finanzen.net
15.07.2020 16:05

Deutsche Post-Aktie legt zu - zeitweise auf Hoch seit Mai 2018

Gute Eckdaten: Deutsche Post-Aktie legt zu - zeitweise auf Hoch seit Mai 2018 | Nachricht | finanzen.net
Gute Eckdaten
Folgen
Die Aktien der Deutschen Post setzen ihren Erholungskurs nach dem Corona-Crash-Tief Mitte März weiter fort.
Werbung
Am Mittwoch stiegen die Anteile des Unternehmens um bis zu 1,77 Prozent auf 35,02 Euro und damit den höchsten Stand seit Mai 2018. Zuletzt legten sie noch um etwas mehr als ein Prozent auf 34,79 Euro zu - damit ist auch das Rekordhoch von etwas mehr als 41 Euro Ende 2017 zumindest wieder in Reichweite gerückt.

Seit dem Tief infolge des Corona-Crashs konnte das Papier inzwischen um fast 82 Prozent zulegen. Alles in allem hat keine andere DAX-Aktie die Corona-Krise bisher so gut überstanden wie das Deutsche-Post-Papier. Seit dem 21. Februar, also bevor die Corona-Pandemie auch die Finanzmärkte erfasst hat, ging es für die Aktie des einstigen Staatsbetriebs, an dem die staatliche KfW immer noch etwas mehr als ein Fünftel hält, um rund neun Prozent nach oben.

Damit führt die Aktie die Liste der acht Gewinner im DAX in dieser Zeit an. Der Leitindex büßte seitdem rund fünf Prozent ein. Jüngster Kurstreiber waren die in der vergangenen Woche abgegebenen Eckdaten für das zweite Quartal, die besser ausgefallen sind, als Experten erwartet hatten. Post-Chef Frank Appel wagte zudem wieder ein Prognose für 2020. Er will im laufenden Jahr nun vor Zinsen und Steuern (Ebit) 3,5 bis 3,8 Milliarden Euro Gewinn einfahren.

Experten zeigten sich erfreut, dass sich die Post bereits in der aktuellen Phase der Coronoa-Krise eine Prognose zutraute. Viele Analysten erhöhten nach den Zahlen und der neuen Zielvorgabe ihre Kursziele.

/zb/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Deutsche PostJC4M8F
Open End Turbo Put Optionsschein auf Deutsche PostJC4P12
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4M8F, JC4P12. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Tobias Arhelger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2020Deutsche Post buyUBS AG
16.09.2020Deutsche Post NeutralCredit Suisse Group
03.09.2020Deutsche Post kaufenDZ BANK
03.09.2020Deutsche Post buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2020Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
17.09.2020Deutsche Post buyUBS AG
03.09.2020Deutsche Post kaufenDZ BANK
03.09.2020Deutsche Post buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.08.2020Deutsche Post OutperformBernstein Research
26.08.2020Deutsche Post addBaader Bank
16.09.2020Deutsche Post NeutralCredit Suisse Group
02.09.2020Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
11.08.2020Deutsche Post HoldWarburg Research
05.08.2020Deutsche Post market-performBernstein Research
03.08.2020Deutsche Post market-performBernstein Research
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- US-Börsen leichter -- Lufthansas A380-Flotte wohl vor endgültigem Aus -- S&P bestätigt BASF-Rating -- Lufthansa, Wirecard, Nordex, GRENKE im Fokus

EU sichert sich 300 Millionen Corona-Impfstoffdosen von Sanofi und GSK. CAIXABANK legt Offerte für vom Staat gerettete BANKIA vor. Fahrer soll geschlafen haben: Tesla auf Autobahn in Kanada gestoppt. Citigroup bietet 6.000 Arbeitsplätze für junge Menschen in Asien an. LSE spricht exklusiv mit Euronext über Borsa Italiana-Verkauf. Rennen um Corona-Impfstoff: Fresenius-Chef kritisiert Alleingänge.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
GRENKE AGA161N3
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
NikolaA2P4A9
XiaomiA2JNY1
BYD Co. Ltd.A0M4W9