr als zehn Prozent auf 479 Millionen Euro. Im Gesamtjahr werde nun ein Gewinn am unteren Ende der prognostizierten Spanne von 1,4 bis 1,5 Milliarden Euro erwartet, die operative Marge soll im unteren Bereich des Zielkorridors von 9,5 bis zehn Prozent liegen. Regional erzielte adidas in den größten Märkten Europa und Nordamerika solide Wachstumsraten, während im Wachstumsmarkt China die Erlöse um 15 Prozent einbrachen. In Asien belasteten Lockdowns und geschlossene Fabriken.

Widerstand: Der schwache Ausblick ist ein Dämpfer. Ein Sprung über den Widerstand bei 300 Euro ist ein Kaufsignal.










_________________________________

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com, Photoman29 / Shutterstock.com

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2022adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.01.2022adidas BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2022adidas BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022adidas BuyKepler Cheuvreux
10.01.2022adidas OutperformRBC Capital Markets
21.01.2022adidas BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2022adidas BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2022adidas BuyKepler Cheuvreux
10.01.2022adidas OutperformRBC Capital Markets
16.12.2021adidas BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2022adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.12.2021adidas HoldWarburg Research
16.12.2021adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.11.2021adidas NeutralCredit Suisse Group
11.11.2021adidas HaltenDZ BANK
19.03.2021adidas SellWarburg Research
11.03.2021adidas SellWarburg Research
10.03.2021adidas SellWarburg Research
24.02.2021adidas VerkaufenIndependent Research GmbH
02.02.2021adidas SellWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln