finanzen.net
07.04.2020 22:19

Boeing setzt 787-'Dreamliner'-Produktion in South Carolina aus - Aktie rutscht auf rotes Terrain

Fertigungsstopps: Boeing setzt 787-'Dreamliner'-Produktion in South Carolina aus - Aktie rutscht auf rotes Terrain | Nachricht | finanzen.net
Fertigungsstopps
Folgen
Der angeschlagene US-Luftfahrtriese Boeing stoppt aufgrund der Corona-Krise nun auch die Produktion seines Langstreckenjets 787 "Dreamliner" im Bundesstaat South Carolina.
Werbung
"Es ist unsere Verpflichtung, uns auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Team-Mitglieder zu konzentrieren", teilte der Airbus-Rivale am Montag nach US-Börsenschluss mit. Der Betrieb im Werk in North Charleston werde deshalb ab Mittwoch bis auf Weiteres ausgesetzt.

Am Sonntagabend erst hatte der Flugzeugbauer bekanntgegeben, die Produktionspause in seinen Fabriken im Bundesstaat Washington auf unbestimmte Zeit zu verlängern. In der dortigen Region Puget Sound - die eines der US-Epizentren der Corona-Pandemie ist - beschäftigt der Konzern knapp die Hälfte aller seiner Mitarbeiter. Wegen eines Fertigungsstopps bei dem nach zwei Flugzeugabstürzen weltweit mit Startverboten belegten Verkaufsschlagers 737 Max ist Boeings Produktion seit Januar ohnehin schon sehr stark eingeschränkt.

Boeings Aktienkurs notierte am Dienstag an der NYSE zunächst im Plus, baute die Gewinne jedoch nach und nach ab. Zum Handelsende stand ein Minus von 4,83 Prozent auf 141,58 Dollar an der Tafel.

/hbr/DP/he

NORTH CHARLESTON (dpa-AFX)

Bildquellen: PLRANG / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2020Boeing OutperformRBC Capital Markets
01.05.2020Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
08.06.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2020Boeing OutperformRBC Capital Markets
30.04.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2020Boeing buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.05.2020Boeing Equal weightBarclays Capital
25.04.2020Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.04.2020Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.2020Boeing NeutralCredit Suisse Group
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- Asien letztlich in Grün -- Buffett will Erdgas-Geschäfte von Dominion Energy kaufen -- MTU will Belegschaft verkleinern -- Wirecard, Commerzbank, Gerresheimer im Fokus

EU und CureVac vereinbaren Darlehen über 75 Millionen Euro. E.ON fordert Quote für grünen Wasserstoff. Uber einigt sich anscheinend mit Postmates auf Übernahme. Air Products und thyssenkrupp kooperieren bei grünem Wasserstoff. Grossbritannien anscheinend vor Impfstoff-Deal mit Sanofi und GSK. Shop Apotheke setzt in Corono-Krise deutlich mehr um.

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747