finanzen.net
++ Steht ein weiterer Absturz bevor? Wie das Portfolio absichern? Heute in der Charttechnik-Sendung "Born-Akademie" von BNP Paribas mit Rüdiger Born. ++-w-
01.08.2020 14:00

ams: Richtig günstige Hochtechnologie treibt ams-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: ams: Richtig günstige Hochtechnologie treibt ams-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Der österreichische Chipkonzern steht nach der Übernahme von OSRAM vor wichtigen Entscheidungen. Warum Analysten für die Aktie Potenzial sehen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Die Aktie von ams gehört zu den großen Verlierern des Corona-Crashs. Mehr als drei Viertel des Börsenwerts hat das Papier des österreichischen Chip- und Sensorenherstellers in der Spitze verloren - und bislang nur einen kleinen Teil davon aufgeholt. Das hat Gründe: Die Übernahme des deutschen Lichttechnikkonzerns OSRAM kostete viel Geld und kam zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Vage Gerüchte, dass der Großkunde Apple Aufträge abziehen könnte, verstärkten die durch die Pandemie ohnehin große Unsicherheit.

In Sachen OSRAM gibt es inzwischen Fakten: Die Kartellbehörden haben den Deal genehmigt, die Finanzierung steht. 69 Prozent der ehemaligen Siemens-Tochter gehören jetzt zu ams. Der nächste logische Schritt wäre ein Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag. Um den durchzusetzen, ist auf einer Hauptversammlung eine Dreiviertelmehrheit der anwesenden Aktionäre nötig. Um sicherzugehen, könnte ams über die Börse Aktien zukaufen. OSRAM selbst bietet den Österreichern viele Chancen: Analysten erwarten, dass das Digitalgeschäft verkauft wird. Die Autosparte dürfte trotz Verkaufsgerüchten wohl bei ams bleiben, genau wie das Optohalbleitergeschäft, zu dem LED-Chips gehören.

Die Übernahme stärkt die technologische Expertise der Österreicher und verschiebt das Kundenprofil. Das Bankhaus Lampe kalkuliert, dass ams zuletzt rund zwei Drittel des Umsatzes mit dem US-Techriesen Apple erzielte. Mit OSRAM sinke der Anteil des wichtigsten Kunden auf ein Drittel. Das dürfte die Verhandlungsposition der Österreicher verbessern.

Die Entwicklung bei Apple bleibt zunächst der größte Treiber. ams liefert Komponenten wie Umgebungslichtsensoren. Wichtig ist vor allem das neue iPhone, das im Herbst kommen dürfte. Das Risiko: Zehn Prozent niedrigere iPhone- Verkäufe würden den Gewinn von ams 2021 um fünf Prozent drücken, kalkuliert Lampe.

Für die Österreicher bleibt es wichtig, den Kundenkreis zu erweitern. Die Chancen sind da: Sensoren von ams helfen etwa bei der Steuerung selbstfahrender Autos oder in der Medizintechnik. Die Aktie ist im Branchenvergleich günstig. Zügiger Schuldenabbau, eine erfolgreiche Integration von OSRAM und ein weiter gutes Apple-Geschäft würden höhere Kurse ermöglichen.

Nachholbedarf: Die Aktie hat im Crash massiv verloren. Nach Vollzug der OSRAM-Übernahme besteht jetzt Aufholpotenzial.







___________________________

Bildquellen: ah

Nachrichten zu ams AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ams AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2020ams UnderweightBarclays Capital
30.07.2020ams buyKepler Cheuvreux
30.07.2020ams OutperformCredit Suisse Group
29.07.2020ams OutperformCredit Suisse Group
29.07.2020ams buyKepler Cheuvreux
30.07.2020ams buyKepler Cheuvreux
30.07.2020ams OutperformCredit Suisse Group
29.07.2020ams OutperformCredit Suisse Group
29.07.2020ams buyKepler Cheuvreux
29.07.2020ams overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2020ams NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.04.2020ams NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.02.2020ams NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.02.2020ams NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.01.2020ams NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.07.2020ams UnderweightBarclays Capital
29.07.2020ams UnderweightBarclays Capital
13.07.2020ams UnderweightBarclays Capital
16.04.2020ams UnderweightBarclays Capital
01.04.2020ams UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ams AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich tiefer -- Wall Street schließt fest -- Sixt: Gewinnwarnung -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750