13.12.2020 14:03

Wunschanalyse der Woche: RATIONAL-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: RATIONAL-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Auswahl auf die Aktie von RATIONAL.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, €uro am Sonntag

Die Hoffnung der Anleger auf eine Verbesserung der Geschäftsaussichten durch die nahenden Covid-19-Impfungen schoben den Aktienkurs des weltweit führenden Herstellers professioneller Gar- und Kochgeräte für Großküchen zuletzt deutlich an. In der Ende Oktober vorgelegten Bilanz des Konzerns aus Landsberg am Lech für das dritte Quartal hatte sich die Talfahrt in der Geschäftsentwicklung fortgesetzt.

Von Juli bis September war der Umsatz von RATIONAL im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent auf 168 Millionen Euro eingebrochen. Von Januar bis Ende September schrumpften die Erlöse um 24 Prozent auf 466 Millionen Euro. Allerdings habe RATIONAL seine Erlöse im Vergleich zum Frühjahrsquartal "signifikant" gesteigert, sagte Chef Peter Stadelmann und wertete das Erreichte im Oktober als Erfolg. Die gelockerten Corona-Einschränkungen, die positive Entwicklung des Sommergeschäfts bei Kunden und neue Produktgenerationen hätten dazu beigetragen. Angesichts der inzwischen wieder verschärften Maßnahmen dürfte dieser Effekt im Schlussquartal verpuffen. RATIONAL wagt keine Jahresprognose. Abwarten.

RATIONAL


Branche: Großküchenausstatter
Firmensitz: Landsberg, Bayern
Börsenwert: 8,3 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Dienstag. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!










________________________________
Bildquellen: RATIONAL

Nachrichten zu RATIONAL AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RATIONAL AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.03.2021RATIONAL HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.02.2021RATIONAL HoldWarburg Research
23.02.2021RATIONAL UnderperformRBC Capital Markets
23.02.2021RATIONAL VerkaufenDZ BANK
23.02.2021RATIONAL VerkaufenIndependent Research GmbH
06.08.2020RATIONAL buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.07.2020RATIONAL buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2020RATIONAL buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2020RATIONAL buyHSBC
09.04.2020RATIONAL buyDeutsche Bank AG
01.03.2021RATIONAL HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.02.2021RATIONAL HoldWarburg Research
05.02.2021RATIONAL HoldWarburg Research
04.02.2021RATIONAL HoldWarburg Research
01.02.2021RATIONAL HoldWarburg Research
23.02.2021RATIONAL UnderperformRBC Capital Markets
23.02.2021RATIONAL VerkaufenDZ BANK
23.02.2021RATIONAL VerkaufenIndependent Research GmbH
23.02.2021RATIONAL UnderperformRBC Capital Markets
23.02.2021RATIONAL ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RATIONAL AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX weit im Plus -- Aramco-Anlage von Huthi-Rebellen angegriffen - Brent-Preis über 70 Dollar -- thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen' -- LEONI, Airbus, Evonik, Deutsche Post im Fokus

Anleger schichten weiter um - Von Corona-Gewinnern zu Zyklikern. Sixt will mittelfristig US-Umsatz von einer Milliarde Dollar. US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu. Deliveroo geht an Börse und will erfolgreiche Fahrer belohnen. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten. MediaMarktSaturn-Chef geht zum FC Barcelona - Ceconomy plant Umstrukturierung.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln