finanzen.net
18.07.2019 18:31
Bewerten
(1)

Morgan Stanley: Amazon-Chef Jeff Bezos' Satelliten-Programm könnte 100-Milliarden-Geschäft werden

Kuiper: Morgan Stanley: Amazon-Chef Jeff Bezos' Satelliten-Programm könnte 100-Milliarden-Geschäft werden | Nachricht | finanzen.net
Kuiper
Amazon-Chef Jeff Bezos plant ein satellitengestütztes Internetprogramm der nächsten Generation. Die Experten von Morgan Stanley sind begeistert und sehen darin ein 100-Milliarden-Dollar-Potenzial.
• Kuiper könnte 100-Milliarden-Dollar-Potenzial bieten
• Kräftiges Wachstum des Raumfahrtmarkts erwartet
Jeff Bezos investiert Milliarden

Auf der Suche nach neuen Geschäftsmöglichkeiten hat Amazon-Gründer Jeff Bezos im Jahr 2000 das US-Raumfahrtunternehmen Blue Origin ins Leben gerufen. Doch der Raumfahrtmarkt ist hart umkämpft, so konkurriert Blue Origin inzwischen unter anderem mit der von Elon Musk gegründeten SpaceX, mit dem Boeing/Lockheed Martin-Joint Venture United Launch Alliance und mit der europäischen ArianeGroup, an der auch Airbus beteiligt ist.

Eines der Ziele von Blue Origin ist es, mittels eines Netzwerks von Satelliten den Menschen überall auf der Welt High-Speed-Internet zu ermöglichen. Dazu sollen im Rahmen des Projekts Kuiper 3.236 kleine Satelliten ins All gebracht werden.

Lukratives Geschäft

Bisher gibt es für Kuiper weder eine Kostenprognose noch einen Zeitplan. Trotzdem sieht Morgan Stanley-Analyst Adam Jonas darin großes Potenzial und glaubt sogar, dass der ambitionierte Internet-Plan eines von Bezos` lukrativsten Geschäften werden könnte.

Wie "CNBC" berichtet, sieht Jonas in Kuiper sogar eine "100-Milliarden-Dollar-Chance", denn mit diesem Projekt könnte Blue Origin zu einem wichtigen Player im Verbraucher-Breitband-Sektor des Raumfahrtmarkts werden. Diese Schätzung stützt sich auf die Annahme, dass die globale Raumfahrt-Industrie bis 2040 auf ein Volumen von einer Billion Dollar anwachsen wird, von derzeit 350 Milliarden Dollar.

"Wir glauben, Investoren sollten Jeff Bezos‘ Anstrengungen in der Raumfahrt im Auge behalten, da er zum einen seinen Willen demonstriert hat und zunehmend auch seine Finanzkraft einsetzt", sagte Jonas.

Auch der Online-Händler Amazon könnte vom Kuiper-Projekt profitieren, geht aus dem "CNBC"-Artikel hervor. Denn ein weltweit verbessertes Internet dürfte zu einer Ausweitung des E-Commerce führen und damit auch Amazon mehr Kunden bescheren.

Jeff Bezos strengt sich an

Um sich von der Konkurrenz nicht ausstechen zu lassen, hat Bezos in den letzten Jahren sein Personal kräftig aufgestockt. Dabei stellte Blue Origin auch ehemalige SpaceX-Mitarbeiter ein, von deren Wissen das Unternehmen profitieren dürfte.

Außerdem veräußert Bezos aus seinem Vermögen jährlich Amazon-Aktien im Wert von über einer Milliarde Dollar und investiert dieses Geld in Blue Origin. Denn für den nach der "Forbes"-Liste mit geschätzten 131 Milliarden Dollar Vermögen reichsten Menschen der Welt stellt die Raumfahrt die Zukunft dar.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Drew Angerer/Getty Images, MANDEL NGAN/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.08.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
26.07.2019Amazon buyUBS AG
26.07.2019Amazon BuyPivotal Research Group
26.07.2019Amazon overweightBarclays Capital
26.07.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
05.08.2019Amazon OutperformRBC Capital Markets
26.07.2019Amazon buyUBS AG
26.07.2019Amazon BuyPivotal Research Group
26.07.2019Amazon overweightBarclays Capital
26.07.2019Amazon overweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Fed betont Unsicherheit durch Handelskonflikte -- OSRAM hebt Stillhalteabkommen mit ams auf -- Regierungskrise in Italien -- EVOTEC im Fokus

Eckert & Ziegler-Aktie im Fokus: Besser als zu Nemax-Zeiten. Nordamerika-Geschäft gibt JOST Werke Auftrieb. thyssenkrupp klagt gegen EU-Verbot von Stahl-Joint-Venture mit Tata. CTS Eventim verkauft mehr Online-Tickets und steigert Betriebsgewinn. E.ON begibt grüne Anleihen in Milliardenhöhe.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings


Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Apps & Social Media: Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Wirecard AG747206
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11