Keine schnelle Lösung

Bayer-Aktie dennoch etwas höher: Bayer-CEO sieht bei Sanierung "keine schnelle Lösung"

23.04.24 17:54 Uhr

Bayer-Aktie dreht trotzdem ins Plus: Bayer-CEO stimmt auf schwierigen Weg bei Sanierung ein - Aufspaltung abgelehnt | finanzen.net

Bayer-Chef Bill Anderson sieht keine schnelle Lösung für den Konzern.

Werte in diesem Artikel
Aktien

27,84 EUR -0,37 EUR -1,31%

"Wir haben uns über die Zukunft dieses Unternehmens, das uns allen am Herzen liegt, ausführlich mit unseren Kunden, Investoren und der Belegschaft ausgetauscht", heißt es in der vorab veröffentlichten Rede des CEO für die Hauptversammlung am Freitag. "Es wird keine schnelle Lösung innerhalb eines Jahres sein, und es wird schwierige Momente geben". Es gebe aber einen Weg, die Wende bei Bayer zu schaffen.

Anderson, der seit dem 1. Juni 2023 im Amt ist und diese Woche seine erste Hauptversammlung als Bayer-Chef bestreitet, hatte Anfang März seinen Plan für eine Sanierung des Konzerns vorgelegt. Er will das Pharma- und Agrarchemieunternehmen mit einem neuen Organisationsmodell schlagkräftiger machen. Eine Aufspaltung lehnt er derzeit ab. Es sei "vorerst das Beste, unsere derzeitige Struktur beizubehalten und unsere operativen Probleme zu beheben", bekräftigt er in seiner Rede für die Hauptversammlung am 26. April.

Mit Blick auf den Auftakt 2024 rechnet Anderson in den Divisionen Crop Science und Consumer Health "aufgrund der Marktdynamiken" mit einem verhaltenen Jahresbeginn. "Wir sind aber zuversichtlich hinsichtlich unserer Ziele für das Gesamtjahr und der Ausrichtung unserer Geschäfte", sagte er. Die Zahlen für das erste Quartal wird Bayer am 14. Mai veröffentlichen.

Im XETRA-Handel bewegte sich die Bayer-Aktie zeitweise im Minus, ging dann aber noch mit einem kleinen Plus von 0,11 Prozent bei 27,34 Euro aus der Sitzung.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bayer

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bayer

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Taina Sohlman / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

Analysen zu Bayer

DatumRatingAnalyst
20.05.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Bayer NeutralUBS AG
15.05.2024Bayer Equal WeightBarclays Capital
15.05.2024Bayer NeutralUBS AG
14.05.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11.03.2024Bayer KaufenDZ BANK
05.03.2024Bayer OutperformBernstein Research
26.02.2024Bayer OutperformBernstein Research
20.02.2024Bayer KaufenDZ BANK
25.01.2024Bayer OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
20.05.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.05.2024Bayer NeutralUBS AG
15.05.2024Bayer Equal WeightBarclays Capital
15.05.2024Bayer NeutralUBS AG
14.05.2024Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"