ETF-Sparpläne mit Xtrackers ETFs - einfach, transparent und flexibel Vermögen aufbauen! Jetzt informieren!-w-
19.07.2021 16:51

Vossloh: Erholung im Vergleich zum Gesamtjahr - Umsatzprognose erhöht - Vossloh-Aktie dennoch im Minus

Jahresumsatzprognose: Vossloh: Erholung im Vergleich zum Gesamtjahr - Umsatzprognose erhöht - Vossloh-Aktie dennoch im Minus | Nachricht | finanzen.net
Jahresumsatzprognose
Folgen
Der Bahntechnik-Konzern Vossloh erhöht dank guter Geschäfte im ersten Halbjahr seine Umsatzprognose.
Werbung
So soll der Umsatz 2021 nun zwischen 900 bis 950 Millionen Euro liegen, teilte das Unternehmen am Montag in Werdohl mit. Bislang hatte Vossloh zwischen 850 und 925 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Dabei hätten sich vor allem Verbesserungen im Geschäft mit Schienenbefestigungssystemen sowie bei projektspezifischen Lösungen abgezeichnet, hieß es.

An der Ergebnisprognose hält Vossloh hingegen fest und geht weiter von einer operativen Marge (Ebit) von sieben bis acht Prozent aus. Dabei erwartet das Unternehmen, dass die stark gestiegenen Materialkosten das Ergebnis im zweiten Halbjahr belasten werden. Im ersten Halbjahr konnte der Bahntechnik-Konzern deutlich zulegen. Der Umsatz stieg vorläufigen Berechnungen zufolge von 393,2 auf 462,6 Millionen Euro. Das Ebit nahm von 30,1 auf 42,4 Millionen Euro zu, entsprechend einer Ebit-Marge von 9,2 Prozent. Den vollständigen Bericht will Vossloh am 28. Juli veröffentlichen.

Die Aktien des im SDAX notierten Unternehmen konnten von den positiven Aussagen profitieren. Zeitweise gelang es ihnen sogar, sich von ihren bald fünfprozentigen Verlusten fast vollständig zu erholen. Die Papiere von Vossloh notieren via XETRA zuletzt 3,02 Prozent tiefer bei 40,15 Euro.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Vossloh

Nachrichten zu Vossloh AG

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vossloh AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.11.2021Vossloh BuyWarburg Research
29.10.2021Vossloh BuyDeutsche Bank AG
15.10.2021Vossloh BuyDeutsche Bank AG
10.09.2021Vossloh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.09.2021Vossloh HoldJefferies & Company Inc.
01.11.2021Vossloh BuyWarburg Research
29.10.2021Vossloh BuyDeutsche Bank AG
15.10.2021Vossloh BuyDeutsche Bank AG
10.09.2021Vossloh BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2021Vossloh BuyWarburg Research
09.09.2021Vossloh HoldJefferies & Company Inc.
17.02.2021Vossloh HoldDeutsche Bank AG
04.08.2020Vossloh HoldDeutsche Bank AG
21.07.2020Vossloh HaltenIndependent Research GmbH
09.03.2020Vossloh HoldDeutsche Bank AG
30.10.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
25.10.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
06.08.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
03.08.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
02.08.2018Vossloh SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vossloh AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit klarem Rückschlag -- thyssenkrupp will einen Gang hochschalten -- Apple berichtet wohl über nachlassende iPhone-Nachfrage -- Boeing, Vonovia, Dürr im Fokus

Scout24 stellt beschleunigtes Ergebniswachstum in Aussicht. Shell startet Aktienrückkauf. EU-Kommission bestraft Banken wegen Devisen-Kartell. Nordex erhält Auftrag für Windturbinen über 50 MW aus Schottland. Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. TeamViewer & Co.: Drei deutsche Unternehmen fliegen aus dem Stoxx Europe 600. Square benennt sich in Block um.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln