20.01.2021 14:26

Bund erhält 180.000 weniger Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech

Lieferkürzungen: Bund erhält 180.000 weniger Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech | Nachricht | finanzen.net
Lieferkürzungen
Folgen
Angesichts der vom US-Pharmakonzern Pfizer angekündigten Lieferkürzungen erwartet die Bundesregierung zum Monatsende deutlich weniger Impfstoffdosen gegen das Coronavirus als ursprünglich zugesagt.
Werbung
"Wir rechnen jetzt eigentlich in der kommenden Woche mit einer Reduzierung der Liefermenge", teilte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums in Berlin mit. Statt 667.000 Dosen des Impfstoffs von Pfizer und des Mainzer Unternehmens BioNTech werde die Bundesrepublik nur noch 485.550 Impfstoffdosen erhalten.

Diese Zahlen habe das Gesundheitsministerium nun auch an die Länder weitergegeben, die für die Impfkampagne vor Ort zuständig sind. In dieser Woche sei Deutschland noch nicht von den Kürzungen betroffen. Wenn wie empfohlen aus einer Ampulle künftig 6 statt 5 Impfstoffdosen gezogen würden, erhalte das Land sogar 26 Prozent mehr, betonte der Sprecher. "Ab Anfang Februar liegen wir dann wieder konstant über Plan."

Am Freitag hatte das US-Unternehmen überraschend angekündigt, zeitweise seine Lieferungen nach Europa zu verringern. Als Grund wurden Umbaumaßnahmen im Pfizer-Werk im belgischen Puurs genannt, die nötig seien, um die Produktion des BioNTech-Impfstoffs langfristig zu erhöhen. "Diese kurzfristige Ankündigung war für unsere Seite natürlich ärgerlich", betonte der Ministeriumssprecher.

BERLIN (Dow Jones)

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images

Nachrichten zu BioNTech (ADRs)

  • Relevant
    2
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BioNTech (ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.01.2021BioNTech (ADRs) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.11.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2020BioNTech NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.09.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.2021BioNTech (ADRs) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.11.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2020BioNTech NeutralJP Morgan Chase & Co.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BioNTech (ADRs) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiatische Börsen gehen in Rot ins Wochenende -- Telekom im 4. Quartal besser als erwartet -- BASF hält Dividende trotz Milliardenverlust stabil -- GRENKE, Slack, Airbnb im Fokus

Salesforce schaut überraschend zuversichtlich in die Zukunft. AT&T findet Lösung für DirecTV - Gemeinschaftsunternehmen mit Finanzinvestor. Im Gegensatz zu Japan: EZB will keine konkreten Renditeziele für Staatsanleihen vorgeben. LafargeHolcim verdient wegen Corona-Krise deutlich weniger. Flugverkehr-Einbruch brockt Amadeus IT Jahresverlust ein. ABB-Verwaltungsrat wird personell kleiner.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln