Index im Fokus

Freitagshandel in Frankfurt: SDAX am Mittag freundlich

16.02.24 12:25 Uhr

Freitagshandel in Frankfurt: SDAX am Mittag freundlich | finanzen.net

Am Mittag wagen sich die Börsianer in Frankfurt aus der Reserve.

Am Freitag legt der SDAX um 12:09 Uhr via XETRA um 0,86 Prozent auf 13.946,44 Punkte zu. Damit kommen die im Index enthaltenen Werte auf eine Marktkapitalisierung von 112,710 Mrd. Euro. Zum Start des Freitagshandels standen Gewinne von 0,297 Prozent auf 13.868,71 Punkte an der Kurstafel, nach 13.827,66 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tageshoch bei 13.969,59 Einheiten, während der Index den niedrigsten Stand bei 13.868,71 Punkten verzeichnete.

So entwickelt sich der SDAX im Jahresverlauf

Seit Wochenbeginn gewann der SDAX bereits um 1,55 Prozent. Der SDAX notierte noch vor einem Monat, am 16.01.2024, bei 13.446,16 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 16.11.2023, lag der SDAX bei 13.051,33 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 16.02.2023, erreichte der SDAX einen Stand von 13.536,59 Punkten.

Seit Jahresanfang 2024 kletterte der Index bereits um 0,906 Prozent. Der SDAX erreichte in diesem Jahr seinen Höchststand bei 14.067,87 Punkten. Bei 13.230,25 Punkten befindet sich hingegen das Jahrestief.

Die stärksten und schwächsten Einzelwerte im SDAX

Die stärksten Aktien im SDAX sind derzeit flatexDEGIRO (+ 3,59 Prozent auf 10,17 EUR), PVA TePla (+ 3,16 Prozent auf 22,86 EUR), Dürr (+ 2,90 Prozent auf 20,58 EUR), Salzgitter (+ 2,62 Prozent auf 25,88 EUR) und SFC Energy (+ 2,59 Prozent auf 18,98 EUR). Die Flop-Titel im SDAX sind derweil Dermapharm (-1,00 Prozent auf 37,62 EUR), Vossloh (-0,48 Prozent auf 41,05 EUR), Deutsche Wohnen SE (-0,45 Prozent auf 19,93 EUR), 1&1 (-0,34 Prozent auf 17,66 EUR) und MorphoSys (-0,30 Prozent auf 65,40 EUR).

Welche SDAX-Aktien das größte Handelsvolumen aufweisen

Das größte Handelsvolumen im SDAX kann derzeit die pbb-Aktie aufweisen. 1.091.490 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Gewichtet nach Marktkapitalisierung macht die Aktie von TRATON mit 11,470 Mrd. Euro im SDAX den größten Anteil aus.

SDAX-Fundamentaldaten im Fokus

Im SDAX verzeichnet die Südzucker-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 4,72 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Mit 9,03 Prozent ist die höchste Dividendenrendite 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich bei der pbb-Aktie zu erwarten.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf 1&1

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf 1&1

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

Analysen zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

DatumRatingAnalyst
10.04.2024pbb BuyWarburg Research
08.03.2024pbb BuyWarburg Research
06.03.2024pbb BuyWarburg Research
08.02.2024pbb BuyWarburg Research
07.02.2024pbb HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
10.04.2024pbb BuyWarburg Research
08.03.2024pbb BuyWarburg Research
06.03.2024pbb BuyWarburg Research
08.02.2024pbb BuyWarburg Research
18.01.2024pbb BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
07.02.2024pbb HoldDeutsche Bank AG
15.11.2023pbb HoldDeutsche Bank AG
14.08.2023pbb HoldDeutsche Bank AG
11.08.2023pbb HoldDeutsche Bank AG
28.07.2023pbb HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"