finanzen.net
09.04.2020 18:26

Volkswagen sieht in China deutliche Zeichen für eine Erholung - VW-Aktie im Plus

Händler wieder geöffnet: Volkswagen sieht in China deutliche Zeichen für eine Erholung - VW-Aktie im Plus | Nachricht | finanzen.net
Händler wieder geöffnet
Folgen
In China geht es für Volkswagen nach der Lockerung der Eindämmungsmaßnahmen in der Corona-Krise wieder bergauf.
Werbung
Wie das Unternehmen mitteilte, haben alle 2.000 Händler der Marke Volkswagen in China wieder geöffnet. Auch die weiteren lokal produzierenden Marken Audi und Skoda seien auf dem Weg zur Normalisierung. An 32 der 33 Produktionsstätten der Volkswagen Group China werde wieder gearbeitet.

"Die Hoffnung kehrt auf dem chinesischen Markt zurück, da wir eine gewisse Normalisierung des Geschäfts erleben", sagte Stephan Wöllenstein, Chef von VW in China. "Unsere Händler sehen wieder Kunden in ihren Ausstellungsräumen. Es gibt immer mehr Anzeichen für eine Erholung, mit einer guten Chance, dass der chinesische Automarkt im Frühsommer das Niveau des vergangenen Jahres erreichen könnte."

Auch für die Volkswagen-Aktie ging es am Donnerstag bergauf. Die Vorzugsaktion des Autokonzerns legten auf XETRA letztlich um 3,72 Prozent auf 122,54 Euro zu.

DJG/mgo/smh

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Volkswagen VzJC1JLF
Open End Turbo Put Optionsschein auf Volkswagen VzJM5RB0
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1JLF, JM5RB0. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Steve Mann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.06.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
27.05.2020Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
25.05.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
18.05.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
15.05.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.06.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
25.05.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
18.05.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
13.05.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
04.05.2020Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
27.05.2020Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.04.2020Volkswagen (VW) vz HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2020Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht über 12.800 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- Milliarden-Konjunkturpaket deutlich größer? -- Lufthansa fliegt aus DAX -- Apple, Slack, Deutsche Wohnen im Fokus

Razzia bei Wirecard - Verdacht auf Marktmanipulation. Siemens: Anleihen bringen Milliarden. Hapag-Lloyd hält trotz Unsicherheiten an Gewinnprognose fest. Attacke von MediaSet gegen ProSiebenSat.1-Management. TUIfly will Flotte wegen Corona-Krise halbieren. HUGO BOSS bestätigt Gespräche für Chefposten. Dermapharm-Aktie nach Commerzbank-Abstufung unter Druck. Volkswagen löst Softwareproblem beim Golf 8.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten in Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750