Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
21.10.2021 13:16

Autokonzerne wollen Kartendienst Here offenbar per SPAC an die Börse bringen

Hohe Bewertung erwartet: Autokonzerne wollen Kartendienst Here offenbar per SPAC an die Börse bringen | Nachricht | finanzen.net
Hohe Bewertung erwartet
Folgen
Die deutsche Autoindustrie will einem Pressebericht zufolge den Kartendienst Here an die Börse bringen.
Werbung
Dies solle über die Verschmelzung mit einer Zweckgesellschaft, einem sogenannten SPAC (Special Purpose Acquisition Company) zu einer hohen Bewertung geschehen, berichtete das "Manager-Magazin" am Donnerstag unter Berufung auf Beteiligte. Die Eigentümer, zu denen vor allem BMW, Daimler und die VW-Tochter Audi zählen, hätten dazu über den Aufsichtsrat ihr Okay gegeben, fast alle Details seien geklärt. Ein BMW-Sprecher wollte sich nicht zu den Informationen äußern.

Die Eigentümer erwarteten in etwa eine Verdoppelung der Einstiegsbewertung, hieß es im Bericht. Audi, BMW und Daimler hatten Here 2015 vom finnischen Technologiekonzern Nokia für rund 2,6 Milliarden Euro übernommen, um nicht abhängig von den Kartendiensten aus dem Silicon Valley wie etwa Google Maps zu werden. Ziel war es unter anderem, mit hochauflösenden und immer wieder durch Fahrzeugdaten aktualisierte Karten das automatisierte Fahren möglich zu machen. Die Autoindustrie hatte sich immer offen für neue Investoren gezeigt, nach der Übernahme sind auch mehrere bei Here eingestiegen, unter anderem die Zulieferer Bosch und Continental und der US-Chipriese Intel.

/men/eas/mis

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: HERE

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2021Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
02.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
01.11.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
26.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.11.2021Volkswagen (VW) vz KaufenDZ BANK
01.11.2021Volkswagen (VW) vz BuyWarburg Research
29.10.2021Volkswagen (VW) vz BuyKepler Cheuvreux
01.11.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
28.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
27.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
06.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
04.10.2021Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
08.11.2021Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln