aktualisiert: 19.04.2022 22:10

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt kaum verändert -- Dow endet stark -- Netflix enttäuscht mit Quartalsbilanz -- LANXESS kann Umsatz deutlich steigern -- VW, Europcar, Twitter im Fokus

Folgen
Vodafone-Deutschland-Chef Ametsreiter hört auf. L'Oréal wächst deutlich. Continental fährt Produktion in Russland wieder hoch. Carl Zeiss tätigt zwei Übernahmen in den USA. SAP will sich aus Russland zurückziehen. Lockheed Martin hebt Jahresprognose nicht an. Moderna-Aktie: Studie belegt Erfolg von kombiniertem Booster-Impfstoff. Mercedes-Benz präsentiert vollelektrischen Oberklasse-SUV.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt präsentierte sich am Dienstag nach dem verlängerten Wochenende zurückhaltend.

Der DAX gab nach einem schwachen Start weiter ab und fiel anschließend vorübergehend sogar unter die 14.000-Punkte-Marke. Doch dank einer freundlichen Wall Street konnte er dann wieder in die Nähe der Nulllinie vorrücken. Zum Handelsende stand somit ein minimales Minus von 0,07 Prozent bei 14.153,46 Punkten an der Kurstafel. Der TecDAX konnte derweil seine anfänglichen Verluste abschütteln und schloss mit einem Gewinn von 0,26 Prozent bei 3.209,16 Zählern.

Experten sehen weiter eine ganze Reihe Unsicherheitsfaktoren, allen voran der Krieg in der Ukraine. So hat Russland anscheinend in der Ost-Ukraine eine neue Großoffensive gestartet. Darüber hinaus heizen die Lockdowns in China und die geldpolitischen Perspektiven bei den Anlegern Konjunktursorgen an.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Märkten ging es am Dienstag abwärts.

Der EuroSTOXX 50 baute seine frühen Verlust noch etwas aus und beendete den Handelstag 0,47 Prozent schwächer bei 3.830,76 Punkten.

Gemischte Konjunkturdaten aus China sowie erneute Spekulationen über raschere US-Zinserhöhungen lasteten auf der Stimmung der Anleger.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Anleger an der Wall Street griffen am Dienstag kräftig zu.

Der Dow Jones schloss mit einem Gewinn von 1,45 Prozent bei 34.911,20 Punkten. Zur Eröffnung stand er noch 0,05 Prozent niedriger bei 34.394,62 Punkten, rückte aber im Anschluss schnell in die Gewinnzone vor. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite verbuchte zum Handelsschluss ein Plus von 2,15 Prozent auf 13.619,66 Zähler. Er hatte zum Start ebenfalls zunächst 0,15 Prozent auf 13.312,44 Zähler verloren, gab jedoch schon kurz darauf kräftig Gas.

Die angelaufene Berichtsaison brachte bisher Licht und Schatten. Noch hofften die Anleger, dass die Berichtssaison trotz widriger Umstände einige positive Überraschungen bereithalten könnte.

Die US-Bauwirtschaft hat derweil im März die Erwartungen übertroffen. So stiegen die Anzahl neu begonnener Häuser und die Zahl der Baugenehmigungen überraschend an.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den Märkten in Asien wurden am Dienstag mehrheitlich Verluste verbucht.

Der japanische Leitindex Nikkei gewann letztlich 0,69 Prozent auf 26,985.09 Punkte.

In China zeigte sich ein negatives Bild. Auf dem chinesische Festland gab der Shanghai Composite um 0,05 Prozent auf 3.194,03 Zähler nach. Der Hang Seng verbuchte derweil ein Minus von 2,28 Prozent auf 21.027,76 Stellen.

Im Fokus der Anleger stand die Wirtschaft Chinas, die sich im März verlangsamte. Ursache waren die strengen Lockdowns, die im Zuge der Null-COVID-Politik durchgesetzt werden. Dadurch entstehen jedoch auch Zweifel, ob es der Volkrepublik gelingen wird, die Wachstumsziele der chinesischen Regierung zu erreichen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Siemens Energy-Aktie: Siemens Energy stellt Jahresprognose auf den Prüfstand
Siemens EnergyNetflixMusk / TwitterJohnson & JohnsonModernaLANXESSSAP

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.241,20
DAX Chart
31.508,60
DOW JONES Chart
2.937,73
TecDAX Chart
12.100,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
19.04.22Anglo American PLC
Hauptversammlung
19.04.22Braskem S.A. (Pfd Shs -A-)
Hauptversammlung
19.04.22Braskem S.A. (Pfd Shs -A-)
Hauptversammlung
19.04.22Citizens Financial Group Inc
Quartalszahlen
19.04.22Fifth Third Bancorp
Quartalszahlen
19.04.22Gerdau S.A. (Vz.)
Hauptversammlung
19.04.22Halliburton Co.
Quartalszahlen
19.04.22Hasbro Inc.
Quartalszahlen
19.04.22HP Inc (ex Hewlett-Packard)
Hauptversammlung
19.04.22IBM Corp. (International Business Machines)
Quartalszahlen
19.04.22Johnson & Johnson
Quartalszahlen
19.04.22Lockheed Martin Corp.
Quartalszahlen
19.04.22Netflix Inc.
Quartalszahlen
19.04.22Omnicom Group Inc.
Quartalszahlen
19.04.22Prologis Inc.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
19.04.2022
00:30
Business NZ PSI
19.04.2022
02:00
IWF Treffen
19.04.2022
03:30
RBA Sitzungsprotokoll
19.04.2022
06:30
Industrieproduktion (Monat)
19.04.2022
06:30
Kapazitätsauslastung
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Alcoa Corp44,34
2,15%
Alcoa Jahreschart
Alibaba110,80
5,02%
Alibaba Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2228,00
5,59%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon110,20
2,95%
Amazon Jahreschart
Ant Group (ex Ant Financial)Ant Group (ex Ant Financial) Jahreschart
Apple Inc.133,50
2,77%
Apple Jahreschart
ASML NV488,10
6,27%
ASML NV Jahreschart
AstraZeneca PLC126,00
3,28%
AstraZeneca Jahreschart
Bank of America Corp.30,71
2,86%
Bank of America Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B263,55
4,19%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BlackRock Inc.611,80
4,53%
BlackRock Jahreschart
BMW AG75,05
-0,48%
BMW Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)3,61
1,63%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Carl Zeiss Meditec AG114,45
5,68%
Carl Zeiss Meditec Jahreschart
Citigroup Inc.45,31
1,74%
Citigroup Jahreschart
Continental AG66,58
-1,65%
Continental Jahreschart
DAIICHI SANKYO CO LTDShs22,95
0,35%
DAIICHI SANKYO Jahreschart
Daily Journal CorpShs244,00
-1,61%
Daily Journal Jahreschart
Delivery Hero39,37
5,15%
Delivery Hero Jahreschart
E.ON SE8,67
-0,82%
EON Jahreschart
eBay Inc.42,69
6,29%
eBay Jahreschart
Europcar Groupe S.A.0,51
1,27%
Europcar Groupe Jahreschart
FACC AG6,94
-0,29%
FACC Jahreschart
Ferrari N.V.174,75
1,87%
Ferrari Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.47,49
3,78%
Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)28,10
1,74%
Fresenius Jahreschart
Geberit AG (N)
0,00%
Geberit Jahreschart
Goldman Sachs284,65
5,50%
Goldman Sachs Jahreschart
Hannover Rück136,40
3,88%
Hannover Rück Jahreschart
HelloFresh30,47
2,08%
HelloFresh Jahreschart
Henkel KGaA Vz.60,68
2,29%
Henkel vz Jahreschart
HP Inc (ex Hewlett-Packard)31,90
-1,82%
HP Jahreschart
HUGO BOSS AG48,70
1,65%
HUGO BOSS Jahreschart
Hypoport SE214,00
-0,83%
Hypoport Jahreschart
IBM Corp. (International Business Machines)134,90
3,02%
IBM Jahreschart
Johnson & Johnson172,54
1,40%
JohnsonJohnson Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.111,00
2,74%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)7,47
2,33%
KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
LANXESS AG37,04
4,40%
LANXESS Jahreschart
LEIFHEIT AG19,38
0,10%
LEIFHEIT Jahreschart
Lenovo Group Ltd.0,89
2,41%
Lenovo Group Jahreschart
LG Electronics Inc88300,00
1,26%
LG Electronics Jahreschart
Lockheed Martin Corp.395,65
-0,33%
Lockheed Martin Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)337,50
5,32%
LOréal Jahreschart
Lufthansa AG6,02
-3,01%
Lufthansa Jahreschart
Mercedes-Benz Group (ex Daimler)58,97
-0,27%
Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Jahreschart
Microsoft Corp.253,60
4,11%
Microsoft Jahreschart
Moderna Inc132,70
-1,70%
Moderna Jahreschart
MorphoSys19,01
-0,16%
MorphoSys Jahreschart
Netflix Inc.179,92
5,22%
Netflix Jahreschart
Novo Nordisk105,96
3,05%
Novo Nordisk Jahreschart
PayPal Inc74,18
7,27%
PayPal Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE9,29
3,04%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
QIAGEN N.V.43,73
3,41%
QIAGEN Jahreschart
Raiffeisen10,55
-0,38%
Raiffeisen Jahreschart
RATIONAL AG547,50
0,18%
RATIONAL Jahreschart
Rheinmetall AG206,30
-0,63%
Rheinmetall Jahreschart
Rivian Automotive29,50
0,10%
Rivian Automotive Jahreschart
SAP SE92,54
4,49%
SAP Jahreschart
Sartorius AG Vz.329,00
6,89%
Sartorius vz Jahreschart
Siemens AG103,48
4,18%
Siemens Jahreschart
Siemens Energy AG15,78
3,71%
Siemens Energy Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA17,84
-0,34%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Siemens Healthineers AG46,74
4,94%
Siemens Healthineers Jahreschart
Stellantis12,41
0,00%
Stellantis Jahreschart
TeamViewer10,93
-5,45%
TeamViewer Jahreschart
Telekom Austria AG6,44
0,16%
Telekom Austria Jahreschart
Tesla696,80
4,86%
Tesla Jahreschart
TRATON14,25
-0,28%
TRATON Jahreschart
Travelers Inc (Travelers Companies)151,40
-1,41%
Travelers Jahreschart
Twitter37,63
2,63%
Twitter Jahreschart
Uber21,25
4,84%
Uber Jahreschart
Vodafone Group PLC1,49
0,23%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.181,20
1,80%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wells Fargo & Co.37,22
4,98%
Wells FargoCo Jahreschart
Wirecard AG0,03
14,23%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln