finanzen.net
+++ Rendezvous mit Harry: Charttechnik live! Eine Stunde trifft BNP Paribas Trader Harald Weygand um über Kurse, Charts, Produkte und Prognosen zu reden. +++-w-
17.12.2018 12:55

thyssenkrupp und Tata klären Führung für Stahl-Joint-Venture

Managementspitze steht: thyssenkrupp und Tata klären Führung für Stahl-Joint-Venture | Nachricht | finanzen.net
Managementspitze steht
Folgen
Fünf Monate nach Unterzeichnung des Vertrags zur Fusion ihrer europäischen Stahlgeschäfte haben sich thyssenkrupp und Tata Steel auf die Besetzung des obersten Managements für das Joint Venture geeinigt.
Werbung
CEO von thyssenkrupp Tata Steel wird Andreas Goss, wie beide Konzerne mitteilten. Damit stellt die deutsche Seite den Chef bei dem Unternehmen, das beiden Seiten zu gleichen Teilen gehören wird. Goss steht seit vier Jahren der Stahlsparte des deutschen Industriekonzerns vor und hat diese erfolgreich saniert.

Goss Stellvertreter und Technikchef soll Hans Fischer werden. Der Niederländer ist derzeit CEO von Tata Steel Europe und hat früher auch schon für thyssenkrupp gearbeitet. Finanzchef wird Sandip Biswas, der in ähnlicher Funktion zuletzt bei Tata Steel war. Für die Strategie zeichnet Premal Desai verantwortlich, zuletzt Finanzchef bei thyssenkrupp Steel. Insgesamt besteht der künftige Vorstand aus vier Mitgliedern, zwei weniger als anfangs geplant.

Das neue Führungsteam muss die Integration der beiden Stahlunternehmen umsetzen, die mit Werken in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien aktiv sind und hinter Arcelormittal in Europa die Nummer zwei im Flachstahl-Geschäft sein werden. Das weitere Führungsteam soll Anfang 2019 benannt werden.

Gegenwärtig läuft eine Kartellprüfung für das geplante Gemeinschaftsunternehmen mit 48.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 17 Milliarden Euro. Um die Zustimmung aus Brüssel zu bekommen, müssen sich die Beteiligten vermutlich von Geschäftsbereichen trennen. Auf Seiten der EU hat man Bedenken hinsichtlich der Marktmacht bei Autoblechen und Verpackungsstahl. Bis Ende März will Brüssel nach gegenwärtigem Stand entscheiden.

DJG/rio/kla Dow Jones Newswires

Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2020thyssenkrupp buyBaader Bank
29.07.2020thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
17.07.2020thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
14.07.2020thyssenkrupp verkaufenJP Morgan Chase & Co.
06.07.2020thyssenkrupp OutperformCredit Suisse Group
31.07.2020thyssenkrupp buyBaader Bank
17.07.2020thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
06.07.2020thyssenkrupp OutperformCredit Suisse Group
18.06.2020thyssenkrupp buyBaader Bank
12.06.2020thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
24.06.2020thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.06.2020thyssenkrupp neutralMorgan Stanley
20.05.2020thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
19.05.2020thyssenkrupp Equal weightBarclays Capital
19.05.2020thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
29.07.2020thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
14.07.2020thyssenkrupp verkaufenJP Morgan Chase & Co.
19.06.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.05.2020thyssenkrupp VerkaufenDZ BANK
13.05.2020thyssenkrupp VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Asiens Börsen schließen uneinig -- VW-Großaktionär Porsche SE in roten Zahlen -- MorphoSys-Aktien gefragt -- Bertrandt wagt keine Prognose -- SNP, Twitter, Berkshire im Fokus

Carl Zeiss Meditec-Aktien auf Hoch seit Anfang Mai. Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen. Infineon-Chef: Gross-Übernahmen erst einmal kein Thema mehr. Nach gescheiterter Einigung im Kongress: US-Präsident Donald Trump ordnet Corona-Hilfen einfach an. Beschwerdeflut bei Flugtickets - Kritik aus Ministerium an Lufthansa. Entscheidung über DAX-Rauswurf von Wirecard naht.

Umfrage

Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11