Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
19.04.2022 13:17

VW-Aktie steigt: Produktion in chinesischen Werken wird schrittweise wieder aufgenommen - auch andere Autowerte profitieren

Corona-Welle: VW-Aktie steigt: Produktion in chinesischen Werken wird schrittweise wieder aufgenommen - auch andere Autowerte profitieren | Nachricht | finanzen.net
Corona-Welle
Folgen
Nach einem Monat Stillstand wegen des Corona-Lockdowns in Changchun in Nordostchina haben die Werke des Volkswagen-Konzerns in der chinesischen Metropole ihre Produktion schrittweise wieder aufgenommen.
Werbung
Wie eine Sprecherin am Montag in Peking ferner berichtete, werde auch geprüft, ob das Volkswagen-Werk in Anting in Shanghai nach zweieinhalb Wochen wieder angefahren werden kann.

Die gegenwärtig größte Corona-Welle in China seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren hat besonders die Provinz Jilin mit ihrer Hauptstadt Changchun sowie die Metropole Shenyang in Nordostchina und die Hafenstadt Shanghai betroffen. In Changchun stand die Produktion in drei Werken des VW-Konzerns mit seinem chinesischen Joint-Venture-Partner seit dem 14. März still. Es handelt sich um ein VW-Werk, ein Audi-Werk sowie ein Teilewerk.

Nach drei Wochen hatte vergangene Woche schon BMW an seinem weltweit größten Standort in Shenyang die Produktion wieder anlaufen lassen können.

Autoaktien gefragt - China-Produktion kommt in die Gänge

Die Aktien deutscher Autobauer sind am Dienstag in einem insgesamt schwachen Aktienmarktumfeld gefragt gewesen. Sie stiegen unter den Favoriten im DAX teils um mehr als zwei Prozent. Der Stoxx 600 Automobiles & Parts war mit einem Plus von 0,4 Prozent unter den wenigen Gewinnern im europäischen Branchentableau.

Nach einem Monat Stillstand wegen des Corona-Lockdowns nahmen in Changchun in Nordostchina die VW-Werke in der chinesischen Metropole ihre Produktion schrittweise wieder auf, wie am langen Osterwochenende bekannt wurde. Laut einer Unternehmenssprecherin vom Montag werde auch geprüft, ob das Werk in Anting in Shanghai nach zweieinhalb Wochen wieder hochgefahren werden könne. Die VW-Aktien legten am Vormittag via XETRA an der DAX-Spitze um 1,89 Prozent auf 151,80 Euro zu.

Am Donnerstag hatten die VW-Papiere nach der überraschenden Vorlage von Eckdaten für das erste Quartal noch nachgegeben. Analyst Daniel Schwarz vom Investmenthaus Stifel betonte in einer am Dienstag vorliegenden Studie, dass die Wolfsburger zwar auf eine weiter eher schlechte Berechenbarkeit der Entwicklung wegen des Krieges in der Ukraine sowie auf Lieferkettenengpässe hingewiesen hätten, den Jahresausblick aber nicht zurückgezogen hätten. Für Schwarz haben die Prognosen daher Bestand.

Für die Aktien von BMW ging es zum Start in die verkürzte Handelswoche auch deutlicher um 2,20 Prozent auf 77,90 Euro nach oben. Nach drei Wochen Pause hatte der Konzern bereits vergangene Woche in seinem weltweit größten Standort in Shenyang die Produktion wieder anlaufen lassen.

Für die Papiere der VW-Holding Porsche und des Autobauers Mercedes-Benz ging es um 1,6 Prozent nach oben, während jene des Zulieferers Continental um 2,2 Prozent anzogen.

/lw/DP/zb

PEKING (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Vladi333 / Shutterstock.com, Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:06 UhrTesla BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
13.06.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
09.06.2022Tesla BuyUBS AG
13:06 UhrTesla BuyDeutsche Bank AG
24.06.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
13.06.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
09.06.2022Tesla BuyUBS AG
03.06.2022Tesla OverweightMorgan Stanley
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2022Tesla NeutralUBS AG
04.04.2022Tesla NeutralUBS AG
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
02.06.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt fester - über 13.200 Punkten -- US-Börsen rot -- Siemens übernimmt Brightly -- Zahlungsausfall bei Russland -- US-Banken, Nike, VW, Siemens Healthineers im Fokus

Walgreens Boots behält seine Struktur. Luftfahrt-Werte profitieren von China-Lockerung und JPMorgan-Optimismus. VERBIO hebt erneut Prognose an. K+S arbeitet mit Cinis Fertilizer zusammen - Zugriff auf Kaliumsulfat aus Skandinavien. Arm will nach geplantem Börsengang Autogeschäft ausbauen. Moody's: Zahlungsausfall bei Russland - Kreml verwundert.

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln