finanzen.net
23.10.2018 17:52
Bewerten
(5)

Bayer-Aktie bricht ein: US-Richterin will Strafe für Monsanto abmildern - Bayer will Berufung einlegen

Glyphosat-Prozess: Bayer-Aktie bricht ein: US-Richterin will Strafe für Monsanto abmildern - Bayer will Berufung einlegen | Nachricht | finanzen.net
Glyphosat-Prozess
DRUCKEN
Bei den Aktionären von Bayer ist die Furcht vor unwägbaren Milliardenrisiken wegen der Glyphosat-Klagen in den USA am Dienstag wieder hochgekocht.
Vorausgegangen war die Entscheidung einer US-Richterin, den Schadenersatz im ersten US-Glyphosat-Prozess nur zu senken, statt den Prozess neu aufzurollen. Die im Raum stehende Zahlung liegt zudem immer noch im höheren zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich. Die Bayer-Aktien brachen zum Xetra-Schluss um 9,5 Prozent auf 69,27 Euro ein. Weniger hatten sie zuletzt Ende 2012 gekostet.

Im September hatte sich der Bayer-Kurs noch knapp unter der 70-Euro-Marke stabilisiert und sich anschließend ein Stück weit erholt. Allerdings: Noch im August vor dem Beschlusses einer US-Geschworenenjury, wonach einem Krebspatienten eine Entschädigung von 289 Millionen Dollar zu zahlen ist, hatte die Aktien noch mehr als 93 Euro gekostet. Der Patient macht Unkrautvernichter des von Bayer übernommenen Saatgutkonzerns Monsanto für seine Erkrankung verantwortlich.

Seit dem Urteil ist der Börsenwert von Bayer damit um rund 23 Milliarden Euro abgesackt. Aktuell bringt es der Agrarchemie- und Pharmakonzerns noch auf rund 64 Milliarden Euro.

Die Richterin Suzanne Ramos Bolanos hält nun zwar statt der insgesamt 289 Millionen eine Entschädigung von 78 Millionen Dollar (68 Mio Euro) für angemessen. Das ist laut Analyst Ian Hilliker vom Investmenthaus Jefferies aber immer noch sehr viel. Die Entscheidung der Richterin, die Summe nur zu reduzieren, sei eine Enttäuschung. Die Unsicherheit über den Ausgang der Glyphosat-Streitigkeiten dürfte noch Monate auf den Bayer-Aktien lasten, erklärte der Experte.

Bayer will nun in Berufung gehen, da das Urteil nach Ansicht der Leverkusener im Widerspruch zu den im Prozess vorgelegten Beweisen steht. Laut Hilliker überrascht das nicht. Allerdings dürfte es lange dauern, bis ein Ergebnis feststeht - und selbst dann könnte der Verlierer noch höhere Gerichte anrufen. Investoren dürften nun erst einmal abwarten, wie in weiteren Glyphosat-Prozessen entschieden werden wird. Einer dürfte im Februar 2019 in St. Louis beginnen.

Für den Analysten Gunther Zechmann von Bernstein Research ist eine Schlussfolgerung für die anstehenden weiteren Prozesse aufgrund des in Kalifornien gefällten Urteils nicht möglich. Das Urteil sage mehr über die Geschworenenjury und die Richterin aus, als dass es etwas über die Gültigkeit der Anschuldigungen aussage.

/mis/bgf/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: JOHN THYS/AFP/Getty Images, 360b / Shutterstock.com, MICHAEL B. THOMAS/AFP/Getty Images
Anzeige

Nachrichten zu Monsanto Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Monsanto Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.04.2018Monsanto Market PerformBMO Capital Markets
10.04.2018Monsanto market-performBernstein Research
09.04.2018Monsanto market-performBernstein Research
16.01.2018Monsanto buyDeutsche Bank AG
18.08.2017Monsanto NeutralUBS AG
13.04.2018Monsanto Market PerformBMO Capital Markets
16.01.2018Monsanto buyDeutsche Bank AG
03.10.2016Monsanto BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
21.09.2016Monsanto overweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2016Monsanto BuyDeutsche Bank AG
10.04.2018Monsanto market-performBernstein Research
09.04.2018Monsanto market-performBernstein Research
18.08.2017Monsanto NeutralUBS AG
29.06.2017Monsanto Equal WeightBarclays Capital
29.06.2017Monsanto Sector PerformRBC Capital Markets
14.07.2016Monsanto UnderperformBernstein Research
13.07.2016Monsanto UnderperformBernstein Research
27.06.2016Monsanto SellGoldman Sachs Group Inc.
31.03.2016Monsanto UnderperformBernstein Research
07.03.2016Monsanto SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Monsanto Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Henkel weiter mit Gegenwind -- K+S meldet Gewinnwarnung -- Buffetts Berkshire beteiligt sich an JPMorgan -- HUGO BOSS, GERRY WEBER, Linde, VW im Fokus

3M will Gewinne über Jahre kräftig steigern. Sixt kündigt Gewinnsprung an. Singulus dank Solarhunger Chinas auf Gewinnkurs. Apple-Zulieferer ams dampft Prognose ein. Brexit: Sondergipfel am 25. November. Cisco überrascht mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr. Uber weitet angeblich Verlust vor geplantem Börsengang aus.

Top-Rankings

Netter Bonus
Auf soviel Weihnachtsgeld dürfen sich Arbeitnehmer 2018 in Deutschland freuen
Die Performance der Rohstoffe in in KW 45 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der MDAX-Werte in KW 45 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die wohlhabendsten Länder der EU
Die besten Airlines der Welt 2018
Welche Fluggesellschaft triumphiert?
Best Global Brands 2018
Die Top 20 der wertvollsten Marken weltweit
Gut bezahlte Jobs
Bei diesen Top-Konzernen brauchen Bewerber keinen Abschluss
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Horst Seehofer will sein Amt als Parteivorsitzender der CSU niederlegen aber weiterhin Bundesinnenminister bleiben. Halten Sie das für richtig?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
GAZPROM903276
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Anheuser-Busch InBev SA (spons. ADRs)A0N916
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100