12.05.2022 10:16

Nissan-Aktie: Nissan zurück in den schwarzen Zahlen

Halbleiter-Engpässe: Nissan-Aktie: Nissan zurück in den schwarzen Zahlen | Nachricht | finanzen.net
Halbleiter-Engpässe
Folgen
Der japanische Renault-Partner Nissan ist trotz der Halbleiter-Engpässe im vergangenen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt.
Werbung
Wie Nissan am Donnerstag bekanntgab, fiel zum Bilanzstichtag am 31. März ein Nettogewinn von 215 Milliarden Yen (1,6 Mrd Euro) an.

Der vom Skandal um den angeklagten und in den Libanon geflohenen Ex-Chef Carlos Ghosn erschütterte Konzern hatte zwei Jahre in Folge Verluste geschrieben. Nicht zuletzt dank des schwachen Yen sowie Kostensenkungen konnte der Konzern im vergangenen Jahr wieder schwarze Zahlen ausweisen. Doch im laufenden Geschäftsjahr dürfte der Gewinn deutlich um 30,4 Prozent auf 150 Milliarden Yen abschmelzen.

Man erwarte im laufenden Geschäftsjahr ein schwierigeres Marktumfeld, teilte das Unternehmen mit. Nissan verwies auf die anhaltenden Engpässe bei der Halbleiterversorgung, höhere Rohstoffpreise und Logistikkosten, den Krieg in der Ukraine sowie die Auswirkungen der Corona-Lockdowns in China auf die Versorgung mit Automobilteilen.

/ln/DP/ngu

TOKIO (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nissan Motor Co. Ltd.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Nissan Motor Co. Ltd.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Kevin Tietz / Shutterstock.com

Nachrichten zu Renault S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Renault S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.06.2022Renault BuyJefferies & Company Inc.
09.06.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
02.06.2022Renault Market-PerformBernstein Research
30.05.2022Renault Market-PerformBernstein Research
26.05.2022Renault BuyUBS AG
20.06.2022Renault BuyJefferies & Company Inc.
09.06.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022Renault BuyUBS AG
11.05.2022Renault BuyUBS AG
10.05.2022Renault OverweightJP Morgan Chase & Co.
02.06.2022Renault Market-PerformBernstein Research
30.05.2022Renault Market-PerformBernstein Research
23.05.2022Renault Market-PerformBernstein Research
17.05.2022Renault Market-PerformBernstein Research
16.05.2022Renault NeutralCredit Suisse Group
25.04.2022Renault UnderweightBarclays Capital
02.11.2021Renault UnderweightBarclays Capital
21.10.2021Renault UnderweightBarclays Capital
15.10.2021Renault VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.08.2021Renault UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Renault S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX im Minus -- Asiens Börsen schließen tiefer -- Siemens Energy dementiert russische Vorwürfe bei Gasdrosselung -- Shopify mit Aktiensplit -- H&M, HORNBACH im Fokus

Lufthansa-Tochter Swiss streicht hunderte Flüge im Sommer und Herbst. EssilorLuxottica beruft CEO Milleri zum neuen Chairman. Edelmetallbranche: Importverbot für russisches Gold hat eher symbolischen Charakter.

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln