finanzen.net
Warum es in der Krise, also genau jetzt, Sinn macht, einen Sparplan zu starten-w-
29.01.2020 18:10

Santander überrascht im vierten Quartal - Santander-Aktie stärker

Gewinn gesteigert: Santander überrascht im vierten Quartal - Santander-Aktie stärker | Nachricht | finanzen.net
Gewinn gesteigert
Santander hat im vierten Quartal dank eines Einmalertrags netto signifikant mehr verdient und die Erwartungen übertroffen.
Werbung
Die spanische Bank stärkte ihre harte Kernkapitalquote und sieht sich auf Kurs für die Mittelfristziele. Die Aktionäre sollen für 2019 eine Dividende von 0,23 Euro je Aktie bekommen, davon 0,20 Euro in bar.

Im Schlussquartal steigerte Banco Santander den Nettogewinn um 35 Prozent auf 2,78 Milliarden Euro. Darin enthalten ist ein Einmalertrag von 711 Millionen Euro, der vor allem im Zusammenhang mit der Vereinbarung mit der französischen Bank Credit Agricole entstand, das Custody- und Vermögensverwaltungsgeschäft beider Banken zusammenzulegen. Nach Bereinigung um diesen Sonderfaktor betrug der Anstieg beim Nettogewinn 2 Prozent.

Die Erträge summierten sich im Quartal auf 12,33 Milliarden Euro.

Der Gewinn lag signifikant über der Erwartungen, die Einnahmen leicht darunter. Analysten hatten im Factset-Konsens im Schnitt beim Nettogewinn mit 2,59 Milliarden Euro gerechnet, bei den Erträgen mit 12,38 Milliarden. Im Handel wurden die Zahlen in einer ersten Einschätzung als solide eingestuft.

Im Gesamtjahr betrug der Nettogewinn 6,52 Milliarden Euro, die Erträge erreichten 49,23 Milliarden.

Die harte Kernkapitalquote (Core Tier 1) verbesserte sich auf 11,65 Prozent per Ende Dezember von 11,30 Prozent Ende September. Ende 2020 soll die Quote nahezu 12 Prozent betragen.

"Wir sind auf gutem Wege, unsere mittelfristigen Ziele zu erreichen und erwarten in den nächsten drei Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum im prozentual hohen einstelligen Bereich beim Gewinn je Aktie", sagte Executive Chairman Ana Botin.

Santander legen deutlich zu

Die Santander-Anteilsscheine haben sich im frühen Handel an die Spitze der europäischen Standardwerte geschoben. Nach guten Zahlen zum vierten Quartal ging es zum Handelsschluss in Madrid um 4,41 Prozent nach oben. Allerdings erfolgte der Anstieg von niedrigem Niveau aus: Die Aktie war zuletzt in den Bereich der Tiefs aus dem Vorjahr gefallen und arbeitet damit weiter an einer Bodenbildung.

Die Analysten von Jefferies hoben in einer ersten Einschätzung die Angaben zur Kapitalausstattung der Bank hervor, die sich im Vergleich zum Vorquartal verbessert habe. Auch beim Gewinn habe das spanische Institut die Schätzungen übertroffen. Sie bleiben jedoch skeptisch und machen in diesem Jahr Risiken für die Konsensschätzungen aus.

BARCELONA (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com, Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:16 UhrSantander Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2020Santander SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.03.2020Santander buyUBS AG
17.03.2020Santander OutperformRBC Capital Markets
10.03.2020Santander buyGoldman Sachs Group Inc.
08:16 UhrSantander Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2020Santander buyUBS AG
17.03.2020Santander OutperformRBC Capital Markets
10.03.2020Santander buyGoldman Sachs Group Inc.
06.03.2020Santander buyUBS AG
04.03.2020Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.02.2020Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.01.2020Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.01.2020Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.01.2020Santander HoldDeutsche Bank AG
26.03.2020Santander SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.01.2020Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
04.11.2019Santander SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
03.07.2019Santander UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Notenbank öffnet weiteren Kanal für Dollar-Versorgung -- Deutsche Wohnen, Vonovia haben genug Rücklagen für Corona-Ausfälle -- Drägerwerk, Nemetschek, QIAGEN, im Fokus

Glencore schiebt Dividende auf und erneuert Kreditlinien. Trump fordert zwei Billionen Dollar für Infrastruktur-Programm. Ford und GE versprechen 50.000 Beatmungsgeräte in 100 Tagen. Kühne erhöht Anteil an Hapag-Lloyd auf 30 Prozent. Fielmann setzt Dividende 2019 wegen Corona-Pandemie aus. Varta bleibt in Corona-Krise zuversichtlich. ArcelorMittal stemmt sich mit weiteren Maßnahmen gegen Virus-Krise.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
Diese Aktien und Anleihen hat George Soros im Depot (Q4 2019)
Änderungen im Portfolio
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welcher der folgenden Faktoren ist Ihnen bei der Auswahl eines Emittenten am wichtigsten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
TeslaA1CX3T