✩ ✩ ✩ NEU: 10 % Fixzins mit Impfstoff Plus Aktienanleihe auf 💉 Johnson & Johnson, 💉 Moderna und 💉 Pfizer - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
14.04.2021 13:32

Gerangel im MDAX um einen Platz im DAX 40 bleibt spannend

Index-Änderung: Gerangel im MDAX um einen Platz im DAX 40 bleibt spannend | Nachricht | finanzen.net
Index-Änderung
Folgen
Kein halbes Jahr ist es mehr hin, dann wird der deutsche Leitindex DAX von 30 auf 40 Mitglieder aufgestockt.
Werbung
Die Spannung steigt, wer die zehn Neulinge sein werden, nachdem die Deutsche Börse im vergangenen Jahr vor dem Hintergrund des Wirecard-Skandals und der Kritik an der Aufnahme von Delivery Hero in den DAX ihre Indexregeln verschärft hatte. Stand jetzt dürften die 30 aktuellen DAX-Unternehmen laut Luca Thorißen, Index-Experte bei der Investmentbank Stifel Europe, in der ersten Börsenliga bleiben, wie er der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX sagte. Unter den potenziellen Aufsteigern aus dem MDAX ist das Gerangel indes groß.

Thorißen sieht an erster Stelle den Flugzeugbauer Airbus in den DAX aufsteigen. Das deutsch-französische Unternehmen liegt bei dem Streubesitz-Börsenwert von mehr als 57 Milliarden Euro auf Rang sieben und damit sogar vor den meisten DAX-Mitgliedern. Bislang blieb Airbus, dessen gesamter Börsenwert knapp 78 Milliarden Euro beträgt, der Aufstieg verwehrt, da es am Börsenumsatz scheiterte. Dieses Kriterium wird jedoch ab September durch eine viel leichter zu erreichende Mindestliquidität ersetzt.

Die auf Airbus folgenden MDAX-Konzerne, die sich auf einen Platz im Leitindex freuen dürften, sind der Reihe nach der Online-Modehändler Zalando, an dritter Stelle die im März in den MDAX aufgenommene Beteiligungsgesellschaft Porsche, das Medizintechnikunternehmen Siemens Healthineers und als fünftes Unternehmen der Aromen- und Duftstoffe-Hersteller Symrise.

Platz sechs bis zehn der potenziellen Aufsteiger nehmen demnach zurzeit der Kochboxen-Lieferant und Corona-Krisengewinner HelloFresh ein, der Chemikalienhändler Brenntag, der Pharma- und Laborzulieferer Sartortius, das Diagnostikunternehmen QIAGEN und zu guter Letzt der Rückversicherer Hannover Rück.

Der im März in den MDAX abgestiegene Konsumgüterhersteller Beiersdorf liegt aktuell auf Platz elf. Der Abstand zwischen Hannover Rück mit einem Streubesitz-Börsenwert von 9,4 Milliarden Euro und Beiersdorf mit 8,8 Milliarden Euro ist jedoch relativ gering.

"Auch das Immobilienunternehmen LEG Immobilien und der Sportwarenkonzern PUMA sind durchaus aussichtsreiche Verfolger", so Thorißen. Faktoren wie Börsengänge oder Abspaltungen, Anteilsver- oder -zukäufe durch Großaktionäre sowie auch Neues rund um die Corona-Pandemie könnten noch zu Verschiebungen und Änderungen führen, gibt er zu bedenken. "Vor allem in den letzten Plätzen kann sich noch einiges tun".

/ck/mis/fba

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Porsche SE Vz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Porsche SE Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.04.2021Porsche SE Vz buyGoldman Sachs Group Inc.
29.03.2021Porsche SE Vz buyUBS AG
25.03.2021Porsche SE Vz market-performBernstein Research
25.03.2021Porsche SE Vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.03.2021Porsche SE Vz HaltenIndependent Research GmbH
01.04.2021Porsche SE Vz buyGoldman Sachs Group Inc.
29.03.2021Porsche SE Vz buyUBS AG
25.03.2021Porsche SE Vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.03.2021Porsche SE Vz overweightBarclays Capital
12.03.2021Porsche SE Vz overweightBarclays Capital
25.03.2021Porsche SE Vz market-performBernstein Research
24.03.2021Porsche SE Vz HaltenIndependent Research GmbH
24.03.2021Porsche SE Vz HoldKepler Cheuvreux
19.03.2021Porsche SE Vz HoldWarburg Research
15.02.2021Porsche SE Vz HaltenIndependent Research GmbH
24.03.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.01.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.01.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.11.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ BANK
19.08.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porsche SE Vz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Tesla-Chef Musk drückt Bitcoinkurs -- Bayer mit Rückschlag in Glyphosat-Rechtsstreit -- VW erwägt Kooperation mit QuantumScape -- Boeing, Telekom, Commerzbank im Fokus

Stellantis vor strategischer Partnerschaft mit Foxconn. Vantage Towers steigert Umsatz und Ergebnis. Eckert & Ziegler profitiert von Trennung der Tumorbestrahlungssparte. COVID-19-Impfstoff von Sanofi-GSK geht bald in Phase III. Ryanair hofft nach Milliardenverlust auf ein Geschäftsjahr ohne Miese. Tesla-Chef in Deutschland - keine Gespräche mit Landesregierung. AT&T-Aktie: Offenbar TV-Deal rund um HBO, CNN und Warner Bros. in Arbeit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln